27.04.2019 Kosmonautentanz - Atelier Schwartz, Dresden

PARTYTERMINE UND VERANSTALTUNGEN AUS DEM BEREICH TECHNO HIER REIN !
Forumsregeln
Bitte schreibt als erstes das Datum im Format TT.MM.JJ ins Topic (zb 20.04.02). Wird sich daran nicht gehalten, wird die Party automatisiert gelöscht

Partys nach Datum sortiert
Antworten
Freizeitklub
1 STAR USER
1 STAR USER
Beiträge: 33
Registriert: 18. Okt 2010, 22:55

27.04.2019 Kosmonautentanz - Atelier Schwartz, Dresden

Beitrag von Freizeitklub » 25. Apr 2019, 22:36

ASET (Prozecco)
https://soundcloud.com/asetmusik

TESLA (Machine Soul Records)
https://soundcloud.com/djanetesla

DIGITAL KAOS (Kosmonautentanz)
https://soundcloud.com/kosmonautentanz

Aktionskunst & T-Shirt Live Design - Piet Pfeiffer
Visuals & Eyecatcher - Ostrale, inkdrop
& Freizeitklub
Liveradio & Mitschnitte - Minimalradio & Kosmonauten FM
Dekor & Optik - Neun Form Art
Support & Backround - Coloradio Club
Mexikanische Küche & Club - David Schwartz
Promo & Host - Karsten Hoffmann
______________________________________________________
KOSMONAUTEN FM - Das offizielle Radio zum Kosmonautentanz!
SA 20.4.19 / 22h / 98,4 & 99,3 UKW / coloradio.org / minimalradio.de
Jeden dritten Samstag im Monat: DJ-Sets, Gast-Act-Interviews, Klassiker des Monats, Record News, Partytipps, Exklusiver KosmonautenMix, Club-Live on Air u.v.m. Moderation: Digital Kaos

Alle Sendungen als Free Download:
https://hearthis.at/kosmonautentanz/set/kosmonauten-fm/
______________________________________________________
Minimalradio On Tour @ Kosmonautentanz
Live On Air von 0-5 Uhr aus dem Atelier Schwartz in Dresden
auf Minimalradio.de - Sa 27.04.19
______________________________________________________
Free-Compilation:
»Kosmonautentanz Vol. 7 - Art of Cosmos (2017-2018)«
Free Download:
http://kosmonautentanz.de/download/Kosm ... -2018).rar

www.kosmonautentanz.de
www.atelier-schwartz.de
www.minimalradio.de
www.coloradio.de
______________________________________________________
Informationstext für Interessierte und echte Kosmonauten: ;-)

Nach dem 85. Geburtstag von Juri Alexejewitsch Gagarin, widmen wir chronologisch passend, der ersten Kosmonautin im Weltall, Walentina Wladimirowna Tereschkowa, eine Kosmonautentanz – Walentina Edition!

Dafür versprüht mit Liebe und Hingabe Techhouse DJ und Produzentin Tesla vom schwedischen Label Machine Soul Records ihre sphärischen Klänge in den Underground Club Keller No.3, holt uns wie schon zu den Kosmonautentanz Sektor, District und Koralle Gastspielen auf ihre Art ab und nimmt uns erneut auf eine gemeinsame Reise mit. Menschen durch Klänge zu bewegen, Herzen zu öffnen, Harmonie und Freude auf Tanzflächen auszusenden, sieht sie als Teil ihrer Bestimmung an, was man spüren und gleichermaßen beim Hören ihrer berührenden Kosmonautentanz Free-Compilation-Tracks auch fühlen kann.

Als Zweite im Bunde und quasi genau wie einst Walentina erstmalig in der Raumkapsel sitzend, gastiert diesmal die reiselustige Hamburger Wahl-Dresdnerin und Prozecco Kollektiv Vertreter_inn Aset jedoch stehend zu ihrem Debut an den kosmischen Decks. Durch ihre musikalischen Assoziation, das Musik etwas sehr Kraftvolles und Magisches in sich trägt, hat die energetische DJ sich nach dem Namen der ägyptischen Göttin der Magie, Wiedergeburt und Herrscherin über die Elemente benannt. Schon als Kind spielte sie sämtliche Musikinstrumente auf einmal, doch bei keinem, weder bei Querflöte, Klavier, Schlagzeug noch bei ihrer eigenen Stimme verweilte sie so beharrlich wie bei elektronischen Klängen. Ihre Prämisse, die Tanzenden mit Musik zu begleiten, die sie selbst am liebsten beim Tanzen hören will ist ihre Passion, wie eben düster treibender Techno, aber mit Gänsehautgefahr und Ausrast-Momenten. Ihre Sets wummern von vorne bis hinten ohne langes Durchatmen. Wabernde Bassflächen bewegen sich in einem industriellen Stil durch die tanzende Menge. Ihre Auswahl entfaltet sich durch kraftvolle, spitze und ausdrucksstarke Sounds. Glücklich macht - sagt sie: „Tanzen ist für mich Gemeinschaft und Freiheit.“ Genau auch unsere Aussage. Herzlich willkommen!

Ach, fast ganz vergessen.. zuvor gibt es wer mag, ab ca. 18 Uhr rum bis 23.03 Uhr allerleckerste mexikanische Küche von Künstler Zentrale Betreiber David Schwartz in der Cantina Revoltuion im oberen Teil des Atelier Schwartz und ab dann ein zeitloses und zeitgenössisches elektronisches Tanzmusik Warm Up Set mit sphärisch-treibend-minimalistisch-techhouseigen-technoid-elektronischen-Beatmusik-Sounds von Kosmonautentanz Resident Digital Kaos und man kann sich die ganze Nacht lang sein Unikat in Sachen eigenes Kosmonautentanz T-Shirt von Piet Pfeiffer live nach eigenen Wünschen designen lassen. Ostrale und Freizeitklub Kumpis mappen Visuals an die Wände, kosmisches Dekor hat dann auch Neun Form Art in den gesamten Mikrokosmos verteilt, der coloRadio Club hockt im Backround und minimalradio.de on Tour überträgt Kosmonauten FM live wieder in Echtzeit die Session von 0-5 Uhr für Euch zur an und Abreise.

Damit wird die siebente Rakete der aktuellen Saison „Under The Radar“ gezündet, nachdem es seit der Record Release Party zum DAVE Festival im Oktober 2018 die Free Compilation „Kosmonautentanz Vol. 7 – Art Of Cosmos (2017-2018)“ auf kosmonautentanz.de zum Download gibt, wir auf das Gastspiel von Mathias Schaffhäuser anlässlich des 20 jährigen Jubiläums seines Labels Ware Records Köln im Bunker Strasse E zurück blicken sowie auf die Weihnachtssession mit Titus aus Freiberg und JackSon aus Radeberg im Dezember, die Oldschool Edition mit Plastic Phreak Resident DJ Slide und Tankist mit dem Sound von 89-93 im Januar, den progressiv minimalistischen Sets von Knizpel und Soleil im Februar und der Kurzfilm Premiere GAGARIN der Schauburg mit Elektrozid und Minithek Head Roberto Pacatezza, dem Live Act Mathias Nova aus Wroclaw/Polen und Perthil von Traumuart und dem Fresh Guide aus Leipzig anlässlich des 85. Geburtstages des ersten Menschen im Weltraum Juri Alexejewitsch Gagarin im Vormonat, huldigen wir nun der ersten Kosmonautin im Weltall: Walentina Wladimirowna Tereschkowa zur Kosmonautentanz – Walentina Edition!

Die seit acht Jahren von Oktober bis Mai in wechselnden Clubs der sächsischen Landeshauptstadt stattfindende, für zeitlose und zeitgenössische elektronische Tanzmusik stehende, kosmisch dekorierte monatliche Party-Reihe, bringt generations- und szeneübergreifend, friedlich feiernde Menschen zusammen, die ihre gemeinsame Liebe zu elektronischer Musik teilen. Die Nächte erleben durch in Szene gesetzte Visuals, Dekor und Lichtspiele den Wandel zu einer Symbiose aus Retro und Futurismus gleichermaßen, die Theaterinszeniert, mit Detailverliebtheit und Raffinesse an die Sternstunden der Raumfahrt erinnernd, eine gezielte Atmosphäre auf der Tanzfläche erzeugen. Die Sessions werden in Echtzeit auf minimalradio.de global gesendet und sind parallel bei Kosmonauten FM im hiesigen freien coloRadio 98,4 & 99,3 UKW zu hören.

Aufgemerkt: letzter Kosmonautentanz im Atelier Schwartz!

.. bis dann! :-)

Antworten