eBay at its best

WEBLINKS KOMMEN HIER REIN !
Antworten
Benutzeravatar
xcute
6 STAR USER
6 STAR USER
Beiträge: 2579
Registriert: 17. Jun 2004, 13:20
Soundstyle: ...Minimalizm rulez...
Wohnort: Heidenau
Kontaktdaten:

Beitrag von xcute » 12. Jul 2006, 10:55

...sischer,sischer... :roll:

Benutzeravatar
ndk
8 STAR USER
8 STAR USER
Beiträge: 6718
Registriert: 14. Jun 2002, 00:16
Wohnort: rawtunes-castle
Kontaktdaten:

Beitrag von ndk » 12. Jul 2006, 13:13

xcute hat geschrieben:...sischer,sischer... :roll:
:rofl2:

Benutzeravatar
D-a-v-e
6 STAR USER
6 STAR USER
Beiträge: 2834
Registriert: 21. Okt 2002, 23:20
Soundstyle: Experimental Hard Tekkno
Wohnort: Meissen
Kontaktdaten:

Beitrag von D-a-v-e » 12. Jul 2006, 20:45


Benutzeravatar
koala22
4 STAR USER
4 STAR USER
Beiträge: 956
Registriert: 11. Aug 2005, 18:11
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von koala22 » 20. Jul 2006, 21:11

hier mal was für wirkliche liebhaber von Kraftwerk

Tour de France (Remix) PROMO

viel spaß...

Benutzeravatar
ndk
8 STAR USER
8 STAR USER
Beiträge: 6718
Registriert: 14. Jun 2002, 00:16
Wohnort: rawtunes-castle
Kontaktdaten:

Beitrag von ndk » 1. Aug 2006, 02:50


Benutzeravatar
Bleep78
HYPERFREAKY USER
HYPERFREAKY USER
Beiträge: 15742
Registriert: 1. Jul 2003, 23:18
Soundstyle: all time-nichtmemberdesjahres
Usertitel: Traffic - Dieb
Wohnort: erlaufbar,selbst für mich!
Kontaktdaten:

Beitrag von Bleep78 » 1. Aug 2006, 09:07

:lach: und ich dachte ich wäre viel allein

Benutzeravatar
larZen
1 STAR USER
1 STAR USER
Beiträge: 27
Registriert: 19. Mai 2006, 23:19
Wohnort: Lausitz

Beitrag von larZen » 1. Aug 2006, 18:26

koala22 hat geschrieben:hier mal was für wirkliche liebhaber von Kraftwerk

Tour de France (Remix) PROMO

viel spaß...
Rofl, die Nachpressungen vom Jahr 2000 als Originale für's ca. 8-fache des Kaufpreises verkaufen...die Geschäftstüchtigkeit in Sachen Vinyl bei einigen Vollpfosten ist bemerkenswert. Ich probier's auchma...

[Bulle Buh - Oink Oink (12")] 75€ - MEGARAR!!! Der Clubhit aus dem OMAN wurde oft von Top DJ's wie Svän Fade und Ridschie Haartin gespielt.
Letzte Chance Euch das geile Teil Euch zu besorgen. [Anbieter: Loddar]

Benutzeravatar
Wolfi
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 36385
Registriert: 16. Jun 2002, 19:10
Soundstyle: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Schlouse Core (Schlager-House-Core)
Usertitel: Housewart!
Wohnort: im Rudel
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfi » 2. Aug 2006, 20:56


Benutzeravatar
Cyber@zor
7 STAR USER
7 STAR USER
Beiträge: 3564
Registriert: 18. Jul 2002, 12:59
Wohnort: im Cyberspace
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyber@zor » 9. Aug 2006, 00:08


Benutzeravatar
koala22
4 STAR USER
4 STAR USER
Beiträge: 956
Registriert: 11. Aug 2005, 18:11
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von koala22 » 18. Aug 2006, 14:57

dynamo pferd

find ma ne gute idee...


Benutzeravatar
Cyber@zor
7 STAR USER
7 STAR USER
Beiträge: 3564
Registriert: 18. Jul 2002, 12:59
Wohnort: im Cyberspace
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyber@zor » 4. Sep 2006, 01:01


Benutzeravatar
Cyber@zor
7 STAR USER
7 STAR USER
Beiträge: 3564
Registriert: 18. Jul 2002, 12:59
Wohnort: im Cyberspace
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyber@zor » 13. Sep 2006, 22:33


Benutzeravatar
Cyber@zor
7 STAR USER
7 STAR USER
Beiträge: 3564
Registriert: 18. Jul 2002, 12:59
Wohnort: im Cyberspace
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyber@zor » 18. Sep 2006, 00:19



Benutzeravatar
Wolfi
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 36385
Registriert: 16. Jun 2002, 19:10
Soundstyle: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Schlouse Core (Schlager-House-Core)
Usertitel: Housewart!
Wohnort: im Rudel
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfi » 25. Okt 2006, 20:15

Ebay-Verkäufer im Visier: Abmahnflut durch Modefirma
"Umtriebige Anwälte nutzen eine einfache Einkommensquelle"


Mit einer beispiellosen Abmahnflut drangsaliere die US-Modefirma Abercrombie & Fitch (A & F). nach einem Bericht des Magazins Spiegel http://www.spiegel.de deutsche Verbraucher, "die Klamotten der Marke bei Ebay verhökern". "Der Hintergrund: Zwar hat A & F in Deutschland Markenrechte eingetragen, aber bislang nirgends in Europa die Lizenz erteilt, seine Waren auch zu verkaufen", schreibt der Spiegel. Wer Modeartikel der Firma A & F über Ebay verkaufen wolle, bekomme Post von der Anwaltskanzlei Dr. Winterstein und Dr. Ruhrmann http://www.management-recht.de in Frankfurt am Main. Mit den Ebay-Deals würde man die Markenrechte von A & F verletzen, das "nicht bereit" sei, "den Vertrieb der nicht autorisierten Waren in der BRD hinzunehmen". "Kostenpunkt der strafbewehrten Unterlassungserklärung: 2080,50 Euro. Das sind nur die Anwaltsgebühren, die schon deshalb so drastisch ausfallen, weil der Streitwert sehr hoch angesetzt wird", so das Hamburger Nachrichtenmagazin.

Dass viele andere Verbraucher vornehmlich Gebrauchtklamotten über die Internet-Auktionsplattform verhökern, interessiere die Anwälte ebenso wenig wie deren Mini-Umsatz. "Alle bekommen die gleichlautende Unterlassungserklärung. Immer werden 2080,50 Euro fällig. Ganz egal, ob 10 gebrauchte Teile versteigert wurden oder 100. Wobei die Zahl der versteigerten Klamotten zumindest eine zentrale Bedeutung hat. Denn die Frankfurter Kanzlei stützt sich bei ihrem Fashion-Feldzug auf Urteile des Oberlandesgerichts Frankfurt, wonach man bei Ebay bereits bei weniger als zehn 'Verkäufen gleicher Art' pro Monat 'im geschäftlichen Verkehr' handelt - sprich als gewerblich Handelnder eingestuft wird. Nur dann ist eine Unterlassungserklärung mit entsprechenden Kosten zulässig. Wer weniger verkauft, gilt in der Regel als Privatperson und kann nicht behelligt werden", führt der Spiegel aus: "Markenartikler suchen zähnefletschende Anwälte wie uns", zitiert der Spiegel Anwalt Thomas Stein von der Frankfurter Kanzlei.

Das sei "ein durchaus lukratives Mandat". In der Anwaltschaft stößt diese Berufspraxis allerdings auf harte Kritik: "Nirgendwo sonst ufert das Abmahnwesen derart aus wie in Deutschland. Nur in Deutschland darf für die Abmahnung eine Gebühr nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz erhoben werden. In allen anderen Ländern der EU darf für eine Abmahnung kein Geld verlangt werden. Diese Gebühr hat auch noch der Gegner zu tragen. Daher sind Abmahnungen eine beliebte und einfache Einkommensquelle für entsprechend umtriebige Anwälte, aber auch für Gewerbetreibende als wirksames Mittel gegen missliebige Konkurrenten", kritisiert der Bonner Rechtsanwalt Markus Mingers von der Kanzlei Mingers & Kollegen http://www.justus-online.de . "Es wäre wünschenswert, wenn sich die abmahnfreudigen Rechtsanwälte um ein ehrliches Marketing bemühten, statt mit Unterlassungserklärungen das Land zu überziehen. Stattdessen zerstören diese Anwälte sogar ihre eigene Reputation und die ihres Berufstandes. Dabei dürfen Rechtsanwälte mittlerweile in definierten Grenzen werben", sagt Christian Thunig, stellvertretender Chefredakteur der Zeitschrift absatzwirtschaft http://www.absatzwirtschaft.de.

Nach Ansicht von Michael Sander, Internetexperte und Geschäftsführer der Unternehmensberatung TCP Terra Consulting Partners http://www.terraconsult.de , werfe A & F mit dem Abmahn-Rundumschlag harmlose Verbraucher in einen Topf mit Grauimporteuren und Plagiatsanbietern: "Das hat den Charakter von Säuberungsaktionen. Die Internet-Community hat ein gutes Gedächtnis und wird entsprechend hart reagieren. Wichtig ist nicht nur die Wahrung des Markenrechts, sondern auch das Markenimage. A&F mag eine ausgezeichnete Kompetenz in Sachen Mode besitzen, aber agiert - gerade als US-Firma - mit ihrer Hau-Drauf-Politik sehr leichtsinnig, wenig sensibel und letztlich unprofessionell im Marketing", urteilt Sander im Gespräch mit pressetext.

Ebay wolle derartige Methoden nicht länger hinnehmen und werde die Rechtsanwaltskammern einschalten. "Die Abgemahnten jedenfalls haben genug von der US-Modefirma, die demnächst Europa erobern möchte - mit einer ersten Boutique in London. Auf durchschlagenden Erfolg darf das Unternehmen nach den juristischen Scharmützeln allerdings nicht hoffen", resümiert der Spiegel.

Klaus Blömeke von der Internetagentur Avaris-Godot http://www.avaris-godot.avaris-webdesign.de sollte man als Unternehmen gelassen und tolerant auf den Ebay-Handel reagieren: "Am Beispiel der Musikindustrie und deren kleineren Labels haben wir gelernt, das der Vertrieb über solche Guerilla-Kanäle einen positiven Einfluss auf die Akzeptanz einer Marke haben kann.


Benutzeravatar
hapz
5 STAR USER
5 STAR USER
Beiträge: 1147
Registriert: 22. Jan 2006, 20:15
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Beitrag von hapz » 25. Okt 2006, 20:35

das mit abercombie & fitch ist wirklich eine umstrittene sache. zumal sehr sehr viele verkäufer "gefälschte" A & F klamotten in den umlauf gebracht haben. habe mir vor 2 jahren selber paar nette shirts und sweater dieser marke über ebay gekauft. sind feine klamotten. einmal bin ich dann aber richtig auf die fresse geflogen, hab bei einem privatverkauf einen A & F pulli erworben für 95€ ... als das ding ankam brach bei mir der lachkrampf aus... das sah aus wie ein kleid als ich es anhatte... am hals viel zu eng und nach unten zu wurde er immer weiter... quasi wie ne schlaghose... also totaler verschnitt und richtig billig das gefälschte abercrombie logo dort reingenäht... naja käuferschutzantrag ließ grüßen ;)
trotzdem lieber finger weg von A & F

Benutzeravatar
Saxxon
4 STAR USER
4 STAR USER
Beiträge: 900
Registriert: 28. Jul 2003, 17:04
Soundstyle: klangvoll
Wohnort: Rotterturm
Kontaktdaten:

Beitrag von Saxxon » 25. Okt 2006, 20:52

190 Mark für ein T-Shirt...Du hast ja nicht alle Tassen im Schrank.

Benutzeravatar
Wolfi
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 36385
Registriert: 16. Jun 2002, 19:10
Soundstyle: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Schlouse Core (Schlager-House-Core)
Usertitel: Housewart!
Wohnort: im Rudel
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfi » 25. Okt 2006, 20:57

nix T-Shirt
pulli erworben für 95€

Benutzeravatar
Cyber@zor
7 STAR USER
7 STAR USER
Beiträge: 3564
Registriert: 18. Jul 2002, 12:59
Wohnort: im Cyberspace
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyber@zor » 26. Okt 2006, 12:19

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0036021534
Lest euch auch die Fragen durch... :lach:

Benutzeravatar
hapz
5 STAR USER
5 STAR USER
Beiträge: 1147
Registriert: 22. Jan 2006, 20:15
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Beitrag von hapz » 26. Okt 2006, 12:24

Saxxon hat geschrieben:190 Mark für ein T-Shirt...Du hast ja nicht alle Tassen im Schrank.
incl. versand versteht sich. ne das war auch das einzigste mal das ich so viel asche für sowas ausgegeben habe. zumal es auf dem bild richtig fett aussah und ich den damals unbedingt haben wollte. da schwimmte ich ja noch im geld... :lach:

Benutzeravatar
derA1
6 STAR USER
6 STAR USER
Beiträge: 2809
Registriert: 5. Mai 2004, 12:29
Wohnort: auf amorösen abwegen
Kontaktdaten:

Beitrag von derA1 » 26. Okt 2006, 13:40

Cyber@zor hat geschrieben:http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0036021534
Lest euch auch die Fragen durch... :lach:
den soll man wohl mal anrufen
:D

TEL: 01734780788
also, schickt mal ne sms bombe :D

Benutzeravatar
Cyber@zor
7 STAR USER
7 STAR USER
Beiträge: 3564
Registriert: 18. Jul 2002, 12:59
Wohnort: im Cyberspace
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyber@zor » 28. Okt 2006, 17:28


Benutzeravatar
SupaTrupa
7 STAR USER
7 STAR USER
Beiträge: 3363
Registriert: 16. Jul 2003, 03:00
Wohnort: Bautzen
Kontaktdaten:

Beitrag von SupaTrupa » 1. Nov 2006, 13:42


Hans 3
9 STAR USER
9 STAR USER
Beiträge: 8303
Registriert: 23. Jan 2003, 18:39
Soundstyle: www.youtube.com/watch?v=afqxvISvb14&feature
Usertitel: Rechtsüberholer

Beitrag von Hans 3 » 1. Nov 2006, 15:39

Bah da kommt mir die Wurst,wenn ich dieses Özgür-geschwafel lese.

Benutzeravatar
sonic
6 STAR USER
6 STAR USER
Beiträge: 2613
Registriert: 26. Jun 2003, 16:38
Wohnort: Ground Zero
Kontaktdaten:

Beitrag von sonic » 1. Dez 2006, 18:56

...das ultimative "muß-ich-haben" für Hardcore-Overclocker:

Starkstromkabel für Grafikkarten

:lach: ...

Benutzeravatar
derA1
6 STAR USER
6 STAR USER
Beiträge: 2809
Registriert: 5. Mai 2004, 12:29
Wohnort: auf amorösen abwegen
Kontaktdaten:

Beitrag von derA1 » 5. Dez 2006, 15:37


Benutzeravatar
moiree
DENIAL OF SERVICE
DENIAL OF SERVICE
Beiträge: 38228
Registriert: 29. Jul 2005, 11:41
Soundstyle: Vo ♫ ♪ Mu
Usertitel: Biber
Wohnort: im Blumenbeet am Stadtring
Kontaktdaten:

Beitrag von moiree » 5. Dez 2006, 16:52

:rofl2: hätte von mir sein können, ich hätt´ da noch ein gummischnitzel - sieht auch täuschend echt aus. bei interesse pm :lach:

Benutzeravatar
schnack
HYPERFREAKY USER
HYPERFREAKY USER
Beiträge: 14228
Registriert: 7. Sep 2003, 22:43
Soundstyle: Experimentell
Usertitel: Leseschwacher Forentroll
Wohnort: Beim Kraxelhuber
Kontaktdaten:

Beitrag von schnack » 5. Dez 2006, 17:02


man beachte die fragen und antworten!

saugeil die kunden! :lach:

Benutzeravatar
moiree
DENIAL OF SERVICE
DENIAL OF SERVICE
Beiträge: 38228
Registriert: 29. Jul 2005, 11:41
Soundstyle: Vo ♫ ♪ Mu
Usertitel: Biber
Wohnort: im Blumenbeet am Stadtring
Kontaktdaten:

Beitrag von moiree » 5. Dez 2006, 17:08

141000km :lach: wie geil ist der denn!

Benutzeravatar
koala22
4 STAR USER
4 STAR USER
Beiträge: 956
Registriert: 11. Aug 2005, 18:11
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von koala22 » 7. Dez 2006, 22:03


Benutzeravatar
Wolfi
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 36385
Registriert: 16. Jun 2002, 19:10
Soundstyle: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Schlouse Core (Schlager-House-Core)
Usertitel: Housewart!
Wohnort: im Rudel
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfi » 28. Dez 2006, 20:52


Benutzeravatar
Da_Face
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 15226
Registriert: 13. Jun 2002, 07:07
Wohnort: Freesland
Kontaktdaten:

Beitrag von Da_Face » 3. Jan 2007, 12:29

http://cgi.ebay.de/Weihnachtsgeschenk-v ... dZViewItem
http://cgi.ebay.de/Ungeoeffnetes-Weihna ... dZViewItem

::roll:

Ich hab noch ein ungeöffnetes Geschenk. Ich vermute es sind die Schlüssel zum Ferrari, könnte aber auch nur nen Anhänger oder sowas sein. Aber ich bin mir eigentlich sicher das sind Ferrari Schlüssel, da ich mir einen gewünscht hab und auch einer in unserer Straße parkt ...

Benutzeravatar
WabuKa
3 STAR USER
3 STAR USER
Beiträge: 283
Registriert: 19. Apr 2004, 23:19
Wohnort: Karl-Marx-Stadt (zur Zeit Chemnitz)

Beitrag von WabuKa » 11. Jan 2007, 14:01

mahlzeit!
hatten wir den hier schon?
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... PageName=A

man beachte die ausführliche beschreibung!
ein adapter drehstrom auf benzin wäre doch der renner, oder? :lach:

Benutzeravatar
schnack
HYPERFREAKY USER
HYPERFREAKY USER
Beiträge: 14228
Registriert: 7. Sep 2003, 22:43
Soundstyle: Experimentell
Usertitel: Leseschwacher Forentroll
Wohnort: Beim Kraxelhuber
Kontaktdaten:

Beitrag von schnack » 11. Jan 2007, 14:11

koala22 hat geschrieben:http://cgi.ebay.de/Dynamo-Dresden-Glas- ... dZViewItem

super sache....
Die begehrte Nummer 1 wird nun hier vom Hersteller GLASFOTO.COM zugunsten des Kinderheimes in Volkersdorf versteigert, mit dem Dynamo Dresden seit vielen Jahren zusammenarbeitet.

:applaus:

und sieht gut aus!

Benutzeravatar
koala22
4 STAR USER
4 STAR USER
Beiträge: 956
Registriert: 11. Aug 2005, 18:11
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von koala22 » 25. Jan 2007, 16:21


Benutzeravatar
Wolfi
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 36385
Registriert: 16. Jun 2002, 19:10
Soundstyle: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Schlouse Core (Schlager-House-Core)
Usertitel: Housewart!
Wohnort: im Rudel
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfi » 30. Jan 2007, 14:42

eBay verbietet virtuelle Güter

Second-Life-Gegenstände dürfen weiter versteigert werden


San Jose - eBay verbietet auf seinen Seiten Auktionen mit virtuellen Gegenständen. Dies betrifft den Verkauf von Figuren, Währungen, Waffen und Wertgegenständen aus Online-Games wie etwa World of Warcraft http://www.wow-europe.com/de oder City of Heroes http://de.cityofheroes.com , berichtet der Branchendienst Cnet. Ausgenommen von dem Verbot sind aber virtuelle Dinge aus der Parallelwelt Second Life. Ebay, das derzeit noch der größte Marktplatz für virtuelle Gegenstände ist, wolle, dass Verkäufer und Käufer wiederkommen und gute Erfahrungen auf der Website machen, so die Begründung des Online-Auktionärs. Der Handel mit virtuellen Gegenständen würde sich dann wohl vor allem auf die Website Internet Gaming Entertainment http://www.ige.com verlagern. Der Markt mit InGame-Gegenständen wird von Experten auf jährlich 250 Mio. bis 880 Mio. Dollar geschätzt.

Dem Verbot könnte eBays Furcht vor rechtlichen Schwierigkeiten zu Grunde liegen. Viele Games-Herausgeber halten in ihren Geschäftsbedingungen fest, dass der so genannte Real-Money-Handel, bei dem virtuelle Gegenstände aus Online-Games gegen echtes Geld ge- und verkauft werden, verboten ist. Eine weitere Ursache könnte das hohe Risiko, das bei Auktionen mit virtuellen Gegenständen besteht, sein. "Hier besteht ein hohes Betrugsrisiko für die Verbraucher, das sogar höher ist als bei Auktionen mit echten Gegenständen, denn deren Versandweg kann zumindest zurückverfolgt werden", schätzt Greg Short, Leiter für Web-Entwicklung bei Sony Online Entertainment, die Gründe für eBays Entscheidung ein.

So einfach sieht Edward Castranova, Professor für Telekommunikation an der Indiana University http://www.indiana.edu/~telecom , eBays Entscheidung nicht. Für ihn signalisiert eBay mit diesem Schritt das Bedürfnis, der möglichen Konfrontation mit Games-Herausgebern und staatlichen Aufsichtsbehörden aus dem Weg zu gehen. Ein weiteres Zeichen, das eBay damit setzt, sei, dass dieser Markt, in dem Millionen von Dollar umgesetzt werden, als hochriskant eingeschätzt werde.

Allerdings bleibt dann die Frage offen, warum virtuelle Güter aus Second Life nicht von eBays Seiten verbannt werden. "Wir denken, dass es eine offene Frage bleibt, ob Second Life ein Spiel ist", sagte Hani Druzy, Sprecher von eBay. Für Dimitri Williams, Assistenzprofessor am Institut für Sprachkommunikation der University of Illinois http://www.spcomm.uiuc.edu , ist dieses Argument stimmig, denn in Second Life sei die Wirtschaftswelt außerhalb Second Lifes Teil dieser virtuellen Welt, wohingegen Online-Games eigenen Regeln folgen, die außerhalb des Spiels nicht mehr gelten, begründet er seine Ansicht.

Benutzeravatar
moiree
DENIAL OF SERVICE
DENIAL OF SERVICE
Beiträge: 38228
Registriert: 29. Jul 2005, 11:41
Soundstyle: Vo ♫ ♪ Mu
Usertitel: Biber
Wohnort: im Blumenbeet am Stadtring
Kontaktdaten:

Beitrag von moiree » 30. Jan 2007, 14:51


Benutzeravatar
E133
4 STAR USER
4 STAR USER
Beiträge: 938
Registriert: 1. Sep 2003, 12:16

Beitrag von E133 » 23. Feb 2007, 12:20

Hier wird jedes 7. Ei versteigert... u.v.m. ...

http://cgi.ebay.de/Uberraschungseier-U- ... otohosting

Benutzeravatar
Bleep78
HYPERFREAKY USER
HYPERFREAKY USER
Beiträge: 15742
Registriert: 1. Jul 2003, 23:18
Soundstyle: all time-nichtmemberdesjahres
Usertitel: Traffic - Dieb
Wohnort: erlaufbar,selbst für mich!
Kontaktdaten:

Beitrag von Bleep78 » 9. Mär 2007, 13:36

Wert 150.000€
Verkauf für 30.000€

:vogel:

Benutzeravatar
rabimmel
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 25147
Registriert: 14. Feb 2005, 13:27
Soundstyle: Schnulli-Tekk
Usertitel: Rompfred Waffschneps
Wohnort: Hanebüchen
Kontaktdaten:

Beitrag von rabimmel » 9. Mär 2007, 13:41

Bleep78 hat geschrieben:Wert 150.000€
Verkauf für 30.000€

:vogel:
das Daesch wie ne mk II für 150 rauszuhauen, die neu über 600 kostet!
da stimmt sicherlich alles und der kassenbon ist auch unter garantie bei :zwinker:

Benutzeravatar
unbekannt
8 STAR USER
8 STAR USER
Beiträge: 6429
Registriert: 28. Nov 2006, 09:58

Beitrag von unbekannt » 13. Mär 2007, 19:57


Benutzeravatar
sked303
4 STAR USER
4 STAR USER
Beiträge: 796
Registriert: 19. Dez 2003, 02:11
Usertitel: Erleuchteter
Wohnort: Es lebe die Musik und der Zusammenhalt aller Dinge
Kontaktdaten:

Beitrag von sked303 » 2. Apr 2007, 22:33

Hier wird nen Golf 4 verkauft. Wusste gar nicht, dass es davon noch so ne "Special Edition" gibt...


http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0099096259

doXX
9 STAR USER
9 STAR USER
Beiträge: 8885
Registriert: 18. Aug 2003, 20:15
Soundstyle: Techno, Drum & Bass, Ambient
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von doXX » 11. Apr 2007, 03:27

„Formel 1“-Sponsoring bei eBay zu ersteigern

Auf dem weltweiten Online-Marktplatz eBay können Formel-1-Fans jetzt erstmals das Sponsoring für ein Formel-1-Team per Online-Auktion ersteigern. Auf die Idee kam eine niederländische Agentur namens „Media Republic“.

Entsprechend aus den Niederlanden ist mit Spyker auch das Team, das seinen Wagen für die Sache zur Verfügung stellt. Organisiert wird die Versteigerung von eBay. Sie bietet allen Formel-1-Fans die einmalige Gelegenheit, ihre Botschaft auf einem Formel-1-Wagen weltweit zu verbreiten – direkt auf der Nase eines Spyker-Autos und somit vor den Augen eines Milliardenpublikums auf der ganzen Welt.

Seit dem 6. April kann jedes eBay-Mitglied mitbieten. Ganz billig ist das exklusive Vergnügen nicht: Der Startpreis für einen Sponsoren-Platz auf der Nase des Spyker-Rennwagens liegt bei 500.000 Euro – allerdings für die gesamte Saison. Außerdem ist die Botschaft nicht nur während des Rennens sichtbar: Die gesamte Publicity vor, während und nach jedem Rennen garantiert jede Menge Aufmerksamkeit.

Zu den ungewöhnlichsten Artikeln, die bislang bei eBay versteigert wurden, zählen ein MiG-21-Kampfjet, David Beckhams BMW Cabrio und der VW Golf von Papst Benedikt dem XVI., der für fast 190.000 Euro verkauft wurde. Der teuerste bislang bei eBay verkaufte Artikel ist ein Firmenjet, der für 4,9 Millionen US-Dollar seinen Besitzer wechselte.

Quelle: ComputerBase

Benutzeravatar
emper
2 STAR USER
2 STAR USER
Beiträge: 74
Registriert: 18. Mär 2005, 00:05
Wohnort: Ostro
Kontaktdaten:

Beitrag von emper » 21. Apr 2007, 10:21


Benutzeravatar
Da_Face
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 15226
Registriert: 13. Jun 2002, 07:07
Wohnort: Freesland
Kontaktdaten:

Beitrag von Da_Face » 25. Apr 2007, 08:53

brauch noch jemand nen Technoclub in Dresden?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0101151245

Benutzeravatar
sonic
6 STAR USER
6 STAR USER
Beiträge: 2613
Registriert: 26. Jun 2003, 16:38
Wohnort: Ground Zero
Kontaktdaten:

Beitrag von sonic » 25. Apr 2007, 09:05

Das Rittergut ist ein 100%iges Baudenkmal. Alle Investitionen können über Jahre abgeschrieben werden.
...die Investitionen kann man wirklich abschreiben :lach:
Das ist eine Investruine ohne Boden. Egal was man an Geld reinsteckt, es wird nie welches rauskommen. Dank Baudenkmalstatus kann man zweckentfremdete Nutzung gleich vergessen...

Benutzeravatar
a-one
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 15553
Registriert: 14. Apr 2007, 22:20
Soundstyle: Keincore & Eulenmusik
Usertitel: Mädchenschwarm
Wohnort: Muriburiland
Kontaktdaten:

Beitrag von a-one » 14. Mai 2007, 12:07

http://magazine.web.de/de/themen/digita ... age=0.html

Rekordgewinn, ein eigenes Magazin, immer mehr Mitglieder: Jeder sechste Deutsche kauft inzwischen bei Ebay ein. Doch die Auktionspreise für gebrauchte Artikel sind mittlerweile oft höher als für Neuware, der Service ist mies. Ein Abschied.

Von Konrad Lischka


Ebay hat zwölf Millionen deutsche Nutzer, Ebay hat jetzt ein eigenes Magazin aus dem Stern-Verlag Gruner und Jahr - Ebay hat Erfolg. Es scheint so etwas wie eine "Generation Ebay" zu entstehen, zumindest suggeriert das wirklich witzige "Ebay Magazin" das: "Jeder von uns wusste noch genau, was er zum ersten Mal auf Ebay gekauft oder verkauft hatte", schreibt die Redaktion am Anfang des Hefts.

Ich weiß es nicht mehr, nur, dass es am 1. April 1999 gewesen sein muss. Und heute, acht Jahre und 1268 Bewertungen später weiß ich genau, was ich zum letzten Mal bei Ebay gekauft und verkauft habe - und warum ich es nicht wieder tun werde.

1. Normale Produkte sind zu teuer

Natürlich gibt es bei Ebay noch Schnäppchen. Begehrte Produkte wie Digitalkameras gehören aber nicht dazu. Ende Januar der letzte Versuch: Eine Mega-Zoom-Digitalkamera soll es werden, die Sony DSC-H2. Allerdings: Bei Ebay sind alle Gebraucht-Geräte noch Stunden vor Auktionsende teurer als Neuware im Laden. Gekauft habe ich dann beim Händler. Preis: 267 Euro. Der Vergleich heute: Beim günstigsten Händler kostet die Kamera neu mit voller Garantie 243,35 Euro. Bei Ebay liegt das Höchstgebot für ein drei Monate altes Gerät - mehr als einen Tag vor Auktionsende! - bei 241 Euro. Ein Schnäppchen?

2. Trügerische Paypal-Sicherheit

Der Ebay-Bezahldienst Paypal gibt Käufern ein gutes Gefühl: "Sollte ein Ebay-Artikel einmal erheblich von der Beschreibung abweichen, oder der Verkäufer den Artikel nicht verschicken", erstattet PayPal dem Käufer bis zu 500 Euro des Artikelwerts. Das stimmt - im Prinzip. Manchmal aber auch nicht: Am 30. Juni kaufte ich eine alte Spiegelreflexkamera, eine Canon EOS 500n mit 300er-Teleobjektiv. Der Verkäufer hatte zwar nur sechs Bewertungen, aber es gibt ja den Paypal-Schutz. Ich bezahlte also sofort, 212,99 Euro. Nach einer Woche war die Ware noch immer nicht da, der Verkäufer reagierte nicht auf Anfragen, ich stellte Antrag auf Paypal-Käuferschutz.

Die Droh-E-Mails von Paypal verschreckten den Verkäufer offensichtlich. Am 14. Juli kommt das Paket mit der Kamera. Aber das Objektiv - viel wertvoller als die Kamera allein - fehlt. Also noch eine Paypal-Beschwerde?

Nach einer Stunde Lektüre der Paypal-Nutzungsbedingungen der Schock: "pro Paypal-Transaktion darf nur eine Beschwerde eingereicht werden". Und die Paypal-Käuferbeschwerderichtlinie führt dazu aus: "Es ist insbesondere nicht gestattet, eine Beschwerde für einen nicht erhaltenen Artikel einzureichen und dieselbe dann in eine Beschwerde für einen erheblich von seiner Beschreibung abweichenden Artikel umzuwandeln (oder umgekehrt), falls sich die Umstände nach dem Einreichen der ersten Beschwerde ändern."

Ich ändere die Beschwerde nicht, Paypal zahlt das Geld zurück, ich schicke dem Verkäufer die Kamera. Alles noch mal gut gegangen. Aber sicher fühlt sich niemand, der einmal einige Stunden lang die Paypal- Nutzungsbedingungen und die diversen Richtlinien gelesen hat.

3. Lieber löschen als prüfen

Der vorletzte Verkaufsversuch bei Ebay: Am 15. Januar stelle ich eine Jacke einer interessanten, aber nicht sehr bekannten Marke ein. Um das alles attraktiver zu machen, kommen viele Fotos dazu, eine ausführliche Beschreibung - und ein Link zur Webseite des Modelabels. Das war ein Fehler: Bei Ebay sind Links nicht erlaubt.
Anzeige

Das ist den meisten Verkäufern auch bekannt und durchaus verständlich, schließlich soll ja auf der Plattform niemand Werbung für seinen eigenen Laden machen, wo er dann günstiger verkauft und die Ebay-Provision spart. Ich habe diese Ebay-Richtlinie einfach vergessen. Nur: Ich habe nichts Schlimmes getan, nur zum Hersteller verlinkt. Eine Stunde später war die Artikelbeschreibung, waren alle Fotos gelöscht - eine Stunde Arbeit verloren. Nicht der Link wird gelöscht - sondern das komplette Angebot wegen "verbotener Links".

4. Rechteinhaber haben immer Recht
Quiz
Ebay Quiz
Kuriose Auktionen bei Ebay

Ein Quiz zu den bisher skurrilsten Angeboten des Marktplatzes. mehr

Der letzte Verkaufsversuch bei Ebay: eine alte Jeans einer japanischen Marke. Die Beschreibung ist wieder sehr umfangreich, diesmal speichere ich sie vorsichtshalber auf dem Computer zu Hause ab. Einen Tag läuft die Auktion, dann kommt die E-Mail von Ebay: "Angebot wurde entfernt: Markennamenmissbrauch".

Missbrauch? Weil der Name der Marke genannt wurde? Beschwert hatte sich eine britische Firma, weil durch die Auktion ihre "Rechte an geistigem Eigentum verletzt" wurden. Angeblich.

Die Jeans war so echt, wie man sich bei einer im Laden gekauften Hose eben sein kann. Andere Markennamen tauchten in der Auktion nicht auf. Aber eine Quittung habe ich nicht mehr und Lust auf Auseinandersetzungen mit britischen Unternehmen auch nicht. Die Position Ebays ist klar: Ebay muss "den Artikel entfernen, um bestimmte rechtliche Anforderungen zu erfüllen", schreibt das Unternehmen.

Das klingt ganz anders als im Ebay-Magazin. Da steht: "Ebay ist eben nicht einfach ein Kaufhaus, sondern hinter Ebay stecken Millionen von Menschen aus der ganzen Welt, die sich treffen und miteinander handeln."

Das war auch mal so. Tschüss, Ebay - es waren acht schöne Jahre, aber du hast dich sehr verändert.

© SPIEGEL ONLINE

Benutzeravatar
koala22
4 STAR USER
4 STAR USER
Beiträge: 956
Registriert: 11. Aug 2005, 18:11
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von koala22 » 20. Mai 2007, 00:23


Benutzeravatar
pirat
8 STAR USER
8 STAR USER
Beiträge: 6113
Registriert: 25. Jul 2004, 21:07
Soundstyle: Heute dies und morgen das - meistens mit Bass!
Wohnort: FG Town
Kontaktdaten:

Beitrag von pirat » 24. Mai 2007, 16:40

hmm, nette box. das erste mal dass ich die bei ebay sehe.
hab sie mir beim kraftwerk-konzert gekauft, war nich grad billig! :wink:

Antworten