Achtung - Phishing !

WEBLINKS KOMMEN HIER REIN !
Antworten
Benutzeravatar
a-one
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 15743
Registriert: 14. Apr 2007, 22:20
Soundstyle: Keincore & Eulenmusik
Usertitel: Mädchenschwarm
Wohnort: Muriburiland
Kontaktdaten:

Achtung - Phishing !

Beitrag von a-one » 25. Jan 2012, 12:33

es sind derzeit wieder einige phishing-mails im umlauf.
also aufpassen, wo ihr euch einloggt.


hier ein eine phishing-seite der postbank
Bild

Benutzeravatar
daniel
7 STAR USER
7 STAR USER
Beiträge: 4341
Registriert: 15. Jan 2004, 22:36
Soundstyle: kirmestrance
Wohnort: wagenburg

Achtung - Phishing !

Beitrag von daniel » 25. Jan 2012, 13:12

a-one hat geschrieben:es sind derzeit wieder einige phishing-mails im umlauf.
also aufpassen, wo ihr euch einloggt.
wer 2012 immer noch auf diesen schwachsinn reinfaellt,
sollte vom online-banking die finger lassen.

Benutzeravatar
Wolfi
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 36608
Registriert: 16. Jun 2002, 19:10
Soundstyle: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Schlouse Core (Schlager-House-Core)
Usertitel: Housewart!
Wohnort: im Rudel
Kontaktdaten:

Achtung - Phishing !

Beitrag von Wolfi » 25. Jan 2012, 14:33

a-one hat geschrieben:Bild
Soll ich hier jetzt meine Tan´s eintragen?

10125
52845
56472
58968
54255
88523
77458
88458
65285
54545

Benutzeravatar
a-one
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 15743
Registriert: 14. Apr 2007, 22:20
Soundstyle: Keincore & Eulenmusik
Usertitel: Mädchenschwarm
Wohnort: Muriburiland
Kontaktdaten:

Achtung - Phishing !

Beitrag von a-one » 25. Jan 2012, 14:44

daniel hat geschrieben:
a-one hat geschrieben:es sind derzeit wieder einige phishing-mails im umlauf.
also aufpassen, wo ihr euch einloggt.
wer 2012 immer noch auf diesen schwachsinn reinfaellt,
sollte vom online-banking die finger lassen.
kann dir natürlich nie passieren.
klar.
sieht man als laie auch sofort, dass es nicht echt sein kann.
:doh:

Benutzeravatar
daniel
7 STAR USER
7 STAR USER
Beiträge: 4341
Registriert: 15. Jan 2004, 22:36
Soundstyle: kirmestrance
Wohnort: wagenburg

Achtung - Phishing !

Beitrag von daniel » 25. Jan 2012, 15:40

a-one hat geschrieben: kann dir natürlich nie passieren.
klar.
sieht man als laie auch sofort, dass es nicht echt sein kann.
:doh:
wir reden ja von phishing-mails...
das gibt es schon seit jahren und sollte demnach bekannt sein.

ansonsten hilft auch manchmal nur der gesunde menschenverstand:
selbst bei meinem einzigen reinem online-konto kann ich mich nicht an emailverkehr mit der bank erinnern.
wozu auch?

Benutzeravatar
Janek
5 STAR USER
5 STAR USER
Beiträge: 1283
Registriert: 28. Mai 2004, 21:36
Soundstyle: Detroittechno to House
Wohnort: Pennrich in der Laube
Kontaktdaten:

Achtung - Phishing !

Beitrag von Janek » 25. Jan 2012, 16:35

so siehts mal aus ;-)

Benutzeravatar
Wolfi
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 36608
Registriert: 16. Jun 2002, 19:10
Soundstyle: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Schlouse Core (Schlager-House-Core)
Usertitel: Housewart!
Wohnort: im Rudel
Kontaktdaten:

Achtung - Phishing !

Beitrag von Wolfi » 25. Jan 2012, 17:27

daniel hat geschrieben:
a-one hat geschrieben: ansonsten hilft auch manchmal nur der gesunde menschenverstand:
selbst bei meinem einzigen reinem online-konto kann ich mich nicht an emailverkehr mit der bank erinnern.
wozu auch?
so ein reines online Konto hab ich auch seit ca. 8 Jahren.

Im vergangen Jahr hab ich zum ersten Mal unaufgefordert von denen eine Email erhalten weil sich im Portal etwas geändert hatte.

Aber selbst da war kein Link sondern stand sinngemäß: "loggen Sie sich wie gewohnt im Portal ein und...".

Ich denk nicht dass ich gegen alle Fallen im Netz gefeilt bin, aber auf ne Phishing Mail reinzufallen ist schon äußerst doof.

Mal ehrlich, wenn man sich so Sendungen ala "Vorsicht Falle" ansieht wundert man sich immer wieder wie doof die Leute sind. Von 100 Dingern sag ich mir vielleicht bei zweien, "ok, das hätte mir auch passieren können".

Benutzeravatar
pirat
8 STAR USER
8 STAR USER
Beiträge: 6470
Registriert: 25. Jul 2004, 21:07
Soundstyle: Heute dies und morgen das - meistens mit Bass!
Wohnort: FG Town
Kontaktdaten:

Achtung - Phishing !

Beitrag von pirat » 16. Feb 2015, 10:26

Vorsicht: Gefälschte DHL-Versandnachricht mit Lösegeld-Trojaner

Aktuell machen mal wieder angebliche E-Mails des Paketzustellers DHL die Runde. In den E-Mails wird dazu aufgefordert, einen Link zum Herunterladen des DHL-Versandscheines zu klicken – wer das tut, lädt sich jedoch den gefährlichen Lösegeld-Trojaner „Cryptolocker“ auf den Rechner!
Ein Klick auf den E-Mail-Link „Herunterladen DHL Versandschein“ kann fatale Folgen haben. Im Hintergrund installiert sich der als Ransomware bekannte „Cryptolocker“. Dabei handelt es sich um einen gefährlichen Lösegeld-Trojaner, der Dateien auf den Computern der Opfer verschlüsselt und damit unbrauchbar macht. An vielen Anti-Viren-Programmen kann die Schadsoftware unbemerkt vorbeigeschleust werden.
Oft werden die Opfer nach der schädlichen Attacke auch noch erpresst: Über einen Bargeldstransferdienst soll eine Zahlung erfolgen, wenn man seine Dateien jemals wieder benutzbar haben möchte. Achtung: Etwaige Zahlungen an Betrüger/innen haben meist gar keinen Effekt, außer hohen Geldverlust!
Wir empfehlen:
Löschen Sie diese E-Mail und antworten Sie nicht darauf. Klicken Sie keinesfalls den angegebenen Link (DHL Versandschein) und öffnen Sie auch nicht etwaige Dateianhänge!
Fertigen Sie regelmäßig Backups Ihrer Computerdaten an, um im Zweifelsfall darauf zurückgreifen zu können, wenn eine gemeine Schadsoftware zugeschlagen hat.
Sollten Sie Opfer des Lösegeld-Trojaners sein: Im Falle des „Cryptolocker“ stehen inzwischen angeblich eigene Entschlüsselungs-Tool zur Verfügung, wie ZDNet und Chip Online berichten. Ob diese jedoch auch für die aktuelle „Cryptolocker“-Version wirksam sind, ist nicht sicher. Wenden Sie sich an einen IT-Spezialisten/Systemadministrator, der ihnen hier weiterhelfen kann.

was es ni alles so gibt....

Benutzeravatar
dogmA
6 STAR USER
6 STAR USER
Beiträge: 1803
Registriert: 21. Nov 2005, 11:30
Soundstyle: Hörbuch-Fan
Usertitel: kennt Indizien für Chemtrails
Wohnort: Elb-Florenz

Achtung - Phishing !

Beitrag von dogmA » 16. Feb 2015, 10:35

ok danke werden auch immer dreister

Benutzeravatar
a-one
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 15743
Registriert: 14. Apr 2007, 22:20
Soundstyle: Keincore & Eulenmusik
Usertitel: Mädchenschwarm
Wohnort: Muriburiland
Kontaktdaten:

Achtung - Phishing !

Beitrag von a-one » 16. Feb 2015, 11:16

Watch Out! Ein ziemlich gut gemachtes +Amazon.com #phishing in nahezu korrektem Deutsch, optisch täuschend ähnlich, jedenfalls auf den ersten Blick. Ist mir auch nur aufgefallen, weil meine #honeypot Adresse verwendet wurde, ein Datum von Morgen angezeigt wird und die #Amazon Domain sicher Unsinn ist. Es geht offensichtlich darum, euren Login abzugreifen!
Bild

Bild

Benutzeravatar
Los Schranzos
7 STAR USER
7 STAR USER
Beiträge: 3641
Registriert: 3. Dez 2007, 17:33
Soundstyle: Krach

Achtung - Phishing !

Beitrag von Los Schranzos » 9. Jun 2015, 18:53

ich machs mal hier rein gerade aus polen bekommen und der link zur sendungsverfolgung ist ne zip datei
Bild

Benutzeravatar
daniel
7 STAR USER
7 STAR USER
Beiträge: 4341
Registriert: 15. Jan 2004, 22:36
Soundstyle: kirmestrance
Wohnort: wagenburg

Achtung - Phishing !

Beitrag von daniel » 9. Jun 2015, 20:23

Los Schranzos hat geschrieben:ich machs mal hier rein gerade aus polen bekommen und der link zur sendungsverfolgung ist ne zip datei
aus Polen? Wie erkennt man das?
Habe auch ein, zwei solcher Mails bekommen...vielleicht könntest du mir mitteilen was in der .zip-Datei verborgen wird? :fettgrins:

Benutzeravatar
Los Schranzos
7 STAR USER
7 STAR USER
Beiträge: 3641
Registriert: 3. Dez 2007, 17:33
Soundstyle: Krach

Achtung - Phishing !

Beitrag von Los Schranzos » 9. Jun 2015, 21:36

hinter dem DHL Absender war die adresse hinterlegt m.rosinska@arpomp.com.pl
kannst ja mal schreiben vielleicht schicken sie dir die zip :macho: :rofl2:

Benutzeravatar
pirat
8 STAR USER
8 STAR USER
Beiträge: 6470
Registriert: 25. Jul 2004, 21:07
Soundstyle: Heute dies und morgen das - meistens mit Bass!
Wohnort: FG Town
Kontaktdaten:

Achtung - Phishing !

Beitrag von pirat » 10. Jun 2015, 08:31

meine heute DHL-mail kam von "DHL Team [biuro@oplast-recykling.pl]".
die emailadressen sind eh geklaut bzw. nicht real. wenn man die mail dahin zurückschickt wird eine unzustellbarmeldung kommen.

denen sollte mal jemand sagen dass bei uns grad gestreikt wird! :heul: :fies1:

Benutzeravatar
pirat
8 STAR USER
8 STAR USER
Beiträge: 6470
Registriert: 25. Jul 2004, 21:07
Soundstyle: Heute dies und morgen das - meistens mit Bass!
Wohnort: FG Town
Kontaktdaten:

Achtung - Phishing !

Beitrag von pirat » 18. Jun 2015, 09:56

Dateianhänge auf virustotal.com überprüfen

Kriminelle versenden gefälschte E-Mail-Benachrichtigungen mit einer ZIP-Datei im Anhang. In dieser befindet sich Schadsoftware. Antivirenprogramme müssen diese nicht zwingend erkennen.
Aus diesem Grund ist es ratsam, die Datei auf der Website www.virustotal.com zu überprüfen.

VirusTotal ist ein kostenloser Dienst, der verdächtige Dateien und URLs analysiert und das schnelle Erkennen von Viren, Würmern, Trojanern und jeglicher Art von Schadsoftware ermöglicht.

Benutzeravatar
pirat
8 STAR USER
8 STAR USER
Beiträge: 6470
Registriert: 25. Jul 2004, 21:07
Soundstyle: Heute dies und morgen das - meistens mit Bass!
Wohnort: FG Town
Kontaktdaten:

Achtung - Phishing !

Beitrag von pirat » 30. Jan 2017, 14:43

Erpressungs-Trojaner VirLocker mit Fleißarbeit auf die Matte schicken

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 08517.html

Benutzeravatar
pirat
8 STAR USER
8 STAR USER
Beiträge: 6470
Registriert: 25. Jul 2004, 21:07
Soundstyle: Heute dies und morgen das - meistens mit Bass!
Wohnort: FG Town
Kontaktdaten:

Re: Achtung - Phishing !

Beitrag von pirat » 30. Jul 2020, 08:43

netter text im spam gelandet (habs mal dr. google übersetzen lassen):
Hallo!

Ich bin ein professioneller Programmierer und habe das Betriebssystem Ihres Geräts gehackt, als Sie die Website für Erwachsene besucht haben.
Ich habe Ihre Aktivität für ein paar Monate beobachtet.
Wenn Sie nicht verstehen, worüber ich spreche, kann ich erklären ...
Mit meiner Trojan-Malware kann ich auf das System meines Opfers zugreifen.
Es handelt sich um eine Multiflattform-Software mit hVNC, die auf Telefonen, PCs und sogar TV-Betriebssystemen installiert werden kann ...
Es hat keine AV-Erkennung, da es verschlüsselt ist und nicht erkannt werden kann, da ich die Signaturen alle 4 Stunden aktualisiere.
Ich kann Ihre Kamera einschalten, Ihre Protokolle speichern und alles tun, was ich will, und Sie werden nichts bemerken.
Jetzt habe ich alle Ihre Kontakte, sm-Daten und alle Protokolle aus den Chats für die letzten 2 Monate, aber es ist nicht sehr nützlich, ohne dass etwas Ihren Ruf beeinträchtigen kann ...
Ich habe deine Masturbation und das Video aufgenommen, das du gesehen hast. Es war widerlich.
Ich kann dein Leben zerstören, indem ich dieses Zeug an alle sende, die du kennst.
Wenn Sie möchten, dass ich dieses Zeug lösche und Probleme vermeide, müssen Sie $ 1225 an meine Bitcoin-Adresse senden: 133gp7wGpKFaB2C593B2MCk2G4abYnEj9j
Wenn Sie nicht wissen, wie Sie Bitcoins mit Google kaufen können, gibt es viele Handbücher zum Verwenden, Ausgeben und Kaufen dieser Kryptowährung.
In 50 Stunden haben Sie Zeit, um die Zahlung abzuschließen. Ich habe eine Mitteilung, dass Sie diese Nachricht lesen ...
Zeit ist gegangen. Versuchen Sie nicht zu antworten, da diese E-Mail-Adresse generiert wird.
Versuchen Sie nicht, sich zu beschweren, da diese und meine Bitcoin-Adresse nicht aufgespürt werden können.
Wenn ich merke, dass Sie diese Nachricht geteilt haben, erhält jeder Ihre Daten.

Tschüss!
@A1: sag mal bescheid welches Video das war! :lach:

Antworten