Seite 1 von 1

08.07.18 Kantine @ OKa

Verfasst: 10. Jul 2018, 15:05
von rabimmel
viewtopic.php?f=2&t=40660

Boar hui, Kategorie mit fehlender Dachantenne hin, mit zwei farblich unterschiedlichen Seitenspiegeln zurück. Und das in nur 7h. Pünktlich zur vorletzten Stunde von Murat Döner vs. Peter Feldzug angereist, konnte man sich erstmal in Ruhe an der Bar zurechtkräutern, denn die spielten Schnulli-Diskohits. Zusätzlich äffte mich der Murat einmal nach, da war ich erstmal satt. Also zunächst auf einer Palette abgele(/a)bert und dem hedonistischen Sonntagsgekiefer ein Guckerchen geschenkt. Lux hat dann anschließend das Abklebeband rausgeholt und alle schön eingekesselt. Ehe Manamana n Eimer Federn über alle Verrückten auskippten und aus dem Feixen nicht mehr rauskamen. Heimzu hab ich mir direkt den neuen, roten, rechten Spiegel abgeknackt, da ging dann das Radio plötzlich wieder. Nichts für Amateure.

08.07.18 Kantine @ OKa

Verfasst: 10. Jul 2018, 22:09
von donnsen
Zwei Partyreviews innerhalb von vier Tagen?!? :shock: :shock: :shock:

08.07.18 Kantine @ OKa

Verfasst: 12. Jul 2018, 13:21
von rabimmel
Da ich davon ausgehe, dass du es nicht hinbekommen wirst, das dritte in sechs Tagen von deinem Horrortrip zum Viel-Festival hinzuzuzufügen, weiß ich auch nicht wie ich diesen Satz beenden soll. Wir warten also. Fieberhaft. Hinter der Gardine. Seit Tagen.

08.07.18 Kantine @ OKa

Verfasst: 14. Jul 2018, 12:40
von donnsen
rabimmel hat geschrieben:Horrortrip zum Viel-Festival hinzuzuzufügen,
hab es gerade tatsächlich versucht aber geht nicht due to absoluter impossibilität das ganze chronolgisch zu ordnen. donnerstag zelt aufgebaut, ab da an versprafft & besoffen gewesen, gefeiert, auch mal geschlafen, gegessen und getrunken und montag völlig durchgepeitscht zurückgefahren. 24/7 beschallung 5 tage am stück. hammer wochenende. leute auch hammer. musik auch hammer. ca 15 stages mit elektronischer musik aller coleur vong schneckno to rompy tek from goa to drum and bass. trash gabs auch und ne bühne mit gitarrenmusik a la den beefsteaks. hab ich mir sagen lassen, aber nicht wirklich gebraucht. geile acts mitgenommen aber fjaak, gregor tresher und janein von so zu mo ausgeknockt verpasst. schade. fazit: sasomo geht schon, dofreisasomo is aber n ecken too much. for me zumindest. dazu stehe ich, da müssen mitlesende berliner "studenten" jetzt auch nicht lachen.
feel festival generell das schönste festival was ich in 15 jahren zeltspraff erlebt hab. dachte ne zeitlang aufgrund des schwassiven namens das wäre da ein schwassives festival. da hab ich mich wohl massiv geschnitten. tage danach waren natürlich der pure abfuck. mittlerweile gehts aber wieder. fünf tage am stück dennoch nie wieder.

so far so good. somit ein kleines review in das diesige implementiert. same zeitraum, approximately same szenebackground & generalzustand. denke ma passt. ich such ma weiter mein portemonnaie.

08.07.18 Kantine @ OKa

Verfasst: 14. Jul 2018, 13:21
von daniel
Mein Beitrag, es hat geklappt. :fettgrins:

08.07.18 Kantine @ OKa

Verfasst: 16. Jul 2018, 06:27
von aule
daniel hat geschrieben:Mein Beitrag, es hat geklappt. :fettgrins:

:gruebel: tatsächlich noch eine Karte fürs ND ergattert..?? :eyecrazy:

08.07.18 Kantine @ OKa

Verfasst: 16. Jul 2018, 07:37
von rabimmel
Sogar 2, für donnsen und sich selbst...zum Originalpreis...das sind einfach zwee Füchse :color:

08.07.18 Kantine @ OKa

Verfasst: 16. Jul 2018, 14:04
von donnsen
Nachdem die ja aktuell bei Facebook im Sekundentakt rausgehauen werden, haben wir natürlich die Gunst der Stunde genutzt und uns 15 zum Preis von einer gesichert.

Freu mich jetzt defintiv schon drauf, mit dir & Daniel ganz allein auf dem floor zu blawan zu feiern.

@topic: habe noch 13 ND flex Tickets für insgesamt 140€ abzugeben :speaker:

08.07.18 Kantine @ OKa

Verfasst: 20. Jul 2018, 18:44
von aule
siehe PN.