02.08.19 Dachtmigital Nint @ Jugendherberge Seiffhennersdorf (Zahni, TSBIN u.v.m.)

PARTYBERICHTE BITTE HIER REIN !
Forumsregeln
Dieser Teil des Forums ist nur für Reviews gedacht!
Bitte schreibt als erstes das Datum im Format TT.MM.JJ ins Topic (zb 20.04.02). Wird sich daran nicht gehalten, muss das Review leider kommentarlos gelöscht werden!
Antworten
Benutzeravatar
donnsen
8 STAR USER
8 STAR USER
Beiträge: 6073
Registriert: 17. Apr 2005, 12:42
Soundstyle: 147,533 bpm (+/- 0,07 bpm)
Usertitel: User des Jahres 2011
Wohnort: Am Fuße des Scherzgebirges

02.08.19 Dachtmigital Nint @ Jugendherberge Seiffhennersdorf (Zahni, TSBIN u.v.m.)

Beitrag von donnsen » 6. Aug 2019, 10:58

soooooo dann mach ich mal den anfang hier. mein erstes mal da, war auf jeden fall ein hammer wochenende :inlove2:

freitag nachmittag angekommen, erstmal rundgang übers schnuckelige gelände gemacht, und da war ich schon mal sehr positiv überrascht. hab immer mal gehört das wäre da im verhältnis zu anderen festivals auf denen ich mich die letzten jahre immer so rumgetrieben habe, wie zB dem oktoberrummel dresden @ fuß vom trümmerberg ostragehege, eher nackig. dem war aber gar nicht mal so, statt dessen eine liebevoll angerichtete spralloase die für heimatgefühle ab minute 2 sorgte.

irgendwann zurück zur herberge wo wir unterm pavillon des hofes zunächst einmal direkte bekanntschaft mit nilo & sandro machten. tiptop. manchmal stimmt dann einfach die chemie & schnell waren die nummern ausgetauscht und neue freundschaften fürs leben geschlossen. nach geplantem & auch tatsächlich durchgeführten grillerchen fuhr bratwurst nummer anderthalb dann auch kurz nach 9 ein was zu einem unweigerlichen bewegungsdrang führte. also ab aufs geländä und erstmal im zelt angefangen mit vril, lux, allerdings unterbrochen von übermäßigem kotsondieren auf den gar nicht mal so nah gelegenen toiletten. war aber schon mal alles sehr fein, richtig rund gings dann trotz eckigem ding für mich aber erst ab null zu shed am see und danach aleksi perälä, waffinitiv auf musikalischer wie emotionaler ebene spraffige stunden :inlove2:

irgendwie wurde dann alles auf einmal zu einem ganzen und wie es eben so ist war man mal hier mal dort gerade noch am see steht man plötzlich im 20 minuten entfernten zimmer, überlegt was man eigentlich wollte und geht mit dem ziel großes zelt an einer tischtennisplatte vorbei an der man sich dann wiederum erstmal eine stunde festquatscht usw usf.

back2room10 dann den einen schon beim schnarchen und den anderen beim einleiten des beliebten jägermeisterkomas erwischt - ....... brach irgendwann der vormittag des samstags an und mit ihm ein gefühl der alles zähmachenden vermaultheit die mit ein paar pupswarmen blechkannen gekonnt übergangen wurde. zum frühen nachmittag wieder unten spielten sich dort zum technokaraoke liebenswerte szenen ab, vor allem sailormoon..... sag das zauberwort und du hast die macht halt den mondstein fest und spür die kraft :inlove2: :inlove2: https://m.youtube.com/watch?v=ANMW2fGGxbU ....der Track des Wochenendes :inlove2: :inlove2:
danach tranceumzug durchs dorf, ablaichen im zimmer und hart erkämpfte muntere stunden bis wenige stunden nach mitternacht, hierbei hervorzuheben vril der einfach mal den kompletten see abriss.

nach ausgiebigem schlaf gab es dann zum sonntag Vormittag erst einmal einen aufs wesentliche reduzierten & durchaus durchpanierten rohrspatz (48 h vorpochiert) namens conny fähre zum frühstück, mal im zimmer, mal vorm fenster aber in jedem fall permanent am schimpfen. da bekam man doch gleich lust auf mehr und da nehme ich ne abkürzung - gings irgendwann zum frühen nachmittag auf zum letzten tanz, in freudiger erwartung an atemberaubende stunden endzeitsprall also mit einer gehörig hohen messlatte zwischen den oberschenkeln ab nach unten - und was soll ich sagen :inlove2: :inlove2: :inlove2: der hammer wars. woody leitete den atmosphärischen supergau schon mal gekonnt ein, anschließend rohback krume der mich musikalisch zwar nicht sooooo sehr mitnehmen konnte was dem permanenten gänsehautfeeling allerdings keinen abbruch mehr tat. stein für stein entstand ein haus der nächstenliebe dessen wände vor magischem vibe nur so trieften. 18 uhr war dann ende gelände - denkste - lag nach einer kurzen verabschiedung dann doch noch 1,5 h mon vor uns und spätestens als dann miss hittin & the kackers immergrün 1982 durch die boxen dröhnte und einen direkt in die anfangsjahre der eigenen plautzkarriere entführte wurde es zu einem ca neunzig minuten anhaltenden unvergesslichen moment an dessen ende the power of love in doppelter ausführung stehen sollte, was selbst dem härtesten mann den ein oder anderen schurz der zutiefsten Ergriffenheit aus den pobacken trieb.

und dann wars das. fazit: einmal und nie wieder, danke für alles :applaus:

Benutzeravatar
osirisdd
9 STAR USER
9 STAR USER
Beiträge: 9696
Registriert: 21. Sep 2004, 00:08
Usertitel: Jailbait Lover
Kontaktdaten:

Re: 02.08.19 Dachtmigital Nint @ Jugendherberge Seiffhennersdorf (Zahni, TSBIN u.v.m.)

Beitrag von osirisdd » 6. Aug 2019, 22:32

Zu viele gutgelaunte, schon beinahe fröhliche, größtenteils alte Menschen, die auf merkwürdigen Substanzen zu komischen Liedern rumhüpfen. Im Hellen! Tagsüber!

Hab eine Nacht lang den Keller mit den Strobos gesucht, aber nicht gefunden. War dann in Riesa, danach - Einheimische werden mich verstehen - war die Laune endgültig im Keller.

Wie ja auch alle anderen in den asozialen Netzwerken so rumposaunen - zum Glück endlich vorbei, der Käse.

Hoffe, der Schwan und die Enten aufm See haben die zwei Nächte gut überstanden, taten mir bisschen leid.

Grüße an alle Getroffenen & Nicht-Getroffenen - bin mir noch nicht ganz im Klaren, ob es ein gutes oder schlechtes Zeichen ist, wenn so viele TKF-Genoss*innen auf derselben Tanzveranstaltung rumspringen.

Benutzeravatar
daniel
7 STAR USER
7 STAR USER
Beiträge: 4340
Registriert: 15. Jan 2004, 22:36
Soundstyle: kirmestrance
Wohnort: wagenburg

Re: 02.08.19 Dachtmigital Nint @ Jugendherberge Seiffhennersdorf (Zahni, TSBIN u.v.m.)

Beitrag von daniel » 7. Aug 2019, 11:58

daniel hat geschrieben:
5. Aug 2019, 14:32
Rabimmel sitzt immer noch auf der roten Klimakillerkarre und fährt mit riesigen Pupillen durch Mittelsachsen.
Alibimässig ne Bockwurst an der Tanke eingefahren, drei Sternis dazu gekauft und schon kann man wieder guten Gewissens
die Karte über das Smartphone schieben.

:nein2:

Bild

Benutzeravatar
Ray Sevo
3 STAR USER
3 STAR USER
Beiträge: 222
Registriert: 18. Apr 2007, 16:10

Re: 02.08.19 Dachtmigital Nint @ Jugendherberge Seiffhennersdorf (Zahni, TSBIN u.v.m.)

Beitrag von Ray Sevo » 10. Aug 2019, 19:16

Die Vids von Sound-of-Extasy sind echt mal wieder klasse :inlove2: :applaus:

https://www.youtube.com/results?search_ ... Nachti4Eva

Da hat sich jemand richtig viel Mühe gegeben :top:

(Zahni, TSBIN u.v.m.) wie waren die Set´s von denen? :macho:

Benutzeravatar
rabimmel
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 25144
Registriert: 14. Feb 2005, 13:27
Soundstyle: Schnulli-Tekk
Usertitel: Rompfred Waffschneps
Wohnort: Hanebüchen
Kontaktdaten:

Re: 02.08.19 Dachtmigital Nint @ Jugendherberge Seiffhennersdorf (Zahni, TSBIN u.v.m.)

Beitrag von rabimmel » 12. Aug 2019, 10:46

Am Dienstag nach dem Festivaleva ballert ihr hier mit den Reviews um euch. Das ist ja amateurhafter als Wilfried Gassenhauer beim UFC. Wenigstens ist der Druck damit raus und ich kann mich erstmal auf Arbeit sortieren. Bis bald!

Benutzeravatar
donnsen
8 STAR USER
8 STAR USER
Beiträge: 6073
Registriert: 17. Apr 2005, 12:42
Soundstyle: 147,533 bpm (+/- 0,07 bpm)
Usertitel: User des Jahres 2011
Wohnort: Am Fuße des Scherzgebirges

Re: 02.08.19 Dachtmigital Nint @ Jugendherberge Seiffhennersdorf (Zahni, TSBIN u.v.m.)

Beitrag von donnsen » 12. Aug 2019, 16:51

Naja. Am Ende isses bei uns beiden das selbe Prinzip. Heimkommen, schlafen, Review schreiben. Freu mich auf deins dann in den kommenden 1-3 Wochen. Wie wars die letzten Tage noch mit Jappe aus Nijmegen auf der roten klimakillerkarre? Seid ihr noch bis nach Odessa gekommen? Habt ihr eure „Botschaft“ verbreitet?

Benutzeravatar
aule
9 STAR USER
9 STAR USER
Beiträge: 7361
Registriert: 14. Mai 2007, 19:02
Soundstyle: katzen crump
Usertitel: Ruppen - Rats - Vorsitzender
Wohnort: Kartonk
Kontaktdaten:

Re: 02.08.19 Dachtmigital Nint @ Jugendherberge Seiffhennersdorf (Zahni, TSBIN u.v.m.)

Beitrag von aule » 12. Aug 2019, 16:55

donnsen hat geschrieben:
12. Aug 2019, 16:51
Habt ihr eure „Botschaft“ verbreitet?
The power of schurz.... :asiat:

Benutzeravatar
rabimmel
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 25144
Registriert: 14. Feb 2005, 13:27
Soundstyle: Schnulli-Tekk
Usertitel: Rompfred Waffschneps
Wohnort: Hanebüchen
Kontaktdaten:

Re: 02.08.19 Dachtmigital Nint @ Jugendherberge Seiffhennersdorf (Zahni, TSBIN u.v.m.)

Beitrag von rabimmel » 13. Aug 2019, 11:58

Bzw. 'all klatsch comes to an end' :toot:
donnsen hat geschrieben:
12. Aug 2019, 16:51
Wie wars die letzten Tage noch mit Jappe aus Nijmegen auf der roten klimakillerkarre? Seid ihr noch bis nach Odessa gekommen?
Als ich dann nicht mehr wusste, was ich zerkauen soll, hab ich im Delir die Bremsleitung durchgefressen und wir sind mit Tempo 88 in den Staatspalast von St. Petersburg gedonnert :doh: seither lebe ich bei einer kompromisslosen ukrainischen Milf, die wiederum alles zerkaut, was man an Schläuchen so findet. Stay tuned...

Benutzeravatar
donnsen
8 STAR USER
8 STAR USER
Beiträge: 6073
Registriert: 17. Apr 2005, 12:42
Soundstyle: 147,533 bpm (+/- 0,07 bpm)
Usertitel: User des Jahres 2011
Wohnort: Am Fuße des Scherzgebirges

Re: 02.08.19 Dachtmigital Nint @ Jugendherberge Seiffhennersdorf (Zahni, TSBIN u.v.m.)

Beitrag von donnsen » 14. Aug 2019, 18:24

rabimmel hat geschrieben:
13. Aug 2019, 11:58
Bzw. 'all klatsch comes to an end' :toot:
Aka (switch on your lighter)


The power of spraff
A force from above
Cleaning my soul
Flame on burn desire
Love with tongues of fire
Purge the soul
Make spraff your goal. :inlove2: :inlove2: :inlove2:

Nachtrag 1: Btw habe ich, als das Lied lief https://m.youtube.com/watch?v=3da2NgtHg_M - völlig überraschend - den total verheulten Daniel hinter ner Hecke beim drugscoutszelt gefunden :eyecrazy: total fertig mit der Welt da sein absolutes lieblingsfestival nun ein für alle mal vorbei war. Er hat wohl seit 2006 jede nachtdigital hinter dieser Hecke verbracht. allerdings darf ich das auf keinen Fall weitererzählen, das wissen nur er & ich.

Nachtrag 2: noch skurriler war nur der Moment, als der Realpill nach 72 schlaflosen Stunden zum Sonntag um 15:55 Uhr plötzlich vor woody aufm DJ Pult stand, das knallrote Gesicht voller Autogramme von DVS1, helena hauff, Shed & co, mit einem saxophon im maul und dort mit einer Inbrunst zu Laurent Garnier - the man with the red Face trötete als hätte er nie was anderes gemacht :shock:

Benutzeravatar
rabimmel
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 25144
Registriert: 14. Feb 2005, 13:27
Soundstyle: Schnulli-Tekk
Usertitel: Rompfred Waffschneps
Wohnort: Hanebüchen
Kontaktdaten:

Re: 02.08.19 Dachtmigital Nint @ Jugendherberge Seiffhennersdorf (Zahni, TSBIN u.v.m.)

Beitrag von rabimmel » 15. Aug 2019, 14:30

Du ahnst es nicht. Voll die Schnurpsköppe. Hier mal m1 Review:

Sooooooo….meine kleinen zerzuselten Strunzkirschen, die – und da solltet ihr endlich mal ehrlich zu euch selbst sein – ihre besten Orgasmen im Backstage des Triebwerks anno 2005 hatten und dort bald wieder haben werden, gnihihi :lol2: Ich für mein Teil kann jedenfalls sagen: die kolportierte Kompromisslosigkeit des ukrainischen Volkes ist nicht an den Haaren herbeigezogen. Und wie jene Ines in den letzten anderthalb Wochen komme auch ich aus dem Gulgsen gerade nicht heraus und sehe mich direkt genötigt euch mit meinem Semf zum Nachtdigital zu nötigen :sheep:

Das ganze minutiöse Runtergeleier des Erlebten hat euch unser geliebter dünnsen bereits brühwarm auf dem Kosmetikspiegel serviert. Rapst sich weg wie ein zu Staub zerfallenes Stück Edelkreide aus dem Hause Schnief. Schlukkt sich weg wie ein selbst im handwarmen Zustand die Kehle absolut edel hinabrinnender Superschnaps mit 52 Vol-% pro Kilo Körperfett. Schnabbert sich runter wie eine sparsam gesottene Brühwurscht ohne Pelle im Senfbad mit 9 % Senftenberger Pefferkörnern. Quasi leichte Kost :drink:

Also kommen wir zum Kern der Sache: 1 werd ich nie vergessen: den Geruch beim Betreten des Landheimzimmers, in dem gerade vier laszive Larry’s ihre Lenden im eigenen Sud wälzen und neben Blechkannen, Pfirsichkernen, klammen Handtüchern, Protein-Riegeln und einem halbleeren Nussmix-Becher mit Puls 160 versuchen den Sprall abzuatmen. Hinzu kam die permanente Angst, dass das Stoppelbockdett jeden Moment auf mich darnieder rungst, da oben die Urgewalt eines Hünen nur in Boxershorts ablungerte. Da machst du kein Auge zu.

Dennoch hab ich noch nie so viel geschlafen wie dieses Mal. Jede Nacht. Tief&Fest. Ich. Naja. Insofern kann man nur die billigende Erkenntnis aufs Brett schmieren: viel zu viel an Acts verpasst: Helena, Gerd, Devisen Dennis 1 etc. Trotzdem so viel Schönes mitgenommen wie selten und die Kräfte optimal eingeteilt, so dass es bis zum totalen Todesstoß am Sonntag um 20 Uhr gereicht hat. Finito kompletto, never again den sprutzenden Strudel des Bungalowdorfs in dem Setting erleben. Zunächst ging mir das am Cock vorbei, mittlerweile bin ich schong ä weng wehmütig. Jedes Jahr schön in den Niederungen der Heimat zu wohlwollenden Klängen abasseln. Alles stressfrei und in bester Company. Mal gucken, ob ich mir mit meinen 42 Jahren nächstes Jahr überhaupt nochmal was neues suche :borg:

Absolut nice wars paar tkf-Fonzis angetroffen zu haben: Osi, Holli, Maria, Krotech…na und die vier Supernasen von Zimmer 10: Kussis and love forever ***

:asien:

Benutzeravatar
TheRealPhil
8 STAR USER
8 STAR USER
Beiträge: 6600
Registriert: 27. Mai 2007, 13:11
Soundstyle: /peng\
Usertitel: Stoffbeutel
Wohnort: Kammbaude

Re: 02.08.19 ND GUT ALLES GUT

Beitrag von TheRealPhil » 21. Aug 2019, 00:24

ich hab auch etwas zu dem tollen We vor 14tagen zu sagen...

Setting:
das feudale Zimmer im Landheim ist auch dieses Jahr wieder Gold wert gewesen.
da im Garten alles fürs Grillen zur Verfügung stand habe ich darauf gepocht,dies auch durchzuführen.
Im Nachgang wurde das von allen sehr positiv bewertet und wir haben sogar 2mal gegrillt (Freitag & Sonntag)
Warum wollte der Phlipper unbedingt grillen ?
Ich sehe meine Lieben einfach nur 1-2 mal im Jahr und da wollte ich es einfach hübsch haben.
so war es dann auch.Fein.
Trotz des massiven Niederschlages von Tanzschnee,hat das Wetter gut gehalten.
1 Regenguss gab es am Samstagmorgen - wissen die anderen nicht - sie haben nämlich geschlafen. :roll: :lach:
Das Gelände war wieder aone gestaltet und es hat mit dem ganzen Nebel und den Strobos mega geschikkt :silberblick: herrlich.

Leuddä:
unsere Altherrengruppe(ergänzt durch 1 Zauberer und E133) war echt sehr stimmig und ich habe mich wirklich sehr wohl mit euch gefühlt.
Kein Stress,Kein Ärger - nur Harmonie und Solidarität - so brauch ich das.
Nach der ersten Nacht hab ich mir dann noch eine kleine Festivialfreundin geangelt :zwinker2:
Wie schon erwähnt waren einige TKF´ler am Start.saukuhl und ich hoffe es kommen noch paar Review von denen.
Ich hab sie jedenfalls persönlich dazu aufgefordert.
Schön war das mein liebster LieblingsSepvoid das ganze We da war :inlove2: was wir für Freude hatten und dünne gefeixt haben,unklar :lach:
Der Rest vom Publikum war auch mega entspannt,naus und fröhlich (bis Sonntag 20uhr)

Musik:
Jetzt kann ich kurz sagen warum ich am Sonntag etwas reklamiert habe...
Mir schien es,als hätte meine Gruppe den Fokus auf die Musik etwas verloren.
Warum sonst geht man schlafen und verpasst soviel...
wirklich gestört hat es mich nicht und auch ich muss mir eingestehen,ich hätte mehr mitnehmen können.
Freitag:
@ Seebühne
Miasto,Masa,Maszyna haben gut gekloppt,ich fands für die Uhrzeit ein wenig zu straff.
Shed war echt gut,hat viel von dem "The Final Experimental" Album gespielt,das hab ich zuhause und fühlte mich auch so ;-)
Aleksi Peralä war echt geil - die letzten 5 Tracks oder so waren urst heftiges Breaks und Jungle Zeuxx - absolute Messe.
Leider habe ich Tobias und Atom (TM) verpasst...
dafür gab es
@ Zelt von
Batu ziemlich ins Fressbrett - endgeiler Scheiss !!!
überhaupt hat mich das Zelt dieses Jahr zum ersten Mal sehr angesprochen - die Anlage war massiv und es war auch grösser als sonst.
Von Dasha Rush hab ich dementsprechend nur die letzte Stunde halbwegs geschnitten - war sehr stabiler Techno.
Dann kam der Regen und ich musste ja meine Gruppe wecken :lach: :lach: :lach:
Samstag:
@ Zelt
Credit00 hat mal wieder fettigst abgerissen - mit den LiveVocals echt ein Gedicht.
Später war ich dann bei GoodNews und das war zu krass - also so krass das ich dort 2Stunden durchgetanzt und mir einen Salzrand auf dem Shürt erfeiert habe. :banane:
In der Zeit war dann schon meine persönliche Gottheit namens Helena Hauff @ Seebühne am schrauben.
Ehm was soll ich dazu noch sagen...ich hab sie ja dieses Jahr schon mal gehört und wurde in Olganitz erneut bestätigt.
Einfach der Wahnsinn - Jeder Track,das Mixing,einfach Alles sitzt dort perfekt und mir gefällt sehr was sie macht.
Techno,Elektro,Acid in Perfektion - nur allein der braune karierte Hosenanzug ging garni klar :lach:
und...ich habe ne signierte Malboro-Light Schachtel von ihr <3 :holy:
Was ich dann noch von DVS1 gepeilt habe,war auch wirklich prachtvoll - der Typ ist halt auch 1 Meister seiner Zunft.
Keta-Bühne - keine Ahnung.

Rest und Ende:
wenn es dann nach der zweiten Nacht hell wird und 95% der Crowd verschachtelt ist: unbezahlbarer Anblick :eyecrazy: Ich liebe es :top:

Der Sonntag am See endete dann wirklich traurig - nach dem die letzte Platte lief,waren einige Tränengesichter zu sehen und auch ich hatte kurzzeitig etwas Pippi in den riesigen Augen.
Zu wissen,den Weg zum Landheim,das Letzte Mal zu gehen war echt komisch und bis jetzt getraue ich mir nicht,die Vids im Netz anzuschauen.
Ich hatte dort stets eine gute Zeit.Die Dahlener Heide ist so schön - vllt auch weil ich sonst nicht mehr so weit schauen kann,wie dort.
Die Nachtileute haben dort wirklich Unglaubliches auf die Beine gestellt.Keine Bullen,die ganze Technik,die Acts,der Brandschutz,die Anwohner - das macht so schnell keiner mehr nach und das ist vllt auch gut so.

Wie schon gesagt klang unser Sonntag dann mit 1 Grillcheren aus...
Am Ende sass ich mit Aule an unserem eigenen Lagerfeuer - das war sehr schön mein Guter. :kiss:
Montag,2uhr bin ich dann schlafen gegangen.
Fazit: Raffklasse 1,dieser Phlipper :lach:
Danke Jungs für dieses schöne Wochenende mit euch.
Ich hab euch ultramässig lieb und hoffe wir starten wieder was in dieser Kombi,ihr seid die Besten
:drueck2: :drueck2: :drueck2: :drueck2: :drueck2: (für jeden 1)
für Seppl auch noch 1 :drueck2:

#Nachti4Eva

Grüsse an Alle

:asien:

Anhang:
1 Track von Helena
https://www.youtube.com/watch?v=uyTn34H ... ex=21&t=0s

Benutzeravatar
donnsen
8 STAR USER
8 STAR USER
Beiträge: 6073
Registriert: 17. Apr 2005, 12:42
Soundstyle: 147,533 bpm (+/- 0,07 bpm)
Usertitel: User des Jahres 2011
Wohnort: Am Fuße des Scherzgebirges

Re: 02.08.19 Dachtmigital Nint @ Jugendherberge Seiffhennersdorf (Zahni, TSBIN u.v.m.)

Beitrag von donnsen » 21. Aug 2019, 11:03

Auch 1 nice Review. Und fettes SORRY an der Stelle noch mal dass wir uns erdreistet ham in der Nacht von Freitag zu Sonntag auch mal zu pennen. Hoffe das übersteht unsere Freundschaft :kiss:

Benutzeravatar
TheRealPhil
8 STAR USER
8 STAR USER
Beiträge: 6600
Registriert: 27. Mai 2007, 13:11
Soundstyle: /peng\
Usertitel: Stoffbeutel
Wohnort: Kammbaude

Re: 02.08.19 ND GUT ALLES GUT

Beitrag von TheRealPhil » 26. Aug 2019, 19:03

Sputnik hat geschrieben:
7. Jul 2019, 15:41
mein Bruderherz
:shock: :shock: alter - was das für 1 Kunde :rofl2:

kurz nach dem es Sonntagmorgen hell geworden ist,sass ich komischerweise bei ihm und seinen Atzen.
also hatte se im Rücken und höre wie se mich blöde voll saften.
dreh ich mich um,schaue ihn urböhmisch an und sage "wenn de mich jetzt weiter blöde machst,sach ich das deim Bruder"

Stille

:lach:

Benutzeravatar
rabimmel
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 25144
Registriert: 14. Feb 2005, 13:27
Soundstyle: Schnulli-Tekk
Usertitel: Rompfred Waffschneps
Wohnort: Hanebüchen
Kontaktdaten:

Re: 02.08.19 Dachtmigital Nint @ Jugendherberge Seiffhennersdorf (Zahni, TSBIN u.v.m.)

Beitrag von rabimmel » 6. Sep 2019, 08:02

Mich hat grad der Waldschrat von Hrensko angerufen. Ein völlig zerzauster aule wurde dort von einer Katzenfrau faselnd und wild augenleiernd aufgegriffen. Nur mit Klebezetteln bedeckt, feilt er offensichtlich seit vier Wochen an einem Review - fieberhaft. Nach'm Frühstück fahr ich mal rüber...

Benutzeravatar
TheRealPhil
8 STAR USER
8 STAR USER
Beiträge: 6600
Registriert: 27. Mai 2007, 13:11
Soundstyle: /peng\
Usertitel: Stoffbeutel
Wohnort: Kammbaude

Re: 02.08.19 Dachtmigital Nint @ Jugendherberge Seiffhennersdorf (Zahni, TSBIN u.v.m.)

Beitrag von TheRealPhil » 17. Sep 2019, 11:06

also ja,irgendwie ne frechheit :mad2:
auch mein liebster Huscheseppl hinkt massivst hin her.

den Holli hatte ich auch aufgefordert(Hab ihm im Zelt mein Nokia3210 vor den Nase gehalten und da stand: "Du musst 1 Review schreiben)
mehr haben wir nicht "kommuniziert"

:schimpf:

Benutzeravatar
MasterCisco
7 STAR USER
7 STAR USER
Beiträge: 3086
Registriert: 28. Feb 2003, 16:07

Re: 02.08.19 Dachtmigital Nint @ Jugendherberge Seiffhennersdorf (Zahni, TSBIN u.v.m.)

Beitrag von MasterCisco » 19. Sep 2019, 13:54

kopieRRt hat geschrieben:das letzte nachtdigital hat mich dann doch versöhnt. so ziemlich alle kritikpunkte, wieso ich ab 2011 nicht mehr gefahren bin, haben sich mittlerweile ins positive entwickelt. eine stimmige dramaturgie im lineup über das wochenende verteilt, ziemlich viel gute und diverse musik gehört, das gelände (v.a. see und wald in der samstag nacht) schön in szene gesetzt, ausgelassene afterhour am sonntag, entspannte security (wenn ich da an die stiernacken atzen von einst denke, hui...), erträgliche klo- und wassersituation.

+++
aleksi perälä mainfloor
olivia & good news jungle einlage
akiram en
elli (passende selection, mieses mixing)
batu
vril freitag set
sonntag in der abendsonne entspannt nach hause radeln

---
billo rotkäppchen für 6,50 den becher zu verkaufen ist schon etwas frech.

fande es auch schade, dass sich alle samstag nacht auf den mainfloor gequetscht haben, währenddessen im zelt ziemlich viel geiler scheiß lief. und woody nur 2h zu geben ist auch etwas optimistisch, der ist doch da gerade erst warm gelaufen. ;)

Benutzeravatar
MasterCisco
7 STAR USER
7 STAR USER
Beiträge: 3086
Registriert: 28. Feb 2003, 16:07

Re: 02.08.19 Dachtmigital Nint @ Jugendherberge Seiffhennersdorf (Zahni, TSBIN u.v.m.)

Beitrag von MasterCisco » 19. Sep 2019, 13:57

btw: was ist das eigentlich für ein dämlicher bug, dass wenn man bei "ist" das "t" weglässt, daesch draus gemacht wird... die letzten drölf sicherheitsupdates verpasst?

Antworten