Anonyme Umfrage zum Thema Musikbeschaffung

ALLES RUND UM TEKKNO HIER REIN !

Moderator: rabimmel

Antworten
DigitalGeneration
DAS ERSTE POST
Beiträge: 1
Registriert: 9. Dez 2013, 16:40

Anonyme Umfrage zum Thema Musikbeschaffung

Beitrag von DigitalGeneration » 9. Dez 2013, 16:42

Im Rahmen unseres Studiums der Informationswirtschaft an der FH Köln, führen wir eine Online-Befragung zum Thema Musikbeschaffung in der "digitalen Generation" durch.

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr teilnehmen könntet und wahrheitsgemäß antwortet. Die Umfrage wird höchstens 5 Minuten eurer Zeit in Anspruch nehmen. Die Zielgruppe umfasst das Alter von 14 bis 49 Jahren.

Link zur Umfrage: http://www.unipark.de/uc/IW5_Online_Bef ... 1314/2d26/

Vielen Dank!

Benutzeravatar
rabimmel
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 25147
Registriert: 14. Feb 2005, 13:27
Soundstyle: Schnulli-Tekk
Usertitel: Rompfred Waffschneps
Wohnort: Hanebüchen
Kontaktdaten:

Anonyme Umfrage zum Thema Musikbeschaffung

Beitrag von rabimmel » 9. Dez 2013, 16:58

Hält was sie verspricht, in drei Minuten durch.

Benutzeravatar
aule
9 STAR USER
9 STAR USER
Beiträge: 7372
Registriert: 14. Mai 2007, 19:02
Soundstyle: katzen crump
Usertitel: Ruppen - Rats - Vorsitzender
Wohnort: Kartonk
Kontaktdaten:

Anonyme Umfrage zum Thema Musikbeschaffung

Beitrag von aule » 9. Dez 2013, 17:26

und morgen klingelt das LKA an der wohnungstür...(die brauchen wahrscheinlich etwas länger als 5 Minuten) :fettgrins:

Benutzeravatar
rabimmel
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 25147
Registriert: 14. Feb 2005, 13:27
Soundstyle: Schnulli-Tekk
Usertitel: Rompfred Waffschneps
Wohnort: Hanebüchen
Kontaktdaten:

Anonyme Umfrage zum Thema Musikbeschaffung

Beitrag von rabimmel » 9. Dez 2013, 20:32

Hab nur das geklickt was die nicht interessiert, die Wahrheit und nichts als die Wahrheit :asiat:

Benutzeravatar
dogmA
6 STAR USER
6 STAR USER
Beiträge: 1803
Registriert: 21. Nov 2005, 11:30
Soundstyle: Hörbuch-Fan
Usertitel: kennt Indizien für Chemtrails
Wohnort: Elb-Florenz

Anonyme Umfrage zum Thema Musikbeschaffung

Beitrag von dogmA » 10. Dez 2013, 07:24

aule hat geschrieben:und morgen klingelt das LKA an der wohnungstür...(die brauchen wahrscheinlich etwas länger als 5 Minuten) :fettgrins:
wird sowas nicht direkt über die gema abgewickelt-.-?

bei youtube haben die doch auch schon lange den langen hebel angesetz.. die beschäftigen doch sicher das ein oder andere anwalt_sub_unternehmen die dann auf eine freundliche art und weiße darum bitten, den entstanden schaden in höhe von 10k € (pro musikminute), am besten gleich bar, zu entrichten... dann würde man sie nicht mehr weiter belästigen und man werde von einem Gerichtsverfahren absehen..., :asien:



nen richtlerlichen Durchsuchungsbefehl bekommt man in Deutschland für sowas natürlich nicht...noch nicht--- aber das wissen die wenigsten

jedenfalls kann ich mir nicht helfen, die fragen finde ich zu 50% völlig sinnfrei-..- wie wollen die damit ne vernüftige studie hinbekommen vorallem da man meist nur 3 sachen ankreuzen kann--- naja wirtschaftsinformatiker--- "FEHLER DATENTYP VOLL"

egal tor macht frei

Antworten