3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

ALLES RUND UM TEKKNO HIER REIN !

Moderator: rabimmel

Antworten
Benutzeravatar
Hans 4
6 STAR USER
6 STAR USER
Beiträge: 2345
Registriert: 10. Apr 2011, 18:21
Soundstyle: Negen Gazis
Usertitel: TKF Nostradamus
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von Hans 4 » 30. Aug 2014, 15:53

Sputnik hat geschrieben:Warum Berlin besser als Dresden ist?

Weil wir die fettern Beats und Brüste haben :fettgrins: :macho: :eyecrazy:

Bild

:arrow: :arrow: :arrow: http://www.youtube.com/watch?v=SNQstke4xDs
:eek3: :headbanging: :shot:
PS.: Du glaubst doch nicht das Dich so eine ranlässt oder? Die sind nur big fat black cocks gewöhnt, da kannste mit Deinem linksgrünen deutschen 3mm Sportschnieps gleich wieder abtreten...

Benutzeravatar
donnsen
8 STAR USER
8 STAR USER
Beiträge: 6217
Registriert: 17. Apr 2005, 12:42
Soundstyle: 147,533 bpm (+/- 0,07 bpm)
Usertitel: User des Jahres 2011
Wohnort: Am Fuße des Scherzgebirges

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von donnsen » 31. Aug 2014, 13:52

pffffft..... da hat der sputti ehrlichgesagt ne wesentlich hübschere freundin. :roll:

tut mir leid hans, das war wieder nix.

Benutzeravatar
a-one
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 15743
Registriert: 14. Apr 2007, 22:20
Soundstyle: Keincore & Eulenmusik
Usertitel: Mädchenschwarm
Wohnort: Muriburiland
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von a-one » 31. Aug 2014, 16:07


Benutzeravatar
Hans 4
6 STAR USER
6 STAR USER
Beiträge: 2345
Registriert: 10. Apr 2011, 18:21
Soundstyle: Negen Gazis
Usertitel: TKF Nostradamus
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von Hans 4 » 1. Sep 2014, 10:15

donnsen hat geschrieben:pffffft..... da hat der sputti ehrlichgesagt ne wesentlich hübschere freundin. :roll:

tut mir leid hans, das war wieder nix.
Das war nicht als Joke gemeint. Außerdem scheint dann die Größe der Titten von Sputtis Freundin ungenügend zu sein, wenn er so einen Scheiß postet.

Benutzeravatar
rabimmel
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 25149
Registriert: 14. Feb 2005, 13:27
Soundstyle: Schnulli-Tekk
Usertitel: Rompfred Waffschneps
Wohnort: Hanebüchen
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von rabimmel » 1. Sep 2014, 16:21

Gestern bei Lost In A Moment in der Arena Berlin traten wir geschlossen an die Bar, da sehe ich von hinten einen Typen mit längeren blonden zur Seite gekämmten Haaren, die untendrunter abrasiert waren. Da schrillte sofort die Personenerkennungsglocke und wer wars? Genau, Richie Hawtin :shock: Nach einem Foto gefragt, meinte er dass er day off hat und es nicht möchte. Koletzki rannte mit ner Ollen an der Hand rum und das war nicht Fran :nana: Generell mal wieder die Erkenntnis, Berlin ist halt Berlin...aus Techno/Partysicht kann man es nur lieben :inlove2:

Benutzeravatar
schnack
HYPERFREAKY USER
HYPERFREAKY USER
Beiträge: 14228
Registriert: 7. Sep 2003, 22:43
Soundstyle: Experimentell
Usertitel: Leseschwacher Forentroll
Wohnort: Beim Kraxelhuber
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von schnack » 11. Sep 2014, 21:36

..dann bist du aufgewacht und der Puller war steif oder wie jetzt?

Benutzeravatar
TSN
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 9737
Registriert: 30. Apr 2004, 15:54
Soundstyle: Techno/House/Electro
Usertitel: Hit-schlampe
Wohnort: Drääääsdäääan
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von TSN » 14. Okt 2014, 12:26

Ich hab jetzt für mich festgestellt das meine Besuche bei der Loveparade anno 1997-2000 und im alten Tresor reichen müssen um meinen Enkeln davon zu erzählen... Das was da anscheinend jetzt Clubmäßig abgeht ist mir zu anstrengend, bzw bin ich zu alt dafür... :lach2:

Benutzeravatar
rabimmel
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 25149
Registriert: 14. Feb 2005, 13:27
Soundstyle: Schnulli-Tekk
Usertitel: Rompfred Waffschneps
Wohnort: Hanebüchen
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von rabimmel » 14. Okt 2014, 14:09

Wenn du dich mit Dresden und Umgebung begnügst, okay. Schade drum.

Benutzeravatar
TSN
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 9737
Registriert: 30. Apr 2004, 15:54
Soundstyle: Techno/House/Electro
Usertitel: Hit-schlampe
Wohnort: Drääääsdäääan
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von TSN » 14. Okt 2014, 15:10

Ansichtssache... ich denk mal ich hab die letzten 18 Jahre, die ich als Gast/DJ auf Technoparty renne, genug Clubs, Parties, Raves, DJs usw gesehen um sagen zu können das man vieles im Technobereich miterlebt hat (zumindest auf den Lebensabschnitt Teenager bis Mitte 30er bezogen)

Jetzt mal allgemein gefragt... Was verpasse ich denn deiner Meinung nach jetzt wenn ich nicht mehr den Elan habe extra nach Berlin zum Feiern zu fahren?! Oder was fehlt mir an Technoerfahrung wenn ich ni im "legendären" Berghain war? :lach2:

Lange Schlange in nem coolen Club? War damals im Tresor, SO36 usw auch schon...
Partystimmung, coole Leute...?! Gabs auch damals schon so... auch gefeiert hamm'se ordentlich, auch extrem lange... und grad für uns vom Dorf war das Feeling in Berlin ja immer schon was Besonderes. auch 1997...
Musik, Acts...?! War damals in Berlin auch schon so das du die ganzen Amis bzw großen Headliner auf einen Haufen da hattest...
Und auch damals schon haste irgendwelche Riesen Acts a la Hawtin usw einfach mal so auf ner Party gesehen ohne das die dort gebucht waren... :macho:

Benutzeravatar
E133
4 STAR USER
4 STAR USER
Beiträge: 938
Registriert: 1. Sep 2003, 12:16

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von E133 » 14. Okt 2014, 15:56

TSN hat geschrieben:Ansichtssache... ich denk mal ich hab die letzten 18 Jahre, die ich als Gast/DJ auf Technoparty renne, genug Clubs, Parties, Raves, DJs usw gesehen um sagen zu können das man vieles im Technobereich miterlebt hat (zumindest auf den Lebensabschnitt Teenager bis Mitte 30er bezogen)

Jetzt mal allgemein gefragt... Was verpasse ich denn deiner Meinung nach jetzt wenn ich nicht mehr den Elan habe extra nach Berlin zum Feiern zu fahren?! Oder was fehlt mir an Technoerfahrung wenn ich ni im "legendären" Berghain war? :lach2:

Lange Schlange in nem coolen Club? War damals im Tresor, SO36 usw auch schon...
Partystimmung, coole Leute...?! Gabs auch damals schon so... auch gefeiert hamm'se ordentlich, auch extrem lange... und grad für uns vom Dorf war das Feeling in Berlin ja immer schon was Besonderes. auch 1997...
Musik, Acts...?! War damals in Berlin auch schon so das du die ganzen Amis bzw großen Headliner auf einen Haufen da hattest...
Und auch damals schon haste irgendwelche Riesen Acts a la Hawtin usw einfach mal so auf ner Party gesehen ohne das die dort gebucht waren... :macho:

son wutrentnergequatsche behält man doch für sich Bild

Benutzeravatar
rabimmel
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 25149
Registriert: 14. Feb 2005, 13:27
Soundstyle: Schnulli-Tekk
Usertitel: Rompfred Waffschneps
Wohnort: Hanebüchen
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von rabimmel » 14. Okt 2014, 16:02

Gab es alles damals schon. Sicherlich nicht in dem Maße, aber geschenkt, geh ich mit.
Alles miterlebt. Behauptet das nicht jeder? Ich bin mir sicher dass es nicht so ist und auch nie so sein wird.
Was du verpasst: sicherlich um einiges mehr als in Kuscheldresden, auch wenn das extrem relativ ist.
Musik/Acts – die Entwicklungen der letzten 3-5 Jahre sind so spannend, ich werd zumindest nicht müde neue Leute zu entdecken…idealerweise gekrönt mit einer leibhaftig erlebten Performance. Oder allein 16 Jahre nach Fucking Consumer ein Set von I-F zu hören und kurz mit ihm zu quatschen. Das kann man aus Draht nicht nachbiegen.
Aber wie auch immer. Du hast deine Entscheidung getroffen, wir können sicher alle gut damit leben, müssen es ja nicht verstehen. :sheep:

Benutzeravatar
TSN
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 9737
Registriert: 30. Apr 2004, 15:54
Soundstyle: Techno/House/Electro
Usertitel: Hit-schlampe
Wohnort: Drääääsdäääan
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von TSN » 14. Okt 2014, 17:01

rabimmel hat geschrieben: Alles miterlebt. Behauptet das nicht jeder? n:
Na gut, das mit Sicherheit ni... nur sehe ich wie gesagt ni das ich jetzt großartig andere Sachen zB in Berlin erlebe wie vielleicht vor 10-15 Jahren. Clubs, Musik, Leute... Alles der selbe Brei wie früher, nur anders verpackt und andere Namen...


rabimmel hat geschrieben: Was du verpasst: sicherlich um einiges mehr als in Kuscheldresden, auch wenn das extrem relativ ist.
. ::
naja, das hat bei mir eigentlich überhaupt nix mit Dresden usw zu tun. In Dresden bin ich prinzipell sogar noch weniger auf Party wie anderswo... wir spielen dieses Jahr auch noch in Haufen Städten/Clubs wo ich noch nie war. Münster, Kassel, Berlin, Halberstadt usw... Trotzdem gehe ich an so'ne Sachen relativ emotionslos ran weil ich ni denke das man in der heutigen Zeit wirklich was Neues erlebt/sieht was man in den letzten Jahren nicht schon irgendwo mal erlebt hat. (Zumindest im Technobereich)

Aber vielleicht liegst bei mir wirklich nur am Alter und wenn du dich Wochenende für Wochenende neu für sowas begeistern kannst ist das ja auch gut so.

Benutzeravatar
rabimmel
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 25149
Registriert: 14. Feb 2005, 13:27
Soundstyle: Schnulli-Tekk
Usertitel: Rompfred Waffschneps
Wohnort: Hanebüchen
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von rabimmel » 14. Okt 2014, 17:40

Da vermischst du aber eindeutig deine Tätigkeit als DJ mit dem privaten Ausgehen.
Wenn du irgendwo spielst, schreibt dir ja quasi das Rest-Lineup vor, wen du hörst.
Da ist natürlich auch klar, dass gar nicht die Zeit bleibt um sich DJ UVW in Stadt XYZ anzusehen.
Abgesehen davon dass ich nicht mal annähernd Wochenende für Wochenende ausgehe,
begeistern könnte ich mich dafür sicherlich. Da gibt es aber andere Prioritäten,
weil man in dem Sinne auch nichts verpasst bzw es keinen Sinn macht Lineup IJK nachzutrauern.
Das ist eben das Gute, qualitativ hochwertige Sachen wird es noch zur Genüge und immer wieder geben. :speaker: :inlove2: :speaker:

Benutzeravatar
TSN
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 9737
Registriert: 30. Apr 2004, 15:54
Soundstyle: Techno/House/Electro
Usertitel: Hit-schlampe
Wohnort: Drääääsdäääan
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von TSN » 14. Okt 2014, 20:44

rabimmel hat geschrieben:Da vermischst du aber eindeutig deine Tätigkeit als DJ mit dem privaten Ausgehen.
:
Teilweise ja, teilweise aber auch ni...

Mir könnte aber bis jetzt auch noch keiner zB das Berghain richtig schmackhaft machen der früher auch schon in Berlin weg war, weder musikalisch noch Leutemäßig... also keiner hat gesagt "Ey, dort musste unbedingt ma hin. Das ist viel geiler wie ein Tresor oder ein E Werk früher"

Aber ist ja jetzt auch hupe. Kann man wahrscheinlich ewig drüber diskutieren. So wie Blubberbernd das in den Dates beschrieben hat zieht mich jetzt wie gesagt nix dort hin... falls es sich wirklich mal ergibt und ich dort durch irgendeinen Zufall auf die GL komme :lach2: kuck ich mir das eventuell mal an oder ich erzähl meinen Enkeln halt nur von den geilen Zeiten in Technoberlin um die Jahrtausendwende mit altem Tresor, SO36, Ostgut, Arena, Sven Väths Love Love Family Park zur LoveParade (hieß das so :gruebel: ) und den ersten Platten von BPitchControl und Minus Rec... :fettgrins:

Benutzeravatar
piepsielein
8 STAR USER
8 STAR USER
Beiträge: 6831
Registriert: 23. Mär 2007, 08:39
Soundstyle: bummtschit bummtschit bumm
Usertitel: DER GRAMMATIKBEAUFTRAGTIN
Wohnort: dort wo die sonne immer lächelt
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von piepsielein » 15. Okt 2014, 09:50

rabimmel hat geschrieben:Generell mal wieder die Erkenntnis, Berlin ist halt Berlin...aus Techno/Partysicht kann man es nur lieben :inlove2:
:top: unterschreib ich so! :fettgrins: hier is die feierei nochmal ne ganz andere hausnummer! :inlove2:

Benutzeravatar
aule
9 STAR USER
9 STAR USER
Beiträge: 7388
Registriert: 14. Mai 2007, 19:02
Soundstyle: katzen crump
Usertitel: Ruppen - Rats - Vorsitzender
Wohnort: Kartonk
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von aule » 15. Okt 2014, 10:23

TSN hat geschrieben:1997...
:gruebel: ich gloob mit 16 (+- einhalb) hat man och noch n bissl ein anderen blick auf die dinge...

Benutzeravatar
TSN
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 9737
Registriert: 30. Apr 2004, 15:54
Soundstyle: Techno/House/Electro
Usertitel: Hit-schlampe
Wohnort: Drääääsdäääan
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von TSN » 15. Okt 2014, 10:39

ja, mit 16 ist natürlich fast alles was man erlebt das erste Mal... Bei mir wars die erste LoveParade oder das erste Mal Strasse E... Im Laufe der Jahre hat man sich dann aber häufiger die LoveParade gegeben und war dann auch paar Mal auf der E :lach2: oder eben in Berliner Clubs...

Aber das ist heute ja nicht anders... alle die das erste Mal zB in Berlin weg gehen sagen natürlich das es total krass/geil/phatt ist...

Mir gehts ja auch ni darum irgendwas schlecht zu reden was dort oben grad abgeht oder wie Rabimmel schrieb, das ich mich mit der Dresdner Langeweile zufrieden gebe.... Nur ich für mich persönlich denke nicht das ich dort was verpasse wenn ich zB den einen Club aufgrund von Abneigung gegen lange Warteschlangen, Gesichtskontrolle usw jetzt ni sehe (weil ich eben denke das es ni anders abgeht wie früher in Berliner Clubs)

@Pieps: Ja, natürlich ist Berlin feiertechnisch ganz anders wie zB Dresden... natürlich ist dort oben am Ende cooler weg zu gehen... Aber das ist doch dann auch schon über Jahre/Jahrzehnte so und ni erst jetzt seitdem es zB ein Berghain dort gibt oder?!
Bzw vergleiche mal die Zeit wo du eventuell nur ab und zu in Berlin feiern warst und jetzt wo du oben wohnst. Hat sich doch am Ende an der Feiersache ansich nix geändert oder?! Gefeiert wurde dort damals schon genauso lange und gut wie heute und in auch in genauso guten Locations oder?!

Benutzeravatar
donnsen
8 STAR USER
8 STAR USER
Beiträge: 6217
Registriert: 17. Apr 2005, 12:42
Soundstyle: 147,533 bpm (+/- 0,07 bpm)
Usertitel: User des Jahres 2011
Wohnort: Am Fuße des Scherzgebirges

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von donnsen » 15. Okt 2014, 11:56

naja zumindest muss ich dem tsn recht geben, gesichtskontrolle auf party stinkt schon ein bisschen an.... zumindest wenn sie dermaßen stringend ist. andererseits, wie bereits erwähnt, wenn dreimal so viele leute in nen club wollen wie rein passen - wie willstes dann anders machen? klar ist es irgendwie doof, wenn dabei dann banale äußerlichkeiten zählen - ne bessere lösung fällt aber sicher keinem ein. und welche äußerlichkeiten dann über reinkommen oder draußenbleiben entscheiden, das entscheidet halt der betreiber oder das personal an der tür. gerecht is das eh nie.

allem verständnis zum trotz - und auch abgesehen von der tatsache dass ich selber ab&an mal leute in berlin besuche, wir dann weggehen und ich auch vor habe, zumindest einmal den versuch zu starten ins olivenhain zu gehen (wenns nicht klappt bin ich natürlich hochgradig beleidigt und der laden ist dann für mich für immer gestorben. bei abweisung werde ich allgemein zickig. das war schon im hort nicht anders) - was ich an technopartys vor allem geliebt habe/liebe, ist eigentlich die tatsache der unvoreingenommenheit. auf party hat man halt immer leute aller couleur getroffen. wenn ich weggehe, dann will ich mir eigentlich auch keine platte machen, wie ich nun aussehe und ob eher pulli X oder pulli Y dem türsteher zusagen würde.

beispiel sektor: da bin ich mal sonntag um 6 auf ne radtour in die heide gestartet (ja ich bin 5:30 aufgestanden) und hatte dann gegen mittag noch spontan bock auf mucke. also bin ich dann völlig verständlich in radmontur da hin und hab halt noch 3 h gefeiert. in berlin wäre das in den meisten clubs völlig undenkbar.

wer also besonders viel wert auf dieses unvoreingenommene feiern aus liebe zur musik (eigentlich geht es für mich auch um nix anderes) legt, den kann ich dann schon verstehen, wenn er sagt berghain und co reizen ihn überhaupt nich.

und btw: feiern in berlin hat auch negative seiten. wenn ich zum beispiel irgendwann vollkommen hupe vom club richtung nach hause starte, muss ich meistens fast alle 10 minuten pissen. im übervollen berlin ohne bäume, oder noch besser, in der ubahn ohne klo, gerät das eigentlich fast immer zur brutalen blasenfolter die irgendwann wahrscheinlich fast zwangsläufig darin enden muss das ich entweder in die eigene buchse oder in die ubahn puller. wobei man da auch wieder fragen kann: würde das in berlin eigentlich jemanden stören?

Benutzeravatar
TSN
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 9737
Registriert: 30. Apr 2004, 15:54
Soundstyle: Techno/House/Electro
Usertitel: Hit-schlampe
Wohnort: Drääääsdäääan
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von TSN » 15. Okt 2014, 12:26

donnsen hat geschrieben:naja zumindest muss ich dem tsn recht geben, gesichtskontrolle auf party stinkt schon ein bisschen an.... zumindest wenn sie dermaßen stringend ist.
Ich war wie gesagt auch bissl schockiert wo ich das alles gelesen hab wie dort ausgewählt wird und das man sich dort am besten "verkleiden" muss um da rein zu kommen und eh man beim Türsteher ist erstmal 2 h in irgendeiner Schlange steht... Und ich würde mal behaupten das es sowas früher ni gab. (zumindest ni im Technobereich) So'ne Sachen hab ich sonst immer nur mit irgendwelchen Wessi Proll-Diskotheken verbunden und mir ist es ehrlich gesagt in den ganzen Jahren auch noch nie passiert das ich irgendwo ni rein gekommen bin. Aber ich war wahrscheinlich immer nur in den uncoolen und nicht angesagten Clubs :lach2:

Benutzeravatar
moiree
DENIAL OF SERVICE
DENIAL OF SERVICE
Beiträge: 38228
Registriert: 29. Jul 2005, 11:41
Soundstyle: Vo ♫ ♪ Mu
Usertitel: Biber
Wohnort: im Blumenbeet am Stadtring
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von moiree » 15. Okt 2014, 12:47

donnsen hat geschrieben:
wer also besonders viel wert auf dieses unvoreingenommene feiern aus liebe zur musik (eigentlich geht es für mich auch um nix anderes) legt, den kann ich dann schon verstehen, wenn er sagt berghain und co reizen ihn überhaupt nich.
so, unterschrieben.
da gibts aber auch clubs in DD, HH, EF,J etc. die ich wohl niemals von innen sehen werde/n will.
hat mit berlün üwerhaupt nüschd zu tun!
steht ja schon oben.

Benutzeravatar
aule
9 STAR USER
9 STAR USER
Beiträge: 7388
Registriert: 14. Mai 2007, 19:02
Soundstyle: katzen crump
Usertitel: Ruppen - Rats - Vorsitzender
Wohnort: Kartonk
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von aule » 15. Okt 2014, 13:25

ihr könntet eigentlich mit funke zusammen ne eigene gartensparte offmachen! :dreh: :gurke:

Benutzeravatar
blubberbernd
7 STAR USER
7 STAR USER
Beiträge: 4010
Registriert: 23. Sep 2008, 11:02
Soundstyle: Dechno
Wohnort: Tresden

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von blubberbernd » 15. Okt 2014, 13:44

Alsooo, ick werd och weiter in Berlin weggehen...hab jetz mit Schwager beschlossen einmal werden wir es im Berghain noch probieren! Allerdings ist es ja bei mir so das ich hier ne Woche her fahre meinen Schwager besuchen, da komm ich mit der Abweisung besser klar...auf jeden Fall ein Stück weit als wenn du extra Samstag Abend in Dresden mit dem Vorsatz ins Berghain zu gehen losfährst und dann nich rein kommst!
Mir gefällt einfach Berlin bei Nacht...die Leute schön entspannt, aus aller Welt, und du hast ja auch genug Läden wo du ohne dich komplett neu einzukleiden reinkommst! Da is halt das Berghain eine extreme!
Und @tsn, du sagst ja selbst das es früher nich anders war in Berlin, nimm halt einfach nich das Berghain als Musterbeispiel für Berlin bei Nacht im heute! :kuh:

Benutzeravatar
Sputnik
HYPERFREAKY USER
HYPERFREAKY USER
Beiträge: 12332
Registriert: 17. Jun 2003, 07:51
Soundstyle: Sensenschwingen
Usertitel: linker Provocateur
Wohnort: Volkstodfriedhofsgasse 20-17
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von Sputnik » 15. Okt 2014, 15:53

blubberbernd hat geschrieben:Musterbeispiel für Berlin bei Nacht
Sprich: Korpulieren, Keta und Kackmusik? :lach:

Frosag
9 STAR USER
9 STAR USER
Beiträge: 7009
Registriert: 15. Feb 2005, 14:29

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von Frosag » 15. Okt 2014, 16:00

TSN hat geschrieben: Ich war wie gesagt auch bissl schockiert wo ich das alles gelesen hab wie dort ausgewählt wird und das man sich dort am besten "verkleiden" muss um da rein zu kommen und eh man beim Türsteher ist erstmal 2 h in irgendeiner Schlange steht...:
Würde mich auch annerven. Aber das Bild vom Berghain ist mir gerade zu einseitig. Ich bin immer und auch zu verschiedenen Zeiten (gut jetzt nicht zwischen drei und sechs) reingekommen und sehe sicher nicht nach Szene aus. Verkleiden ist doch total albern und sowieso nicht authentisch.

Das kommt definitiv auch auf die Partyreihe an. Und vielleicht etwas mehr Glück als woanders.

Benutzeravatar
piepsielein
8 STAR USER
8 STAR USER
Beiträge: 6831
Registriert: 23. Mär 2007, 08:39
Soundstyle: bummtschit bummtschit bumm
Usertitel: DER GRAMMATIKBEAUFTRAGTIN
Wohnort: dort wo die sonne immer lächelt
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von piepsielein » 15. Okt 2014, 16:37

Sputnik hat geschrieben:
blubberbernd hat geschrieben:Musterbeispiel für Berlin bei Nacht
Sprich: Korpulieren, Keta und Kackmusik? :lach:
@sputi: weeste noch: damals im berghain? und du dachtest wir komm da net rein! :lach2:

Benutzeravatar
rabimmel
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 25149
Registriert: 14. Feb 2005, 13:27
Soundstyle: Schnulli-Tekk
Usertitel: Rompfred Waffschneps
Wohnort: Hanebüchen
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von rabimmel » 15. Okt 2014, 17:27

Den Unwissenden kann man es doch nie so erklären, beschreiben oder verdeutlichen dass sie endlich Ruhe geben :kippe:

Benutzeravatar
donnsen
8 STAR USER
8 STAR USER
Beiträge: 6217
Registriert: 17. Apr 2005, 12:42
Soundstyle: 147,533 bpm (+/- 0,07 bpm)
Usertitel: User des Jahres 2011
Wohnort: Am Fuße des Scherzgebirges

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von donnsen » 15. Okt 2014, 18:39

moiree hat geschrieben:
donnsen hat geschrieben:
wer also besonders viel wert auf dieses unvoreingenommene feiern aus liebe zur musik (eigentlich geht es für mich auch um nix anderes) legt, den kann ich dann schon verstehen, wenn er sagt berghain und co reizen ihn überhaupt nich.
clubs in DD
:gruebel:

also ich sag ja immer dresden ist da ein bisschen wie englische frauen im spanienurlaub - man kommt überall ohne große probleme rein - fragt sich aber am nächsten morgen auch manchmal ob das wirklich hätte sein müssen.

oder meinst du das jetzt nicht nur auf die türpolitik bezogen?

Benutzeravatar
moiree
DENIAL OF SERVICE
DENIAL OF SERVICE
Beiträge: 38228
Registriert: 29. Jul 2005, 11:41
Soundstyle: Vo ♫ ♪ Mu
Usertitel: Biber
Wohnort: im Blumenbeet am Stadtring
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von moiree » 15. Okt 2014, 18:59

is' beides richtig.

Benutzeravatar
Sputnik
HYPERFREAKY USER
HYPERFREAKY USER
Beiträge: 12332
Registriert: 17. Jun 2003, 07:51
Soundstyle: Sensenschwingen
Usertitel: linker Provocateur
Wohnort: Volkstodfriedhofsgasse 20-17
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von Sputnik » 16. Okt 2014, 13:42

piepsielein hat geschrieben:
Sputnik hat geschrieben:
blubberbernd hat geschrieben:Musterbeispiel für Berlin bei Nacht
Sprich: Korpulieren, Keta und Kackmusik? :lach:
@sputi: weeste noch: damals im berghain? und du dachtest wir komm da net rein! :lach2:
... ohne Anstehen :fettgrins:

Benutzeravatar
donnsen
8 STAR USER
8 STAR USER
Beiträge: 6217
Registriert: 17. Apr 2005, 12:42
Soundstyle: 147,533 bpm (+/- 0,07 bpm)
Usertitel: User des Jahres 2011
Wohnort: Am Fuße des Scherzgebirges

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von donnsen » 16. Okt 2014, 15:07

....poser :grin:

Benutzeravatar
MasterCisco
7 STAR USER
7 STAR USER
Beiträge: 3087
Registriert: 28. Feb 2003, 16:07

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von MasterCisco » 16. Okt 2014, 21:38

hier steht ein reis drin... wer die standards von pieschen oder niederwartha auf berlin überträgt findet es natürlich kacke mit anstehen und türpolitik und so. wenn ich als club mir aber den luxus erlauben kann mir mein publikum herauszusuchen, wieso nicht? hab ich da keine lust zu, geh´ ich halt woanders hin, gibt doch drei millionen alternativen jedes wochenende. am ende heulen doch hier eh alle am lautesten, die noch nie im berghain waren oder es nicht reingeschafft haben. vlt lags auch an euch? ansonsten: toller professioneller laden, geiler sound, stimmung und leute je nach reihe unterschiedlich. halt wie überall. wer sagt er hat schon alles erlebt, der hat noch nie eine gute sonntag nacht dort erlebt. kann man toll finden, muss man aber nicht. hab ich keinen bock drauf gehabt, bin ich halt woanders hin.
Frosag hat geschrieben:
TSN hat geschrieben: Ich war wie gesagt auch bissl schockiert wo ich das alles gelesen hab wie dort ausgewählt wird und das man sich dort am besten "verkleiden" muss um da rein zu kommen und eh man beim Türsteher ist erstmal 2 h in irgendeiner Schlange steht...:
Würde mich auch annerven. Aber das Bild vom Berghain ist mir gerade zu einseitig. Ich bin immer und auch zu verschiedenen Zeiten (gut jetzt nicht zwischen drei und sechs) reingekommen und sehe sicher nicht nach Szene aus. Verkleiden ist doch total albern und sowieso nicht authentisch.
also ich hab mich nie verkleiden müssen. ob direkt ausm office, von einer anderen veranstaltung oder ausgeschlafen am sonntag morgen: ging immer. egal ob alleine oder mit 10 anderen im schlepptau... manchmal hätte ich mir im nachhinein auch gewünscht nicht reingekommen zu sein. :lach:

mal davon abgesehen: das clubleben berlins findet auch außerhalb von berghain, bar/kater und watergate statt!

Benutzeravatar
rabimmel
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 25149
Registriert: 14. Feb 2005, 13:27
Soundstyle: Schnulli-Tekk
Usertitel: Rompfred Waffschneps
Wohnort: Hanebüchen
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von rabimmel » 17. Okt 2014, 06:47

:top:

Benutzeravatar
blubberbernd
7 STAR USER
7 STAR USER
Beiträge: 4010
Registriert: 23. Sep 2008, 11:02
Soundstyle: Dechno
Wohnort: Tresden

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von blubberbernd » 17. Okt 2014, 11:02

Mein auch mit verkleiden das schon ein gewisser Stil im Berghain herrscht, zumindest kam es mir bei 2 besuchen so vor...und dieser is schwarz, denn 95% waren in schwarzen Klamotten! Hab ich aber leider kaum was, hab es 2x in "normalen" Klamotten die mein Kleiderschrank hergibt probiert, Rest is bekannt! Kann aber auch an meiner Fratze liegen, daran das wir aufgrund der Länge der Schlange erst nach 1 an der Tür waren, ich weiß es nicht!
Freut mich das es bei anderen hier immer geklappt hat, hoff nun auf den 3. Versuch, dann is aber auch gut! :kuh:

Benutzeravatar
a-one
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 15743
Registriert: 14. Apr 2007, 22:20
Soundstyle: Keincore & Eulenmusik
Usertitel: Mädchenschwarm
Wohnort: Muriburiland
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von a-one » 26. Okt 2014, 21:35


Benutzeravatar
Sputnik
HYPERFREAKY USER
HYPERFREAKY USER
Beiträge: 12332
Registriert: 17. Jun 2003, 07:51
Soundstyle: Sensenschwingen
Usertitel: linker Provocateur
Wohnort: Volkstodfriedhofsgasse 20-17
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von Sputnik » 27. Okt 2014, 21:43

mein neuer background :fettgrins:

Benutzeravatar
donnsen
8 STAR USER
8 STAR USER
Beiträge: 6217
Registriert: 17. Apr 2005, 12:42
Soundstyle: 147,533 bpm (+/- 0,07 bpm)
Usertitel: User des Jahres 2011
Wohnort: Am Fuße des Scherzgebirges

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von donnsen » 28. Okt 2014, 21:18

hab mir überlegt, bei meinem ersten berghainbesuch den türsteher auf die frage "was wollt ihr hier" mit weit aufgerissenen tellerminen anzugucken um dann zitternd mit übelst hoher stimme hervorzupressen: "Kacken!"

erfolgsversprechend?

Benutzeravatar
blubberbernd
7 STAR USER
7 STAR USER
Beiträge: 4010
Registriert: 23. Sep 2008, 11:02
Soundstyle: Dechno
Wohnort: Tresden

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von blubberbernd » 28. Okt 2014, 21:29

Klar, klingt gut! Am besten noch mit dem T-Shirt... :macho:

Bild

Benutzeravatar
moiree
DENIAL OF SERVICE
DENIAL OF SERVICE
Beiträge: 38228
Registriert: 29. Jul 2005, 11:41
Soundstyle: Vo ♫ ♪ Mu
Usertitel: Biber
Wohnort: im Blumenbeet am Stadtring
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von moiree » 28. Okt 2014, 21:35

donnsen hat geschrieben:erfolgsversprechend?
"WAS, DU KANNST MICH SEHEN?!?" ist sicherer. :asien:

Benutzeravatar
Sputnik
HYPERFREAKY USER
HYPERFREAKY USER
Beiträge: 12332
Registriert: 17. Jun 2003, 07:51
Soundstyle: Sensenschwingen
Usertitel: linker Provocateur
Wohnort: Volkstodfriedhofsgasse 20-17
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von Sputnik » 28. Okt 2014, 22:30

Im Berghain ist jeglicher Fetisch gern gesehen... ganz besonders Natursekt und Kaviar :asiat:

Benutzeravatar
donnsen
8 STAR USER
8 STAR USER
Beiträge: 6217
Registriert: 17. Apr 2005, 12:42
Soundstyle: 147,533 bpm (+/- 0,07 bpm)
Usertitel: User des Jahres 2011
Wohnort: Am Fuße des Scherzgebirges

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von donnsen » 29. Okt 2014, 00:55

moiree hat geschrieben:
donnsen hat geschrieben:erfolgsversprechend?
"WAS, DU KANNST MICH SEHEN?!?" ist sicherer. :asien:

:rofl2:

Und im weggehen noch deinen Kumpel anplägn:

"Siehste ich hab dir gesagt die verarschen uns mit diesen tarnkappen!!!"

Und der:

"Los komm im Tresor funktionieren die immer"

Benutzeravatar
rabimmel
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 25149
Registriert: 14. Feb 2005, 13:27
Soundstyle: Schnulli-Tekk
Usertitel: Rompfred Waffschneps
Wohnort: Hanebüchen
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von rabimmel » 10. Nov 2014, 19:32

Bild
"Just leaving Berghain, Berlin .. Big night out !"

http://thump.vice.com/de/words/1000-gru ... tm=thumpFB

Benutzeravatar
a-one
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 15743
Registriert: 14. Apr 2007, 22:20
Soundstyle: Keincore & Eulenmusik
Usertitel: Mädchenschwarm
Wohnort: Muriburiland
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von a-one » 10. Nov 2014, 22:01

Fernsehgarten aus dem BH?

Benutzeravatar
Sputnik
HYPERFREAKY USER
HYPERFREAKY USER
Beiträge: 12332
Registriert: 17. Jun 2003, 07:51
Soundstyle: Sensenschwingen
Usertitel: linker Provocateur
Wohnort: Volkstodfriedhofsgasse 20-17
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von Sputnik » 6. Jan 2015, 18:31

Noch immer nicht im Berghain gewesen? Na dann jetzt aber: http://www.berliner-kurier.de/kiez-stad ... 91814.html
Gescheitert! Maxim (28) und Sinja (27) hatten kein Glück – sie wurden an der Tür abgewiesen. „Wir wollten eine tolle Party erleben. Aber vielleicht waren wir nicht hart genug für die Türsteher“, sagt Sinja. Und was hätte sie erwartet? „Auf jeden Fall Techno und vielleicht ein paar Gogo-Tänzer!“

Benutzeravatar
a-one
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 15743
Registriert: 14. Apr 2007, 22:20
Soundstyle: Keincore & Eulenmusik
Usertitel: Mädchenschwarm
Wohnort: Muriburiland
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von a-one » 6. Jan 2015, 18:48

haha, wie geil.
„Der Taxifahrer sagte, wir sollen nicht in den Darkroom gehen“, sagt Christian. „Aber wir werden mal kurz durchflitzen!“
in den darkroom mal schauen gehen. super tolle idee. bei den hellen leuchten wird da auch nicht mehr zu sehen sein.
„Eigentlich wollten wir rein, um zu schauen, ob es wirklich einen Darkroom gibt und man nicht fotografieren darf. Jetzt gehen wir ins Watergate. Und hoffen, wir haben dort mehr Erfolg.

immerhin war ich im Kiki, bevor es wieder dicht ist
http://www.berliner-kurier.de/kiez-stad ... 93234.html

das ist doch schon mal etwas

Benutzeravatar
aule
9 STAR USER
9 STAR USER
Beiträge: 7388
Registriert: 14. Mai 2007, 19:02
Soundstyle: katzen crump
Usertitel: Ruppen - Rats - Vorsitzender
Wohnort: Kartonk
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von aule » 12. Feb 2015, 14:00

lügenpresse hat geschrieben:SPIEGEL ONLINE Video
After-Work-Partys sind out: Frühaufsteher tanzen in Berlin jetzt vor der Arbeit in den Tag. Die "Morning Gloryville"-Party soll drogenfrei sein, trotzdem wird so mancher high - und geht danach zur Arbeit.
https://www.facebook.com/video.php?v=83 ... 37&fref=nf

klaaaaaaaaaasssee :asiat:

Benutzeravatar
rabimmel
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 25149
Registriert: 14. Feb 2005, 13:27
Soundstyle: Schnulli-Tekk
Usertitel: Rompfred Waffschneps
Wohnort: Hanebüchen
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von rabimmel » 22. Feb 2015, 16:52


Benutzeravatar
ellenpupellem
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 11121
Registriert: 18. Dez 2004, 20:48
Soundstyle: „kultiviert“, „mariniert“, „zivilisiert“
Usertitel: Miss Verstanden
Wohnort: Dunkeldresden

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von ellenpupellem » 22. Feb 2015, 18:13

rabimmel hat geschrieben:Felix, du bleibst heut draußen:
http://pulseradio.net/articles/2015/02/ ... eing-black :rofl:
naja aber den shitstorm auf twitter hätte er besser lassen sollen... :dreh:

Benutzeravatar
a-one
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 15743
Registriert: 14. Apr 2007, 22:20
Soundstyle: Keincore & Eulenmusik
Usertitel: Mädchenschwarm
Wohnort: Muriburiland
Kontaktdaten:

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von a-one » 23. Feb 2015, 22:08

neue Reihe auf tagesschniedel
mit Leuten, die nicht ins Bergheim gekommen sind:

Abgewiesen am Berghain [Bildergalerie .. ]
Bild


Antonio (23, Spanien), Benedikt (22, Frankreich) und Alex (23, Frankreich) gehen enttäuscht nach Hause: "Da steht man eine verfluchte halbe Stunde in der Kälte herum und dann heißt es einfach nur: Sorry. Das geht gar nicht. Wir kamen auf jeden Fall nicht rein, weil wir nicht von hier sind."
ja, genau DAS wirds gewesen sein. weil die nicht von hier sind.

Bild
"Ihr verdammten Rassisten! Ausländerhasser!". Gesine (35) und Özge (30, von links nach rechts) schimpfen auf die Türsteher ein, nachdem die sie nicht ins Berghain gelassen haben.
lol.

Benutzeravatar
ellenpupellem
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 11121
Registriert: 18. Dez 2004, 20:48
Soundstyle: „kultiviert“, „mariniert“, „zivilisiert“
Usertitel: Miss Verstanden
Wohnort: Dunkeldresden

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von ellenpupellem » 24. Feb 2015, 08:15

es sollte einen onlinefest geben, bei dem man mit der Beantwortung einiger fragen, erfahren kann ob man ne chance hat reine zukommen oder ob man es erst gar nicht versuchen soll....

:rofl2:

Benutzeravatar
donnsen
8 STAR USER
8 STAR USER
Beiträge: 6217
Registriert: 17. Apr 2005, 12:42
Soundstyle: 147,533 bpm (+/- 0,07 bpm)
Usertitel: User des Jahres 2011
Wohnort: Am Fuße des Scherzgebirges

3 Tage wach - Das Clubleben Berlins

Beitrag von donnsen » 24. Feb 2015, 09:00

rabimmel hat geschrieben:Felix, du bleibst heut draußen:
http://pulseradio.net/articles/2015/02/ ... eing-black :rofl:
felix da nauscat. aber gut, ich wäre auf facebook wahrscheinlich genauso abgegangen, hätte halt nicht den hautfarben sondern menschen-mit-migrationshintergrund-joker gezogen :grin:

Antworten