04.08.18 TRUST in Prozecco @ Objekt Klein A Dresden

PARTYTERMINE UND VERANSTALTUNGEN AUS DEM BEREICH TECHNO HIER REIN !
Forumsregeln
Bitte schreibt als erstes das Datum im Format TT.MM.JJ ins Topic (zb 20.04.02). Wird sich daran nicht gehalten, wird die Party automatisiert gelöscht

Partys nach Datum sortiert

04.08.2018 TRUST in Prozecco @ Objekt Klein A Dresden

Beitragvon Galinea » 18. Jul 2018, 19:02

Bild
Trust in Prozecco with Anetha & Working Women
Open Doors: 21:30
Podium: 22:00
Party: 00:00 - 12:00

Objekt Klein A
Meschwitzstraße 9 Dresden-Neustadt


Vertrauen ist gut, TRUST ist besser!

TRUST fragt Löcher in den Käse. Wie beim Feiern wollen wir auch im Denken für Momente den Boden unter den Füßen verlieren. Denn der kritische Augenblick ist der des Realitätsverlustes. Das Vorabendprogramm ist also dem Diskurs gewidmet. Die erste Runde nach unserer Auftakt-Marathon im Mai gestalten ProZecco. Seit bald 3 Jahren empowert das female* DJ-Kollektiv einander und andere Frauen*, in unserer noch immer männlich dominierten Szenekultur mitzumischen. Wir freuen uns auf Sets vor und nach Anetha sowie im Vorfeld auf ein spannendes öffentliches Interview zum Thema:

"Ich und das Kollektiv - Kollektivierung als Intervention in der Clubkultur?

Vereinzelung ist eine gesellschaftliche Tendenz, die wir z.B. an wachsendem Konkurrenz- und Individualisierungsdruck beobachten können. Frauen* sind in besonderm Maß davon betroffen, da sie seltener an Netzwerken beteiligt sind und zudem oft noch in gegenseitiger Konkurrenz um und gegen Männeranerkennung stehen. In der Clubkultur trifft dies ebenso zu: Frauen* sind seltener an Strukturen der Musik-Industry beteiligt (Labels, Festivals, Infrastruktur, ...). In linken Zusammenhängen gilt die Bandenbildung als das Nonplusultra. Wir fragen unsere Gäst*innen, wie sie ihre Inhalte mit ihren Kollektiven in die Clubs tragen können und wo die Grenzen des kollektiven Agierens liegen."

Passend zum Themenkomplex "Technofeminismus", den unsere Referent*Innen und DJ*s von ProZecco hierzulande stark machen, wird der Barfloor rund um die Uhr von dem female* DJ Kollektiv Working Women aus New York City bespielt!

⑄ Anetha ( Blocaus | Paris )
⑄ DJ Ashlyn b2b ( Working Women | New York)
⑄ DJ Voices b2b ( Working Women | New York)
⑄ DJ Nicely b2b ( Working Women | New York)
⑄ DJ Nina ( Working Women | New York)
⑄ FlexibleHeart ( ProZecco | DD )
⑄ Ostbam ( ProZecco | DD )

http://www.objektkleina.com
Galinea
2 STAR USER
2 STAR USER
Benutzeravatar
 
Soundstyle: House / Techno

04.08.2018 TRUST in Prozecco @ Objekt Klein A Dresden

Beitragvon aule » 20. Jul 2018, 18:40

n1ce :asiat:
bis auf den text. der ist einfach nur belastend.
Wer liest so ein scheiß im nüchternen zustand?
Wer nimmt sowas ernst, nachdem man aus versehen ne 220mg pille auf einmal verschluckt hat?
aule
9 STAR USER
9 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Kartonk
Soundstyle: katzen crump
Usertitel: Ruppen - Rats - Vorsitzender

04.08.18 TRUST in Prozecco @ Objekt Klein A Dresden

Beitragvon Nickname » 23. Jul 2018, 14:53

tja, politiktechno 2018...feministische kollektive***Innen*** (ohne igelfrisuer kein booking), van-goth-texte inkl. ohr abkauen und am ende greift die autosynctaste von keta & katers mp3-sammlung.
Nickname
4 STAR USER
4 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: DDCZ
Soundstyle: akm 2

04.08.18 TRUST in Prozecco @ Objekt Klein A Dresden

Beitragvon TheRealPhil » 24. Jul 2018, 17:11

genau mit solchen Antworten qualifiziert man sich für das Vorabendprogramm bzw. sehr beispielhaft Jungs :applaus:
TheRealPhil
8 STAR USER
8 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Kammbaude
Soundstyle: \unK/
Usertitel: Stoffbeutel

04.08.18 TRUST in Prozecco @ Objekt Klein A Dresden

Beitragvon aule » 25. Jul 2018, 15:32

sagt der rollstuhlfahrer mit megafon? :gruebel: :doh:
call it propaganda schaden.
aule
9 STAR USER
9 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Kartonk
Soundstyle: katzen crump
Usertitel: Ruppen - Rats - Vorsitzender

04.08.18 TRUST in Prozecco @ Objekt Klein A Dresden

Beitragvon Galinea » 26. Jul 2018, 13:05

Aule ich glaube du verstehst den Rollstuhlfahrer mit Megaphon falsch denn die Empfehlung war ernst gemeint nicht ironisch oder um die Ecke durch die Hintertür!
Du bist herzlich eingeladen bei der Diskussion im Vorfeld des Nachtprogramms mitzuwirken und mit den Protagonistinnen ins Gespräch zu kommen. Thema siehe Kopfbeitrag.
Galinea
2 STAR USER
2 STAR USER
Benutzeravatar
 
Soundstyle: House / Techno

04.08.18 TRUST in Prozecco @ Objekt Klein A Dresden

Beitragvon aule » 26. Jul 2018, 15:50

ganz ehrlich: der kern von tekkno ist love, peace und unity. ende aus. jeder liebt jeden. warum? :arrow: vong musik her. alles was darum konstruiert wird, ist reiner bullshit. ihr jungen leute wisst das vielleicht nicht. aber ich werf mal nur einfach zwein namen in dem raum: ellen allien ung marusha. was die für den german tekkno getang haben, damit muss man sich mal in der repropesktive beschäftigen, vong auseinandersetzung her. alles ohne internet und sync taste. die haben wirklich eier. hat es jemals irgendwen interessiert, dass das frauen sind?
es geht um die musikk. wenn alle 5 uhr morgens bei der eenen stelle losgröllen und die arme in die luft werfen, sich dabei gegenzeitig auf der tanzflächen angrienen...darum gehts beim tekkno.

wenn ich diskutieren will, geh ich auf arbeit, oder ruf meine freundin an. :tele:
wenn ich argumentieren will, geh ich mit nem redbull shirt in k-block.

ich finds cool, dass leute aus new york auf legen. und das in dresden :shock: ob die n schwanz haben oder nicht....es interessiert mich nicht.
ich will feiorn....
aule
9 STAR USER
9 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Kartonk
Soundstyle: katzen crump
Usertitel: Ruppen - Rats - Vorsitzender

04.08.18 TRUST in Prozecco @ Objekt Klein A Dresden

Beitragvon donnsen » 27. Jul 2018, 07:09

... du hast miss funatic vergessen.
donnsen
8 STAR USER
8 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Am Fuße des Scherzgebirges
Soundstyle: 147,533 bpm (+/- 0,07 bpm)
Usertitel: User des Jahres 2011

04.08.18 TRUST in Prozecco @ Objekt Klein A Dresden

Beitragvon rabimmel » 27. Jul 2018, 13:49

Auch wenn das wiederum keinen interessiert, aber ich pflichte unserem Spucko zu 104 % bei. Dass diese Diskussion wichtig ist und auch irgendwo seine Berechtigung hat, wenn auf 98 % der Parties 99 % Typen spielen, stellt niemand in Abrede. Richtig gute DJ-Frauen gibt es wiederum en masse und in die Clubs in die ich den Aule mitnehmen würde, hat sich das auch durchgesetzt. Das Einzige was mir persönlich an diesen Auseinandersetzungen auffällt, es kann dabei keine*n Gewinner geben. Einerseits die Fem-Kollektive, die das alles irgendwie auf die militante Schiene pressen wollen, andererseits die Konstantins, die mit einer einzigen Satzstafette alles aushebeln. Dann steht man wieder bei 0 und alle gucken blöd (am Ende von den 220 mg). Ich jedenfalls bin für peace, love und unity sowie einen furztrockenen Housebeat :asien:
rabimmel
MODERATOR
MODERATOR
Benutzeravatar
 
Wohnort: Hanebüchen
Soundstyle: Schnulli-Tekk
Usertitel: Rompfred Waffschneps

04.08.18 TRUST in Prozecco @ Objekt Klein A Dresden

Beitragvon Galinea » 27. Jul 2018, 14:21

Es ist ein Angebot für Interessierte und wer das nicht möchte ist auch nicht weniger gern gesehen auf der Party im Anschluss und kann einfach feiern wie es Ihr/Ihm beliebt. Alles kann nichts muss!
Galinea
2 STAR USER
2 STAR USER
Benutzeravatar
 
Soundstyle: House / Techno

04.08.18 TRUST in Prozecco @ Objekt Klein A Dresden

Beitragvon Galinea » 27. Jul 2018, 14:26

Love Peace Unity heißt Liebe Frieden Einigkeit.
Es steckt da auch schon von jeher eine Einstellung mit einem politischen Ansatz drin. Denkt mal darüber nach :gruebel:
Galinea
2 STAR USER
2 STAR USER
Benutzeravatar
 
Soundstyle: House / Techno

04.08.18 TRUST in Prozecco @ Objekt Klein A Dresden

Beitragvon Hans 4 » 28. Jul 2018, 07:05

Gäst*innen


"Ich und das Kollektiv - Kollektivierung als Intervention in der Clubkultur?"
:rofl2:


Dekadente Stilblüten einer hochkulturellen Zivilisation, welche Ihren Zenit bereis überschritten hat und in die spätrömische Phase eingetreten ist.

Früher gab es DJs und DJanes und wer gut war, wurde gebucht. Fertig.
Hans 4
6 STAR USER
6 STAR USER
Benutzeravatar
 
Soundstyle: Negen Gazis
Usertitel: TKF Nostradamus

04.08.18 TRUST in Prozecco @ Objekt Klein A Dresden

Beitragvon TheRealPhil » 28. Jul 2018, 16:21

aule hat geschrieben:ganz ehrlich: der kern von tekkno ist love, peace und unity. ende aus.


das is aber kein Programm oder ne App sondern ein Prozess und zugleich ein optimales Setting für eine Diskussion,um ein gesellschaftliches Thema,welches alle Ebenen betrifft.Damit muss mensch sich nicht beim feiern auseinandersetzen,kann mensch aber eben doch im Vorfeld.Schöne Sache.
Ich würde da auch einen basisdemokratisch geführten Club bevorzugen als einen Abend mit Alice Schwarzer in der Herkuleskeule.
Sicherlich,Feminismus ist nicht jedermenschs Kampf aber Denkanstösse und Inputs schaden nie und tragen zu Veränderungen bei.
Dazu wäre es aber ratsam,sich nicht schon donnerstags die Balken in den Helm zu stellen.Doch dies nur am Rande.

und nun ruf mal die propere LingLing an,sie wartet schon. :inlove2:


donnsen hat geschrieben:... du hast miss funatic vergessen.


und Miss Nature
TheRealPhil
8 STAR USER
8 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Kammbaude
Soundstyle: \unK/
Usertitel: Stoffbeutel

04.08.18 TRUST in Prozecco @ Objekt Klein A Dresden

Beitragvon donnsen » 28. Jul 2018, 20:23

Ihr seids mir schon alle durchgepeitscht4life Jungs. Aber wie heißt es so schön? 10.000 mg sind auch 1 Schnitzel :clown:
donnsen
8 STAR USER
8 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Am Fuße des Scherzgebirges
Soundstyle: 147,533 bpm (+/- 0,07 bpm)
Usertitel: User des Jahres 2011

04.08.18 TRUST in Prozecco @ Objekt Klein A Dresden

Beitragvon Hans 4 » 29. Jul 2018, 04:13

Wer dem geschlechtsneutralem die Gäste ein *innen anhängt, ist doch nicht ganz sauber...

@ topic - Monika Kruse :inlove2:


btw http://www.wz.de/home/politik/inland/fo ... -1.2641234
Hans 4
6 STAR USER
6 STAR USER
Benutzeravatar
 
Soundstyle: Negen Gazis
Usertitel: TKF Nostradamus

04.08.18 TRUST in Prozecco @ Objekt Klein A Dresden

Beitragvon Galinea » 6. Aug 2018, 10:55

Die in den vorhergehenden Beiträgen genannten weiblichen DJ sind auch heute noch größtenteils aktiv. Ellen Alien, Monika Kruse, Fengari und Miss Mira zum Beispiel. Dabei sind die Frauen in der DJ-Booth viel stärker vertreten als damals mit zum Beispiel : Amelie Lens, Anetha, Anja Zaube,Beatrice Dillon, Britta Arnold, Charlotte de Witte, Cinthie, Courtesy, DanielaLa Luz, Electric Indigo, Ena Cosovic, Emika, Fatima Yamaha, Honey Dijon, Inga Mauer, Jennifer Cardini, Kate Miller, Karen Gwyer, Nastia, Natascha Kann, Nina Kraviz, Paula Temple, Rebekah, Stephanie Sykes, The Black Madonna

Die Entwicklung der letzten Jahre zeigt ganz klar in eine Richtung zu mehr Anerkennung und Gleichberechtigung auch in diesem Beruf.
P.S. Alle Protagonistinnen dieser VA haben ihr Handwerk verstanden und die Anlagen allerfeinstens gefüttert und bedient. Chapeau :speaker: :inlove2: Gelungene VA :top:
Galinea
2 STAR USER
2 STAR USER
Benutzeravatar
 
Soundstyle: House / Techno


Zurück zu PARTYDATES

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste