22.01.16 Trigger @ Groovestation Dresden

PARTYBERICHTE BITTE HIER REIN !
Forumsregeln
Dieser Teil des Forums ist nur für Reviews gedacht!
Bitte schreibt als erstes das Datum im Format TT.MM.JJ ins Topic (zb 20.04.02). Wird sich daran nicht gehalten, muss das Review leider kommentarlos gelöscht werden!

22.01.16 Trigger @ Groovestation Dresden

Beitragvon aule » 28. Jan 2016, 13:55

Der mainact war dj elisabeth. ja irgendwie hat man den namen schon mal gehört, aber richtig anfangen konnte ich damit allerdings nichts. auch die vorbereitung übers world wide web verursachte eher skepsis als vorfreude. nur einer und zwar der herr rabimmel himself war felsenfest davon überzeugt, dass hier eine der aktuell besten djanes im technoorbit eine flotte sohle aus parkett schmettert sollte. jemand der die "groove" abonniert hat, sollte man das durchaus glauben, vielleicht. aber na gut ich bin halt auch in nem alter wo mich selbst ein kraftwerk konzert nicht mehr vom hocker haut oder wenn besagter herr mir platten aus seiner gut sortierter sammlung zeigt, die er sich nach einem voll deepen facebookchat mit dj elli zugelegt hat...
z.B. diese hier
:arrow:
Bild :grin:

also gings mit einem tonnenschweren rucksack voller positiver erwartungen am freitag abend in die groovestation, wahrlich keine topadresse für ausgelassene fatschen. das war ja aber nu nicht die einzige laus auf der leberwurst. nachdem wir uns durch 3 reihen türsteher und anschließende garderobe gekämpft hatten, waren wir drinne. unserem alter entsprechend und wahrscheinlich aus berechtigter angst heraus an der tür zu scheitern hatte uns der grooveminister eintrittskarten im VVK gesafet. ich sag mal zum gück, denn ich war auf jeden fall der eindeutig älteste. dementsprechend stand mir auch ein erhöhter sesselsitzplatz mit aussicht und auf den floor/das dj pult und die in meinem zustand äußerst fesselnden visuals zu. ein platz also mit festbackgarantie. es war ein herrlicher fasching. das einzige was mich an der jugend von heute allerdings erheblich stört, sind diese YOLO rucksäcke, getragen von jungen mädels. ej laßt das bitte, das sieht einfach nur kacke aus. besonders wenn das mädel in richtung vollschlank tendiert und dann so n schwünnen minirucksack auf dem rücken baumeln hat. außerdem stört das ding doch beim tanzen oder nich?
also musikalisch wars am anfang so lala. da hatte ich ja aber mein sessel und auch ohne bewegung genug zu tun. elisabeth hat dann echt die hütte abgerissen. für mich definitiv das absolut krasseste set was ich in den letzten 5 jahren hören durfte. ich hab echt uast abgefeiert zusammen mit meinen neuen jugendlichen tanzpärchen, der mädchengang aus der 9b der prohliser rudolf harbig gesamtschule und dem desorientierten andrejuh aus der unendlichen geschichte teil eins. schöön :inlove2: ...auch ein paar kurzgeschorene tauchten kurz auf und wunderten sich warum alle wie verückt tanzten. aber mit meiner "einfach blöd grinsen" taktik kriegte ich sie an diesem abend irgendwie alle :macho:

um 5e war pünktlich schluss, jeder weitere dj nach elisabeth hätte eh die stimmung und das geile feeling weiter runtergezogen. so zogen wir mit unsren neuen und alten freunden richtung TBA um den abend wirklich nett und spirituell ausklingen zu lassen....

Danke an alle tänzer und den elli stalker rabimmel! bis zum nächsten mal
aule
9 STAR USER
9 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Kartonk
Soundstyle: katzen crump
Usertitel: Ruppen - Rats - Vorsitzender

22.01.2016 Trigger@Groovestation

Beitragvon rabimmel » 28. Jan 2016, 15:40

Ich hab Elisabeth seit ca. 2 Jahren off Schirm, vor allem nach diesem Set: BOOM. Ich kann nur zum ypsten Mal gebetsmühlenartig wiederholen sich das rinnzuzimmern – man wird nicht enttäuscht. Feinste Trackauswahl gepaart mit eeechten mixing skills. Von Soffy U. ist allerdings kein Track dabei!! Dazu noch ein derart feines und höfliches Persön’chen :arrow: rabimmel in love. Im gleichen Jahr spielte sie dann auf dem Nachtdigital (Review-O-Ton: "Wir sind gegen 11 ins Zelt zu Elisabeth, die ich ja schon länger lieb hab. Rein technisch und wie sie die Musik selected, geht mir da stets der Reißverschluss off und dabei hatte ich Knopfleiste."), im Mai 2015 beim Tolerave im Sektor. Nach diesen Erlebnissen wurde ich in meiner Meinung bestätigt und als sie unlängst ihre nächsten Gigs ankündigte, wusste ich: entweder 22.01. Groovestation oder 30.01. IfZ. Dass es nun wahrscheinlich beides wird, umso schöner.

Mit sehr fähigen Partypartnern bestückt, gings beizeiten in die Groove. Da erlebten wir aber zunächst ein Wechselbad der Gefühle. Neben besetzten Kickertischen (Ich liebe Kicker) und verranzten Billard-Platten gab sich die gehobene Studentenelite den Cocktail in die Hand. Dazu zeigten zwei OBERcoole Palais Palette – Dj’s ihre gehobene Nicht-Fähigkeit im Mixen von Platten. Lautstärke Kanal 1 runter, Kanal 2 ohne Rücksicht auf Verluste reinprügeln, ganz stark. So bringt man heute also den Nachwuchs zum kreischen, na dann. Mit etwas Verspätung fing dann die im ehemaligen Horst X-Berg und about blank reichlich gefeierte Elisabeth an und nahm uns mit auf ihre Reise. Der aule verließ sogar sein solides Sesselraumschiff und schwebte ebenso mit, wie ich an vorderster Front. Alsbald wurden diverse Genussmittel durch die Reihen gereicht und ich glaube jeder Einzelne war glücklich. Für mich war es das erste musikalische Highlight des Jahres, kurios dass mein Vorredner gerade Kraftwerk erwähnt, die diesen Pokal vor ca. einem Jahr überreicht bekamen.

Mit einem unvergleichlichen Hochgefühl, Alfredo aus Manchester und den PP’s ging es noch aufn Kleenes ins TBA. Zum Glück war ich schon derart zurechtgekräutert, dass mich das dort erlebte nicht mehr wesentlich aus der Bahn warf. Unter vernünftigen Gesichtspunkten war maximal die künstlerische Gestaltung und teilweise die Musik erwähnenswert. Leute/Flair: OMG :!:

JEDENFALLS: wars beim Trigger sehr geil und einfach aufn Punkt. Danke aule dass wir das zusammen genießen durften! Mit einem warmen Herzen und schönen Erinnerungen sage ich Merci :love:

P.S. Aus erwähnter "The Boat Party": https://www.youtube.com/watch?v=i5MYu6JdOBw :speaker:
rabimmel
MODERATOR
MODERATOR
Benutzeravatar
 
Wohnort: Hanebüchen
Soundstyle: Dumbstep
Usertitel: t.b.a.

22.01.16 Trigger @ Groovestation Dresden

Beitragvon a-one » 29. Jan 2016, 13:23

solche Reviews als Hörbuch mit den Sprechern
und/oder dazu ein Hotze-Comic.
Obwohl die Bildsprache ja schon vom Obersten Regal ist.
a-one
MODERATOR
MODERATOR
Benutzeravatar
 
Wohnort: Muriburiland
Soundstyle: Keincore & Eulenmusik
Usertitel: Mädchenschwarm

22.01.16 Trigger @ Groovestation Dresden

Beitragvon Hans 4 » 30. Jan 2016, 16:25

rabimmel hat geschrieben:Ich hab Elisabeth seit ca. 2 Jahren off Schirm, vor allem nach diesem Set: BOOM.


Sauberer Detroit Techno, aber wirklich umhaun tuts mich nicht. Hätte so auch 1:1 vor 20 Jahren laufen können.

Bild
Hans 4
6 STAR USER
6 STAR USER
Benutzeravatar
 
Soundstyle: Negen Gazis
Usertitel: TKF Nostradamus

22.01.16 Trigger @ Groovestation Dresden

Beitragvon donnsen » 31. Jan 2016, 00:25

Bist wohl auch mal wieder gut gelaunt? Detroit hat heute Ca 50 einwohner&jeff Mills trägt nen blasenkatheter. Welcome to 2016. Schönes we :asien:
donnsen
8 STAR USER
8 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Am Fuße des Scherzgebirges
Soundstyle: 147,533 bpm (+/- 0,07 bpm)
Usertitel: User des Jahres 2011


Zurück zu PARTYREVIEWS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste