31.10.15 Resonance III@AJZ, Karl Marx Stadt

PARTYBERICHTE BITTE HIER REIN !
Forumsregeln
Dieser Teil des Forums ist nur für Reviews gedacht!
Bitte schreibt als erstes das Datum im Format TT.MM.JJ ins Topic (zb 20.04.02). Wird sich daran nicht gehalten, muss das Review leider kommentarlos gelöscht werden!

31.10.15 Resonance III@AJZ, Karl Marx Stadt

Beitragvon derJPTD » 1. Nov 2015, 17:15

http://www.tekknoforum.de/viewtopic.php?f=2&t=39249

Es war mit eine der besten Parties, die ich besucht habe.

Dieser Moment, wenn du denkst "Ich bin zuhause," diesen Moment hatte ich letzte Nacht aufm Tanzfloor bei dieser Veranstaltung.
Es ist wirklich am besten, wenn man völlig ohne jegliche Erwartung auf Party geht. Man kann nicht wirklich enttäuscht werden, bestenfalls gefällt es einem.
Aber gestern hat es mich einfach nur glücklich gemacht.
Es lag auch sicherlich daran, dass es nicht überfüllt war und ich somit immer meinen Quadratmeter zum Rumspringen hatte.
Musikalisch war es einfach nur spitzenklasse. Es hat sich gezeigt, dass verschiedenste Styles auf einem Tanzfloor funktionieren können.
Und gestern wurde von den Künstlern aus aller Welt eine große Palette unseres Technos dargeboten.
Jeder Künstler hat sich die Note 1+ verdient, es gab absolut keinen Ausreißer.
Das erste Duo hat schon überzeugt mit einem Mix aus Electro, EBM, richtigem Minimal-Techno (ohne Klick-Klack) und gebrochenen Beats. War perfekt zum Reinkommen und loszappeln.
Dann der Shredder aus NYC, hat mich in älteste Gothic-EBM-Industrial-Bunker-Zeiten zurückversetzt mit seinem genialen brachialen Waschmaschinenklanggewitter, welches einen durchrüttelte und vorwärts trieb. Dabei stand er mitm Mikro mitten in der Tanzfläche und erklärte, dass wir kriegten, was wir verlangten. Genial.
Dann der TAKAAKI ITOH aus Japan, hat uns gezeigt, wie guter Techno zu sein hat. In den ganzen 2 Stunden hat der Bass insgesamt nur so 30 Sekunden ausgesetzt. Und genau so muss das sein! Durchgängiger, dich nach vorne peitschender 4/4 Bass mit durchgängigem Hihat-Gewitter und quietschenden und knirrschenden Maschinengeräuschen, die über dich herfallen, dich packen, dich hin und herschleudern und dich erst nach den 2h wieder ausspucken und dich glücklich zurücklassen.
Und dann kann man auch einfach nach 5 durchtanzten Stunden sagen, es war perfekt, meine Beine sind Kartoffelbrei, ich verabschiede mich und falle wunschlos glücklich ins Bett. Und so geschah es auch.
Es war ein perfekter Tag, angefangen beim Indischen Mittagsschmaus beim Don, dem chilligen Herbstspaziergang durch den großen Garten beim Rantanplan und dem erkenntnisreichen Vorpartyabend in junggeselliger Runde wieder beim Don. :top:

Viele liebe und herzliche Grüße an alle Dabeigewesenen. :winkewinke:
derJPTD
6 STAR USER
6 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Chemzzz
Soundstyle: HuppeKästelDäschno

31.10.15 Resonance III@AJZ, Karl Marx Stadt

Beitragvon donnsen » 1. Nov 2015, 18:48

zu allererst noch mal die richtigstellung: hühnchen in tomaten-mozarellasauce ist KEIN indisches gericht :lach:

ansonsten kann ich mich bezüglich der resonance eigentlich nur noch wiederholen. das ist eine rundum perfekte, mit viel liebe gemachte, authentische veranstaltungsreihe für die man sich als gast nur bedanken kann. nach dem abstecher in der spinnerei wieder zurück im düsteren AJZ, das der resonance vom flair her schlicht auf den leib geschneidert scheint ging dort ab mitternacht non stop die post ab! vorglühen in illustrer runde inklusive ca 50% der noch aktiven tkf user :lach: und besuch aus berlino war ja schon ein highlight für sich. liveset von aulbimmel im heimischen wohnzimmer is auch nicht mehr zu toppen. lets make it a ritual.

musiktechnisch war durchgängig auch für mich immer was dabei. highlight in meinen augen takaaki alter schwede das gab mal voll auf die 12. :speaker: wasn booking. hab mich aber glaube insgesamt sonst eher mehr auf dem kleinen floor aufgehalten. l'allure hat mich dort am anfang mit deepen beats schön in wallung gebracht, wasn&wunderwaffel haben ebenfalls einen großartigen auftritt hingelegt. zwischendurch musste der floor mal ebend bisschen umgebaut werden :grin: ich glaub die leute haben die holzbretter derart zum beben gebracht, dass die turntables permanent gehuppt sind. aber: null problemo, nach ner kurzen pause gings auch da weiter.

fand den musikalischen abwechslungsreichtum auch klasse, hat alles super gepasst, die meute hat entsprechend frenetisch geschwitzt und gefeiert. insgesamt wars auditiv die bisher beste resonance :top:

um 6 gings nach hause, montag morgen klingelt ja schließlich der wecker da war schongang angesagt. vorher noch die letzten energien bei silve rausgelassen :inlove2: die anderen konsorten fanden sich dann wohl im laufe des vormittags bei mir ein!?!? und als ich gegen 12 aus meinem koma erwacht bin, waren alle schon weg.

fazit: 100 von 100 möglichen sternen :asiat:

wir freuen uns auf die nächste runde, dann sicher erst 2016? hoffe mal dann kommen wir wieder so jung zusammen, evtl kommt ja noch der ein oder andere mitlesende tkfler dazu :macho:

soweit mein senf, verfasst mit den letzten kräften eines breiigen gehirns.
donnsen
8 STAR USER
8 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Am Fuße des Scherzgebirges
Soundstyle: 147,533 bpm (+/- 0,07 bpm)
Usertitel: User des Jahres 2011

31.10.15 Resonance III@AJZ, Karl Marx Stadt

Beitragvon a-one » 1. Nov 2015, 20:03

da kann ich mir nur anschliessen.
insgesamt eine super veranstaltung.
musik+leute+stimmung.
nur es gab kein jägermeister. :(
dafür einen kleinen floor vorm klo.
:lach:
und glitzer im gesicht.
macht einen guten eindruck beim spatziergang am vormittag durch die rentnerstadt.
im januar gibts dann wieder eine zum 1 jährigen bestehen, wurde mir gesagt. (Grüße an Olli und Sina.)
termin eingetragen.
freu mich auf die nächste Runde mit der Bande.
gerne auch wieder mit einstimmungsbeats von Rabaule (Rastnaus Rec.).
a-one
MODERATOR
MODERATOR
Benutzeravatar
 
Wohnort: Muriburiland
Soundstyle: Keincore & Eulenmusik
Usertitel: Mädchenschwarm

31.10.15 Resonance III@AJZ, Karl Marx Stadt

Beitragvon rabimmel » 3. Nov 2015, 17:28

Die dritte VA der Resonance-Reihe im altehrwürdigen Rapsnitz sollte nun auch endlich meine allererste werden. Und auch wenn mir Groovemaschinenpartner aule nochmals vehement mitteilte, dass ich bei der letzten Ausgabe in der Spinnerei DEFINITIV was verpasst habe, war ich fast noch ein wenig gespannter auf das AJZ. Nicht zuletzt da ich dort als langlodiger Rotzer schon mal bei Such A Surge war und mich die Location ob ihrer Eignung als Technoclub noch überzeugen musste. Kurz vorab: es ist eine Schande dass so ein Club in einer musikalisch nahezu toten Stadt wie Chemnitz steht. In Leipzig oder Berlin, wenn nicht sogar in Dresden würde dieser Ort gaaaaanz schnell zu einem sehr beliebten und stark frequentierten Club mit nahezu idealen Afterhourqualitäten avancieren.

Angefangen bei der Aufteilung, über die angenehme Größe, den zahlreichen Sitz-Häng-Lieg-Möglichkeiten, den Bars, dem kleinen Floor in seiner Gaststättenholzoptik, dem Fünfmannfloor bei den Toiletten und nicht zuletzt dem umfangreichen Outdoorareal – sofort heimisch und wohlgefühlt – das ist ne Ansage.

Musikalisch war es für mich unter dem Strich eine der besten Parties im ganzen bisherigen Jahr. Schon Hal b2b Brachland brachten den Floor zum kochen auch wenn der erst halbvoll war. Dann Shredder machte seinem Name alle Ehre, fortan waren alle einen Kopf plus Hals kürzer. Richtig geile Perfo right in front of all the dancers, genial. Takaaki Itoh war dann das absolute Highlight. Extrem konzentrierter, tougher und rauer Techno wie man sich ihn zur Primetime wünscht. Und die Leute waren größtenteils freudestrahlend, ausgelassen und heiter dabei, super. Die mit konzentriertem Blick aufm Klappsitz ausharrenden Zeitgenossen hat man sicherlich nicht nur in Chemnitz zwangsläufig dabei. Auf dem kleinen Floor lief wiederum ein lockererer, verspult-deeper Sound der einfach alle in kollektives Grinsen versetzte. Kurzum: man hat sich überall total wohl gefühlt. Silva Rymd machte nach Itoh nochmal richtig Ernst und setzte gefühlt noch einen drauf. Parallel dazu Wasn&Wunderwaffel im kleinen Floor, schöner Kohlrabisound^^

Vormittags kam dann noch die Glitzerfee und entstellte den a-one nachhaltig. Als wir nach sonnigem Powerwalk durchs agile Chemnitz und extrem konzentriertem Tiefschlaf um 11:57 donnsens Wohnung verließen, war uns das Glück über die vergangene Nacht ins Gesicht geschrieben.

Der ganze Samstag war tagsüber schon superschön und fand seine gebührende Kulmination zunächst beim Vorglühen und schließlich auf dieser Party die mich nachhaltig beeindruckt. Danke an alle die dazu beigetragen haben.
rabimmel
MODERATOR
MODERATOR
Benutzeravatar
 
Wohnort: Hanebüchen
Soundstyle: Schnulli-Tekk
Usertitel: Rompfred Waffschneps

31.10.15 Resonance III@AJZ, Karl Marx Stadt

Beitragvon donnsen » 3. Nov 2015, 19:39

rabimmel hat geschrieben: Kurz vorab: es ist eine Schande dass so ein Club in einer musikalisch nahezu toten Stadt wie Chemnitz steht. In Leipzig oder Berlin, wenn nicht sogar in Dresden würde dieser Ort gaaaaanz schnell zu einem sehr beliebten und stark frequentierten Club mit nahezu idealen Afterhourqualitäten avancieren.



positiv gesehen: so wird die veranstaltung, anders als die meisten annähernd vergleichbaren in genannten städten, ne art geheimtip bleiben, was auch seinen reiz hat. :grin:

fehlt noch ein kommentar vom aule, der in meiner phantasie aber gerade eh noch total desorientiert in 300 meter höhe auf der esse des chemnitzer kraftwerks sitzt und mit einem kleinen feldstecher ausschau nach der rückkehr der jediritter hält :shock:
donnsen
8 STAR USER
8 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Am Fuße des Scherzgebirges
Soundstyle: 147,533 bpm (+/- 0,07 bpm)
Usertitel: User des Jahres 2011

31.10.15 Resonance III@AJZ, Karl Marx Stadt

Beitragvon derJPTD » 4. Nov 2015, 23:30

Dor Auli is mitm Shredder weitergezogen nach Lissabon. :drive:


Mitm Achten Mai ist die Technoscene in C gestorben. R.I.P.
derJPTD
6 STAR USER
6 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Chemzzz
Soundstyle: HuppeKästelDäschno

31.10.15 Resonance III@AJZ, Karl Marx Stadt

Beitragvon rabimmel » 5. Nov 2015, 11:44

derJPTD hat geschrieben:Dor Auli is mitm Shredder weitergezogen nach Lissabon.

Mit dem Wafflcopter *waffwaffwaff*
rabimmel
MODERATOR
MODERATOR
Benutzeravatar
 
Wohnort: Hanebüchen
Soundstyle: Schnulli-Tekk
Usertitel: Rompfred Waffschneps

31.10.15 Resonance III@AJZ, Karl Marx Stadt

Beitragvon a-one » 6. Nov 2015, 10:16

rabimmel hat geschrieben:
derJPTD hat geschrieben:Dor Auli is mitm Shredder weitergezogen nach Lissabon.

Mit dem Wafflcopter *waffwaffwaff*


und jetzt sitzen sie under the lemmontree
a-one
MODERATOR
MODERATOR
Benutzeravatar
 
Wohnort: Muriburiland
Soundstyle: Keincore & Eulenmusik
Usertitel: Mädchenschwarm

31.10.15 Resonance III@AJZ, Karl Marx Stadt

Beitragvon DER_PARTYBEAUFTRAGTE » 25. Nov 2015, 21:18

Hey, ihr Lieben,

ich fand die letzte Resonance auch sehr schön. Die Atmosphäre war super und für uns (also die Crew) hat sich der Orgastress auf jeden Fall gelohnt. Die R4 wird am 23. Januar wie gewohnt im AJZ stattfinden und eventuell wird es am 9. Januar wieder eine kleine Warm-Up Feier geben.

@a-one, liebe Grüße zurück von Oli und Sina! Wir werden bei der nächsten Resonance eine Flasche Jägi für dich an der Bar in der Kolonnade hinterlegen. Just ask for it!

@donnsen, bitte melde dich mal via mal an crew.resonance[at]gmail.com bei uns. Wir haben da mal ne Frage...
DER_PARTYBEAUFTRAGTE
NEU USER
 
Wohnort: Chemnitz
Soundstyle: Techno, House, Disco, 808-Electro


Zurück zu PARTYREVIEWS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste