10.07.15 - 12.07.15 STROGA Sommerfestival 2015

PARTYBERICHTE BITTE HIER REIN !
Forumsregeln
Dieser Teil des Forums ist nur für Reviews gedacht!
Bitte schreibt als erstes das Datum im Format TT.MM.JJ ins Topic (zb 20.04.02). Wird sich daran nicht gehalten, muss das Review leider kommentarlos gelöscht werden!

10.07.15 - 12.07.15 STROGA Sommerfestival 2015

Beitragvon pirat » 17. Jul 2015, 00:07

Nachdem sich 3 mehr oder weniger junge und offentlich auch mehr oder weniger (subjektiv) talentierte Freiberger DJs beim Stroga als Musikunterhalter beworben hatten und davon immerhin einer als würdig gehalten wurde um mitzumachen durfte der andere netterweise als Gästenlistenplatz mitreisen.

Das erste Mal per Fahrradanhänger & Zug, eigentlich ziemlich passend zum dörflichen Ambiente der Location. Geht alles, Camping total!

Angekommen gegen 18 Uhr, ich hatte mich vorher, vom LineUp abgesehen, nicht weiter über irgendwelche Details informiert, erstmal Bändels geholt, dann ab aufn Zeltplatz - wow, sehr kompakt, schon sehr voll aber nach gezielter suche den perfekten Platz am Waldrand mit, eigentlich wie immer bis jetzt, sehr netten Nachbarn gefunden.
Angenehm: Der Zeltplatz ist wohl auch sonst ein Campingplatz, also gibts dort fest installlierte sanitäre Einrichtungen, sogar Strom wer mag.
Dann rein, es ging ja 18 Uhr musikalisch schon los und ich merkte schon dass es, zumindest optisch, absolut mein Ding ist. Überall feinste Deko-Details und gute Ideen. Die Loca als ehemaliger LPG-Standort ist großartig nach ihrer Umnutzung, schon der Eingang als Schleuse durch den langen schmalen Stall ist genial. Schön wenn man sowas familienmäßig zur dauerhaften Nutzung als Jugendclub zur Verfügung gestellt bekommt und dann sowas draus macht. Dicken Respekt. Geil auch wie das ganze Dorf sich mehr oder weniger dran beteligt oder zumindest dahinter steht. Ist ja sehr zentral im Ort und nicht gerade leise. Toleranz ist auch hier mal wieder das Zauber wort.

Als es dann dunkler wurde kamen auch die genialen Licht- und Videoeffekte bei den beiden Außenbühnen zum Vorschein, gerade die Mainstage sucht von ihrer Gesamtkompostion aus Licht, Deko & Video ihresgleichen. Ein echter Hinkucker, auch dank den Dresdner Laterne-Leuten die mittels VVVV auf die Bühenmaße angepasste Visus kreierten.
Bei der Elctronica-Stage gingen die Visus m.M. nach n bissl unter weil die Hauptleinwand ein wenig tief angeordnet war und oftmals von den Acts verdeckt war.
Die beiden Indoor-Floors das Gegenteil, Dunkel & passend zur härteren Musik sehr kalt. Passte perfekt.
Die PA's waren außen sehr gut & sehr klar, im D&B-Floor leider gar nicht gut (es fehlte völlig der Kickbass) und im Technofloor der Oberhammer. eine CODA-PA, hatte ich noch nie erlebt, was für ein Druck. Vom Feinsten, gut abgestimmt, Spitze. Frau Struwe war ja auch sehr begeistert.
Ok, vom Lineup her war am Freitag Ken Ischii sehr schick, Konrad Küchenmeister mir zu untanzbar, Stereo Tamtam sehr gut und das Highlight war für mich die Symbiz-Show. Fett, Dubstep vom Feinsten......
Drin im D+B-Floor sehr geil 12"Kid & Misa, schöner Dubstep mit toller Sängerin, das hatte was, auch weil sie echt ab und zu mit der Stimme wobbelte.
Samstag dann wars mir auf der Mainstage permanent zu dezent vom Sound her, im Technofloor eher zu knüppelig - gut dass auf der Electronica Stage mit der DubMafia und Human Sampler sehr gute Bands am Start waren. Sehr schade fand ich es allerdings dass der Festival-Headliner DubMafia eine viel zu kurze Show abgeliefert hatte, kaum gings los wars gefühlt schon wieder zu Ende, da wäre mehr drinne gewesen.....

Aber insgesamt ein sehr schönes Wochenende ohne echte Tiefpunkte, vom Nachbar-Schweinestallgüllegeruch, den ICH nicht als typische Dorfluft bezeichne , mal abgesehen, aber das is ja ni wirklich schlimm und erfahrunsgemäß gewöhnt man sich auch dran.

Schöne Gimmiks noch: der NEIS-Zeltplatzfloor mit Kicker, die Spielhölle, das Outdoor-Pong, der Button-Fotoapparat, das vielfältige Essen....

Danke an den Sponsor des Eintritts, danke an die Orga-Leute (genau so muss dat!) und überhaupt.
Hab 700 Fotos gemacht (eigenlich über 1000, habe schon aussortiert), werde mal ne Section hochladen bei Gelegenheit.........

Gerne wieder! :top:
pirat
8 STAR USER
8 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: FG Town
Soundstyle: Heute dies und morgen das - meistens mit Bass!

10.07.15 - 12.07.15 STROGA Sommerfestival 2015

Beitragvon Sputnik » 17. Jul 2015, 05:42

Neis review :top:
maybe next year aufs dorf :inlove2:
Sputnik
HYPERFREAKY USER
HYPERFREAKY USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Volkstodfriedhofsgasse 20-17
Soundstyle: Sensenschwingen
Usertitel: linker Provocateur

10.07.15 - 12.07.15 STROGA Sommerfestival 2015

Beitragvon pirat » 17. Jul 2015, 09:54

ist halt dank der 1000er Kartenlimitierung immer recht zeitig ausverkauft - und das ticket dadurch nicht gerade günstig weil der ganze finanzielle aufwand ja nur durch die Zahl 1000 geteilt werden kann.
aber es ist halt dadurch immer schön entspannt und doch noch recht familär. Engstellen platzmäßig sind der Zeltplatz und der Indoor-Tekk-Floor auf dem es eigentlich immer megavoll war.....
pirat
8 STAR USER
8 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: FG Town
Soundstyle: Heute dies und morgen das - meistens mit Bass!

10.07.15 - 12.07.15 STROGA Sommerfestival 2015

Beitragvon a-one » 17. Jul 2015, 20:43

Sputnik hat geschrieben:maybe next year aufs dorf :inlove2:


das willsch sehen.
ich denk berlin is immer geil?
:P

schön zu lesen, dass es immer noch gut riecht.
dieses jahr hats bei mir leider nicht geklappt,
aber wenn es nächstes jahr eine reiseruppe gibt, plan ich mir das ein!
:ausheck:
a-one
MODERATOR
MODERATOR
Benutzeravatar
 
Wohnort: Muriburiland
Soundstyle: Keincore & Eulenmusik
Usertitel: Mädchenschwarm

10.07.15 - 12.07.15 STROGA Sommerfestival 2015

Beitragvon donnsen » 17. Jul 2015, 20:45

Reiseruppe!?

Ansonsten schoenes review next year why Not
donnsen
8 STAR USER
8 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Am Fuße des Scherzgebirges
Soundstyle: 147,533 bpm (+/- 0,07 bpm)
Usertitel: User des Jahres 2011

10.07.15 - 12.07.15 STROGA Sommerfestival 2015

Beitragvon ellenpupellem » 17. Jul 2015, 22:44

na dann will ich auch mal:

für mich war es das zweite mal in stroga und im vergleich zu 2011 hat sich einiges getan..

1. Camping
der Campingplatz war damals noch sehr klein und direkt oberhalb des festivalgeländes...autos/caravans/zelte bunt gemischt..der Sportplatz der nun auch Zeltplatz ist, wurde damals ausschliesslich als Möglichkeit zum duschen genutzt...wir waren circa 13 vor ort und der platz war schon mehr als gut gefüllt...nachdem wir alles abgelaufen hatten, fanden wir endlich ein gechilltes Plätzchen direkt neben der Reisegruppe elend...wir waren nur zu viert - zum Glück brauchten wir nicht viel platz - und trotzdem komisch, hatten sich um uns herum doch wesentlich grössere Gruppen angesiedelt...naja man hatte dennoch alles was man brauchte. TOP war das es auch festinstallierte Duschen/WC's gab und man nicht nur aufs dixi angewiesen war..

2. NAIS-Floor
den gabs damals auch noch nicht, denn das festivalgelände wurde einst auch tagsüber bespielt...wie dem auch sei, wurde der floor mit sehr viel liebe hergerichtet und auch die Musik war ein gelungener Querschnitt regionaler DJ's...dennoch kaum genutzt, kein Merchandise gekauft und auch sonst nix..störend empfand ich die ganzen Sitzgelegenheiten die, die Tanzfläche umrandet hatten,..gerade sonntags wenn alle dort sitzen und man alleine tanzend war, kam man sich bissl nersch vor...

3. Festival-Gelände
auch hier wurde viel mit viel mehr aufgewartet als 2011...was es alles genau dort gab, weiss ich gar nicht so genau...den fotobuzzer gabs damals schon aber dieses mal war er so prägnant und übelste hell, dass ich dort kein einziges Foto gemacht habe...die deko war wieder einmal herzallerliebst, die electrostage neu für mich und es gab sogar veganes food...die MainStage spektacoolär...

4. Musik
Im Vergleich hab ich mich dieses Jahr vermehrt drinnen rumgedrückt-heisst techno & dnb stage...liegt aber wohl auch daran, dass sich der Geschmack etwas geändert hat...
meine Heldin am Freitag: Petra Struwe :inlove2: dachte immer das is ni meins, was sie spielt aber war genau richtig dort in dem moment... enttäuscht war ich von Konrad Küchenmeister, den ich aber eigentlich schon im Vorfeld nicht mochte, des hypes wegen :roll: ...die zwei typen davor (weiss nicht mehr genau wer's war- machten zwar gute Musik, aber haben so dermassen unmotiviert da oben gestanden, dass es echt kein spass machte den zuzuschauen...von ken ishii und Stephan bodzin habe ich mir viel versprochen-aber war jetzt nicht so..
da es meine Mitstreiter als nicht so toll empfanden, dass wir freitags nur drinnen festhingen und vieles gar nicht mitbekommen haben, versuchten wir Samstag auch das Programm draussen zu verfolgen
helden hier waren: an erster stelle HUMAN SAMPLER, auf der MainStage ganz cool waren ping pong, microtrauma, quentin mit der Lampe, Andreas henneberg, Rani ( &Petra zeitweilen)...
TOTALE ENTTàUSCHUNG war für mich Zahni vs. Schrempf --> ersten war Zahni ni da, zumindestens die Stunde, wo ich dort war, naja und schrempf hat sich übelst selbst gefeiert und um einen herum einige alte Gesichter, die schon damals auf jeder hanson&schrempf party anzutreffen waren :roll: ging gar nicht...angekündigt im festivalguide war ein hardtekk-set, aber entweder ich hab keine Ahnung davon oder der hat schranz damit verwechselt, es wurden dann so hits wie "putzen, putzen, putzen" gespielt... :schmoll: voll der Reinfall... :doh:

5. Publikum
bunt gemischt, keine Prollos, vom Student bis hin zum Lehrer alles dabei, kurz gesagt: NORMAL...natürlich gibts immer ein paar kunden...aber tausendmal besser als am Sonntag dann in der showboxx...

FAZIT
- Stroga ist und bleibt eine Reise wert - nächstes Jahr unbedingt wieder - aber lieber mit mehreren Leuten
- 2011 mit weniger Gästen fand ich's noch bissl gemütlicher
- der magische Moment wie damals bei Rec de Weirl blieb leider aus


Am Ende kann man eigentlich nur sagen: DANKE DANKE DANKE ... :asien:
ellenpupellem
MODERATOR
MODERATOR
Benutzeravatar
 
Wohnort: Dunkeldresden
Soundstyle: „kultiviert“, „mariniert“, „zivilisiert“
Usertitel: Miss Verstanden

10.07.15 - 12.07.15 STROGA Sommerfestival 2015

Beitragvon Sputnik » 19. Jul 2015, 08:52

a-one hat geschrieben:
Sputnik hat geschrieben:maybe next year aufs dorf :inlove2:


das willsch sehen.
ich denk berlin is immer geil?
:P


Ab und zu etwas Landluft schnuppern und den Kleinstädtern etwas Großstadtflair mitbringen :fettgrins:
Sputnik
HYPERFREAKY USER
HYPERFREAKY USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Volkstodfriedhofsgasse 20-17
Soundstyle: Sensenschwingen
Usertitel: linker Provocateur

10.07.15 - 12.07.15 STROGA Sommerfestival 2015

Beitragvon pirat » 20. Jul 2015, 08:23

ellenpupellem hat geschrieben:der Sportplatz der nun auch Zeltplatz ist


ah ok, ein spochtplatz ist das normalerweise, gut zu wissen.

ellenpupellem hat geschrieben:fanden wir endlich ein gechilltes Plätzchen direkt neben der Reisegruppe elend


ha, da waren wir ja faktisch Nachbarn.
pirat
8 STAR USER
8 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: FG Town
Soundstyle: Heute dies und morgen das - meistens mit Bass!

10.07.15 - 12.07.15 STROGA Sommerfestival 2015

Beitragvon ellenpupellem » 21. Jul 2015, 21:27

wo ward ihr denn und wieso haben wir uns nicht gesehen???
ellenpupellem
MODERATOR
MODERATOR
Benutzeravatar
 
Wohnort: Dunkeldresden
Soundstyle: „kultiviert“, „mariniert“, „zivilisiert“
Usertitel: Miss Verstanden

10.07.15 - 12.07.15 STROGA Sommerfestival 2015

Beitragvon pirat » 22. Jul 2015, 09:15

in Richtung wald geguggt links vor dem elend. da waren 2 Pavillons miteinander verknüpft.

keine Ahnung warum, vielleicht keine zeitliche Übereinstimmung? :clown:
pirat
8 STAR USER
8 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: FG Town
Soundstyle: Heute dies und morgen das - meistens mit Bass!

10.07.15 - 12.07.15 STROGA Sommerfestival 2015

Beitragvon pirat » 25. Jul 2015, 01:17

so, pix sind hier: https://www.facebook.com/media/set/?set ... 056&type=3

noch was positives aus meiner sicht: die vielen pflanzen überall. bunt ist gut!
noch was negatives aus meiner sicht: das nervige kamerateam am samstag auf der electronicastage. wie kann man nur die ganze zeit über zwischen den acts, sogar in der umbaupause, mit eingeschaltetem flutlicht auf der bühne rumspringen. tzzz.
pirat
8 STAR USER
8 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: FG Town
Soundstyle: Heute dies und morgen das - meistens mit Bass!

10.07.15 - 12.07.15 STROGA Sommerfestival 2015

Beitragvon ellenpupellem » 25. Jul 2015, 09:07

also dann haben wir uns unbewusst doch gesehen,...wir haben genau hinter euch gezeltet...
ellenpupellem
MODERATOR
MODERATOR
Benutzeravatar
 
Wohnort: Dunkeldresden
Soundstyle: „kultiviert“, „mariniert“, „zivilisiert“
Usertitel: Miss Verstanden

10.07.15 - 12.07.15 STROGA Sommerfestival 2015

Beitragvon Sputnik » 25. Jul 2015, 10:19

"Oh Scheiße, das sind bestimmt Zivibullen neben uns... nich kucken!!!" :clown:
Sputnik
HYPERFREAKY USER
HYPERFREAKY USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Volkstodfriedhofsgasse 20-17
Soundstyle: Sensenschwingen
Usertitel: linker Provocateur


Zurück zu PARTYREVIEWS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste