Thema Gema

ALLES RUND UM TEKKNO HIER REIN !

Moderator: rabimmel

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon piepsielein » 19. Jun 2009, 21:39

bin schon nummer: 26338 ...also es geht voran!! :top:
piepsielein
8 STAR USER
8 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: dort wo die sonne immer lächelt
Soundstyle: bummtschit bummtschit bumm
Usertitel: DER GRAMMATIKBEAUFTRAGTIN

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon moiree » 19. Jun 2009, 22:38

kuhl, daß ihr jetzt alle nummern habt.
namen kann´sch mir nämlich schlecht merken.
moiree
DENIAL OF SERVICE
DENIAL OF SERVICE
Benutzeravatar
 
Wohnort: im Blumenbeet am Stadtring
Soundstyle: Vo ♫ ♪ Mu
Usertitel: Biber

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon MasterCisco » 19. Jun 2009, 23:06

wieso? anhand der nummer kannste doch ganz einfach den namen nachlesen. :lach2:
MasterCisco
7 STAR USER
7 STAR USER
Benutzeravatar
 

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon Da_Face » 19. Jun 2009, 23:15

Als nächstes kommt dann das Legalitze it, das schon 4 mal nicht die nötigen Stimmen bekam, aber jetzt wo die Seite bekannt ist, durchgehen sollte und kurze Zeit später wird die Seite wieder abgeschaltet ....... oder mit einem Stop-Schild belegt ...
Da_Face
MODERATOR
MODERATOR
Benutzeravatar
 
Wohnort: Freesland

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon moiree » 19. Jun 2009, 23:47

MasterCisco hat geschrieben:wieso? anhand der nummer kannste doch ganz einfach den namen nachlesen. :lach2:


blitzmerker.
moiree
DENIAL OF SERVICE
DENIAL OF SERVICE
Benutzeravatar
 
Wohnort: im Blumenbeet am Stadtring
Soundstyle: Vo ♫ ♪ Mu
Usertitel: Biber

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon MasterCisco » 20. Jun 2009, 00:12

moiree hat geschrieben:blitzmerker.

:croc:
Da_Face hat geschrieben:Als nächstes kommt dann das Legalitze it, das schon 4 mal nicht die nötigen Stimmen bekam, aber jetzt wo die Seite bekannt ist, durchgehen sollte und kurze Zeit später wird die Seite wieder abgeschaltet ....... oder mit einem Stop-Schild belegt ...

auch wenn eine legalize it petition 10 millionen stimmen bekommt, ist es trotzdem nur eine petition. gesetze werden immernoch durch die legislative verabschiedet.
MasterCisco
7 STAR USER
7 STAR USER
Benutzeravatar
 

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon Frosag » 20. Jun 2009, 10:45

so siehts aus...
bringt meist leider gar nix, aber der versuch zählt und ist ja auch ne botschaft... :gruebel:
Frosag
9 STAR USER
9 STAR USER
 

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon Sputnik » 20. Jun 2009, 11:32

Vielleicht gibts ja dafür sogar nen Satz in der Tagesschau oder als Verlierer des Tages in der Bild ...
Sputnik
HYPERFREAKY USER
HYPERFREAKY USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Volkstodfriedhofsgasse 20-17
Soundstyle: Sensenschwingen
Usertitel: linker Provocateur

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon Da_Face » 20. Jun 2009, 16:00

MasterCisco hat geschrieben:gesetze werden immernoch durch die legislative verabschiedet.


Nein, ehrlich .. wer hätte das gedacht.
Da_Face
MODERATOR
MODERATOR
Benutzeravatar
 
Wohnort: Freesland

Thema Gema

Beitragvon Sputnik » 22. Jun 2009, 10:52

37698 - na hoffentlich sind das alles auch keine fake accounts ;)
Sputnik
HYPERFREAKY USER
HYPERFREAKY USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Volkstodfriedhofsgasse 20-17
Soundstyle: Sensenschwingen
Usertitel: linker Provocateur

Thema Gema

Beitragvon a-one » 22. Jun 2009, 11:14

krass.
meine Nr. ist noch vierstellig und weit unter 5000.
a-one
MODERATOR
MODERATOR
Benutzeravatar
 
Wohnort: Muriburiland
Soundstyle: Keincore & Eulenmusik
Usertitel: Mädchenschwarm

Thema Gema

Beitragvon piepsielein » 22. Jun 2009, 11:22

wenn es so weiter geht, ist es echt zu schaffen!! :happybouncer:
piepsielein
8 STAR USER
8 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: dort wo die sonne immer lächelt
Soundstyle: bummtschit bummtschit bumm
Usertitel: DER GRAMMATIKBEAUFTRAGTIN

Thema Gema

Beitragvon de liebe claudi » 22. Jun 2009, 13:44

ok dabei
kann da ni auch was gegen leinenzwang und so ne scheisse dabei sein ... :evil:
de liebe claudi
9 STAR USER
9 STAR USER
Benutzeravatar
 
Usertitel: alte Nervensäge

Thema Gema

Beitragvon raschler » 22. Jun 2009, 14:38

Wolfi hat geschrieben:Ich habe mal mit meiner alten Firma in dresden einen Messestand gehabt, auf dem auch Musik lief. ruck zuck kam ein Schreiben der GEMA. Nachdem ich denen versichert hab, das ich nur gema freie Musik abgespielt hab (was im Übrigen nicht mal der Wahrheit entsprach) , war das erledigt.
von daher kann ich mir nicht vorstellen dass man für Liveacts die nicht Mitglied der Gema sind bezahlen muss. aber nix genaues weiss auch ich auch nicht. Ich weiß nur dass 1000€ pro Veranstaltung keine Seltenheit sind.

Meine Ex hatte in ihr Kosmetikstudio beruhigungsmusik gespielt für die Kunden.
Eines Tages kam einer von der Gema an und diskutierte............ende der Geschichte ist......wir mussten nach Leipzig ofs Gericht.
Is aber nix weiter passiert.......hatten sich irgendwie geeinigt, wollten aber zuerst geld sehn!
Es ist halt krass aber ist eben so! F*** Gema!
raschler
6 STAR USER
6 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: DÜ DÜ
Soundstyle: minimalistig in de fresse
Usertitel: Erfinder des Tschinsch Kabel (GING)

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon astat » 22. Jun 2009, 15:23

immerhin zeigen einige leute initiative... und es sind ja zzt auch keine 10000 mehr die fehlen...:D und da das thema urheberrecht sowieso grad stark in der diskussion steht gibts denk ich gute chancen das es wenigstens aufn tisch im bt kommt...
astat
2 STAR USER
2 STAR USER
 
Wohnort: Dresden
Soundstyle: Drum&Bass

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon Wolfi » 22. Jun 2009, 15:58

kennt jemand den Typen der 10 000 Anträge eingereicht hat für ein einziges Musikstück?
Wolfi
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Benutzeravatar
 
Wohnort: im Rudel
Soundstyle: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Schlouse Core (Schlager-House-Core)
Usertitel: Housewart!

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon Frosag » 22. Jun 2009, 20:18

70.200 waren geplant, ich weiß nicht wieviele dann zusammenkommen sind aber ich glaube der wars...
http://www.motor.de/news/1065826;johann ... _lahm.html

ich bild mir ein in dem zusammenhang auch mal was von 1000 gelesen zu haben... :gruebel:
Frosag
9 STAR USER
9 STAR USER
 

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon Basswalze » 22. Jun 2009, 22:26

abgezeichnet nur noch 4500 fehlen!
Basswalze
3 STAR USER
3 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Leipzig
Soundstyle: Drum n Bass / Tekno

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon MasterCisco » 22. Jun 2009, 22:58

Da_Face hat geschrieben:
MasterCisco hat geschrieben:gesetze werden immernoch durch die legislative verabschiedet.

Nein, ehrlich .. wer hätte das gedacht.

nochmal :croc:

was selbst über 100.000 unterschriften bringen, hat man ja eindrucksvoll letzen donnerstag gesehen. nämlich gar nichts... hab auch unterzeichnet, aber ehrlich gesagt sehe ich nicht einmal ansatzweise, dass die petition etwas bringt. zu groß sind die lobbygruppen die dahinter stehen und das desinteresse an dem thema.
MasterCisco
7 STAR USER
7 STAR USER
Benutzeravatar
 

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon pirat » 22. Jun 2009, 23:05

scheindemokratie.

#46xxx meinereiner.

naja........
pirat
8 STAR USER
8 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: FG Town
Soundstyle: Heute dies und morgen das - meistens mit Bass!

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon derJPTD » 22. Jun 2009, 23:25

ed weil zu spät
derJPTD
6 STAR USER
6 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Chemzzz
Soundstyle: HuppeKästelDäschno

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon astat » 22. Jun 2009, 23:48

also ich denke eher das genau jetz der richtige zeitpunkt dafür ist... weil es eh schon heftige diskussionen darüber gibt... und das urheberrecht so wie wir es in deutschland haben der medialen vielfalt in keinster weise gewachsen ist...
astat
2 STAR USER
2 STAR USER
 
Wohnort: Dresden
Soundstyle: Drum&Bass

Thema Gema

Beitragvon Underave » 23. Jun 2009, 14:51

schon 51078 Mitzeichner ! :applaus:
hoffen wir dass es etwas bewegt!
Underave
4 STAR USER
4 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: DD

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon Frosag » 23. Jun 2009, 16:48

Frosag
9 STAR USER
9 STAR USER
 

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon joe » 23. Jun 2009, 17:29

Ich find's schade, dass die Petition so einen laienhaften, naiven Eindruck macht - als hätten die Initatoren den Text bei ein paar Bierchen zuviel formuliert.
Es hätte sicher nicht geschadet Experten zu Rate zu ziehen, die sich mit der Materie auskennen.

Sorry, aber die Petition, so wie sie ist, ist ne totale Luftnummer. :vogel:
joe
6 STAR USER
6 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: in meiner kleinen Welt

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon casandra » 23. Jun 2009, 18:32

nummer 53785...womit da zeil ja nun schon überschritten ist
aber ich bezweifel auch, dass es was bringt
casandra
4 STAR USER
4 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: hoffnungszirkus
Soundstyle: 4/4...bei 190....
Usertitel: marinierter rehrücken

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon Frosag » 23. Jun 2009, 18:36

joe hat geschrieben:Ich find's schade, dass die Petition so einen laienhaften, naiven Eindruck macht - als hätten die Initatoren den Text bei ein paar Bierchen zuviel formuliert.
Es hätte sicher nicht geschadet Experten zu Rate zu ziehen, die sich mit der Materie auskennen.

Sorry, aber die Petition, so wie sie ist, ist ne totale Luftnummer. :vogel:


ging beim lesen auch durch den kopf.

man muss es so sehen: trotz dessen so viel zulauf! :lach:
Frosag
9 STAR USER
9 STAR USER
 

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon daniel » 23. Jun 2009, 19:34

joe hat geschrieben:Sorry, aber die Petition, so wie sie ist, ist ne totale Luftnummer. :vogel:



auch du kannst eine petition initieren - sogar mit expertenhilfe.
daniel
7 STAR USER
7 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: wagenburg
Soundstyle: kirmestrance

Thema Gema

Beitragvon Veyx-STVW » 23. Jun 2009, 21:52

Mittlerweile schon über 54000 Stimmen :top:
Veyx-STVW
3 STAR USER
3 STAR USER
 
Wohnort: DD
Soundstyle: elektronische Tanzmusik

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon astat » 23. Jun 2009, 23:35

joe hat geschrieben:Ich find's schade, dass die Petition so einen laienhaften, naiven Eindruck macht - als hätten die Initatoren den Text bei ein paar Bierchen zuviel formuliert.
Es hätte sicher nicht geschadet Experten zu Rate zu ziehen, die sich mit der Materie auskennen.

Sorry, aber die Petition, so wie sie ist, ist ne totale Luftnummer. :vogel:


naja hier und da sicher etwas blöd formuliert ... aber sie bringts auf den punkt und alle wesentlichen fakten sind enthalten...

wem bringt hier ein hochwissenschaftlicher text was, den keine sau versteht... er ist ja immerhin für die allgemeinheit verfasst und nur eine kurze zusammenfassung des themas... und dafür ist er auch völlig ausreichend...
astat
2 STAR USER
2 STAR USER
 
Wohnort: Dresden
Soundstyle: Drum&Bass

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon bo at btown » 23. Jun 2009, 23:44

is schon richtig..

Joes Interessen hat geschrieben:jeden Tag 24h hier rumhängen, eigentlich immer ironisch rumdissen und meinen Jeder Newbee hat null Peilung
bo at btown
6 STAR USER
6 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: .. benz-town ..

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon Stupid » 23. Jun 2009, 23:50

ich finde ja das ne gebührenerhöhung auch seine guten seiten hat.
die musik geht wieder in die richtung aus der sie gekommen ist.
illegal,untergrund,verboten,geheim,mysteriös,was weiss ich.
auf jeden fall wird uns dadurch viel mist erspart.

juhu!
ich unterstütze die gema!
wo soll ich unterschreiben?
Stupid
7 STAR USER
7 STAR USER
 

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon Wolfi » 23. Jun 2009, 23:58

:doh:
Wolfi
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Benutzeravatar
 
Wohnort: im Rudel
Soundstyle: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Schlouse Core (Schlager-House-Core)
Usertitel: Housewart!

Thema Gema

Beitragvon Dandruff » 24. Jun 2009, 05:24

sven.kalb hat geschrieben:nicht nur, es gibt auch heute ne liste mit Gema freien Künstlern, aber die Musik kannst du dir nicht geben.


Hä?
Dandruff
3 STAR USER
3 STAR USER
 
Usertitel: Ignorelisten- Kandidat

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon Stupid » 24. Jun 2009, 07:04

oh,hab ich wieder vergessen diverse smilys einzubauen die ironie und sarkasmus erkennen lassen. :roll:
Stupid
7 STAR USER
7 STAR USER
 

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon jay » 24. Jun 2009, 14:22

:arrow: :rofl2:
jay
9 STAR USER
9 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: (ex) waldbewohner
Soundstyle: I'M SOFA KING WETAWDED

Gebührenerhöung der Gema um 600%

Beitragvon Wolfi » 24. Jun 2009, 14:26

Stupid hat geschrieben:oh,hab ich wieder vergessen diverse smilys einzubauen die ironie und sarkasmus erkennen lassen. :roll:

dir trau ich zu dass du so was ernst meinst.
Hauptsache underground und dagegen.
Wolfi
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Benutzeravatar
 
Wohnort: im Rudel
Soundstyle: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Schlouse Core (Schlager-House-Core)
Usertitel: Housewart!

Thema Gema

Beitragvon moiree » 15. Jul 2009, 17:56

Spenden gegen die Gema

Peter Mühlbauer 15.07.2009
Eine Sängerin, für deren Konzerte die Musikverwertungsgesellschaft angeblich 65.000 Euro kassierte, aber nur 5.000 auszahlte, geht in Berufung
[extern] Barbara Clear ist eine Sängerin, die vor einigen Jahren [extern] Schlagzeilen machte, weil sie ohne die Hilfe von Medienkonzernen Hallen füllte. Nun erregte sie erneut Aufmerksamkeit und gewann auch bei Personen Sympathien, die mit ihrer Musik nichts anfangen können. Grund dafür ist eine Auseinandersetzung mit der [local] Gema: Die Verwertungsgesellschaft kassierte nach Angaben der Sängerin zwischen 2004 und 2007 insgesamt mindestens 65.000 Euro für deren Auftritte. 29.000 Euro davon fielen für selbst veranstaltete Konzerte an, die restlichen 36.000 rechnete sie mit relativ konservativ geschätzten 200 Euro pro Fremdveranstaltung hoch.

Bild

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30726/1.html
moiree
DENIAL OF SERVICE
DENIAL OF SERVICE
Benutzeravatar
 
Wohnort: im Blumenbeet am Stadtring
Soundstyle: Vo ♫ ♪ Mu
Usertitel: Biber

Thema Gema

Beitragvon Sputnik » 15. Jul 2009, 20:06

Sputnik
HYPERFREAKY USER
HYPERFREAKY USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Volkstodfriedhofsgasse 20-17
Soundstyle: Sensenschwingen
Usertitel: linker Provocateur

Thema Gema

Beitragvon Pfeife » 29. Jul 2009, 12:10

Leider gibt es die Gema noch aber wenn es euch hilft ich würd ein Kondigentenvertrag machen.
Pfeife
2 STAR USER
2 STAR USER
 

Thema Gema

Beitragvon joyse » 29. Jul 2009, 12:17

Pfeife hat geschrieben:Leider gibt es die Gema noch aber wenn es euch hilft ich würd ein Kondigentenvertrag machen.

...und was soll das für ein Vertrag sein?
joyse
3 STAR USER
3 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Berlin
Soundstyle: elektronisch tanzmusike

Thema Gema

Beitragvon Pfeife » 29. Jul 2009, 12:35

0351/ 81 84 71 4 Ist schwer zu erklären ruf einfach mal an! Ist für sagen wir für nicht so häufge Dinge und es wird hier und da etwas billiger!
Zuletzt geändert von Pfeife am 29. Jul 2009, 12:38, insgesamt 1-mal geändert.
Pfeife
2 STAR USER
2 STAR USER
 

Thema Gema

Beitragvon joyse » 29. Jul 2009, 12:37

:?:
joyse
3 STAR USER
3 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Berlin
Soundstyle: elektronisch tanzmusike

Thema Gema

Beitragvon Pfeife » 29. Jul 2009, 12:45

Bei 200 Qudratmeter und 5 Euro Eintritt ist der Grundbetrag 153,80 Euro glaube -10% Gvl sind 20% statt 26% ja und 7 Umsatzsteuer aber frag lieber selber noch ma nach Nummer steht ja oben und das gibst glaube bis 5 Veranstaltungen im Paket lass mich aber auch gern berichtigen.
Zuletzt geändert von Pfeife am 29. Jul 2009, 12:48, insgesamt 1-mal geändert.
Pfeife
2 STAR USER
2 STAR USER
 

Thema Gema

Beitragvon joyse » 29. Jul 2009, 12:47

na wer es braucht :gruebel:
joyse
3 STAR USER
3 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Berlin
Soundstyle: elektronisch tanzmusike

Thema Gema

Beitragvon loopy » 5. Nov 2009, 07:02

Hallo nur mal eine Frage! Bei euch kann man doch Musik hoch laden und Kritik einladen - kann ja nur besser werden! Wenn ich euch jetzt einen Pauschalvertrag von der Gema zeige kann ich dann auch Sets von Tonträgern reinstellen also den Link! Habe von einen Vertreter dieses Vereins gehört der kostet 150 Eus für das ganze Jahr (12,50 im Monat) und kannst Online linken was das Zeug hält! Nur nicht kopieren!

Gemawerbung: Euer Erfolg ist unsere Stärke :rofl2: Man ihr Musiker könnt ihr das nicht alleine! Wenn einer das Urheberrecht verletzt braucht ihr eh einen eigen Anwalt :rofl2: Ich kauf mir zu eurem Preis! Und nicht Jahre lang :!:

Zurück zur Frage

Ja und noch was ;-) ! Haben die Verantalter unter euch Erfahrung mit der Blackbox! Die zeichnet den Abend auf und die Gema zeigt sich freundlich! Die soll kostenlos sein usw. :?:
loopy
2 STAR USER
2 STAR USER
Benutzeravatar
 

Thema Gema

Beitragvon loopy » 5. Nov 2009, 12:07

Also Gema zahlste trotzdem zu der Blackbox! Und nochma zu dem Urheberrecht, ich sag ja nicht das ist meine!

Ja und zu meiner Frage wenn das gänge könnte man hier Mixwettbewerbe machen so fun mit Punkte :speaker: ;-) 0 hab ich schon :lach:
loopy
2 STAR USER
2 STAR USER
Benutzeravatar
 

Thema Gema

Beitragvon Rene Beurre » 16. Feb 2010, 21:34

Lese gerad kann mich mal einer aufklären

Eine Besonderheit des deutschen Rechts ist es, dass Verpflichtungsgeschäft und Verfügungsgeschäft streng unterschieden werden (Trennungsprinzip) und sogar in ihrer Wirksamkeit voneinander unabhängig sind (Abstraktionsprinzip). Das Eigentum an der Kaufsache geht nicht bereits durch den Kaufvertrag (Verpflichtungsgeschäft) über, sondern muss durch einen gesonderten Vertrag, das dingliche Verfügungsgeschäft, übertragen werden. Entsprechendes gilt für den Kaufpreis. Nach deutschem Recht kommt es daher bei der Abwicklung eines normalen Barkaufs zu drei Verträgen: (schuldrechtlicher) Kaufvertrag, (dingliche) Übereignung der Kaufsache und (dingliche) Übereignung des Geldes. Dabei ist denkbar, dass allein das Verpflichtungsgeschäft (Kauf) unwirksam ist, das Verfügungsgeschäft (Übereignung) aber wirksam. Der Käufer kann dann wirksam Eigentümer geworden sein, wegen Fehlens eines Rechtsgrundes (wirksamer Kaufvertrag) kann aber ein Anspruch auf Rückübertragung des Eigentums aus ungerechtfertigter Bereicherung gegen ihn bestehen.

In anderen Ländern gilt das Einheitsprinzip: Kauf und Eigentumsübergang bilden eine Einheit. Dabei sind zwei Varianten möglich:

Allein der Kaufvertrag lässt das Eigentum übergehen (reines Vertragsprinzip). Diese Variante verwirklicht das französische Recht in Art. 1583 des Code civil, wo es heißt: Der Käufer erwirbt das Eigentum vom Verkäufer, sobald beide über die Sache und den Preis einig sind, auch wenn die Sache noch nicht geliefert und der Kaufpreis noch nicht gezahlt ist.
Zum Kaufvertrag muss die Übergabe hinzutreten (Einheitsprinzip mit Übergabegrundsatz). Diese Lösung gilt in Österreich nach § 1053 ABGB, wo es heißt: "Durch den Kaufvertrag wird eine Sache um eine bestimmte Summe Geldes einem andern überlassen. Er gehört, wie der Tausch, zu den Titeln ein Eigentum zu erwerben. Die Erwerbung erfolgt erst durch die Übergabe des Kaufgegenstandes. Bis zur Übergabe behält der Verkäufer das Eigentumsrecht."
Wesentliche gesetzliche Regelungen [Bearbeiten]
Pflichten des Verkäufers
Der Verkäufer ist verpflichtet, die Ware ohne Mängel zu liefern. Er ist verpflichtet, die Ware an dem Lieferungsdatum zu liefern. Er ist verpflichtet, das Eigentum zu übertragen.

Pflichten des Käufers
Der Käufer ist verpflichtet, den Kaufpreis fristgemäß zu zahlen. Er ist wiederum verpflichtet, den von ihm gekauften Gegenstand entgegenzunehmen.
Rene Beurre
3 STAR USER
3 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Dresden
Soundstyle: Musik

Thema Gema

Beitragvon Rene Beurre » 17. Feb 2010, 08:30

Edit
Rene Beurre
3 STAR USER
3 STAR USER
Benutzeravatar
 
Wohnort: Dresden
Soundstyle: Musik

Thema Gema

Beitragvon Paella » 12. Dez 2010, 18:13

Man will ja so paar Dinge richtig machen aber kann mir mal einer erklären warum es mehr kostet wenn ein Dj mit Cd`s auflegt? Ich dacht es geht um die Musik und nicht um den Datenträger!
Das System sollte überarbeitet werden! Der Verteilschlüssel ist schon ein Witz.
Paella
2 STAR USER
2 STAR USER
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu SZENE TALK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron